<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Bobpilot Ralph Rüegg tritt zurück
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
31.03.2006

Bobpilot Ralph Rüegg tritt zurück

Autor: Bobteam Ralph Rüegg


Bobpilot Ralph Rüegg (BC Zürichsee) hat gestern (Donnerstagabend) seinen Rücktritt vom Spitzensport erklärt. Der 33-jährige St. Galler aus Neuhaus hatte sich schon vor diesem Olympiawinter eine Frist gesetzt, wonach er die Fortsetzung seiner Karriere von den Perspektiven im internationalen Bobsport abhängig machen würde. Zu diesen zählen vor allem die neuen Bestimmungen um das Kufenreglement. Aus Sicht von Ralph Rüegg verschlechtern sich mit den zukünftig vorgeschriebenen „Einheitskufen“ diese Rahmenbedingungen, zumal ein zeit- und geldaufwändiger Neuanschaffungsprozess notwendig wird.

Auch weil er sich neuen Herausforderungen in Beruf und Familie widmen will, hat er die Konsequenz gezogen und beendet nun seine Laufbahn. Weder die verpasste Qualifikation für die Olympischen Spiele von Turin 2006, noch die Aussicht auf die Teilnahme an den Weltmeisterschaften auf der Heimbahn in St. Moritz im nächsten Winter spielten bei diesem überlegten Entschluss eine wesentliche Rolle.

Ralph Rüegg wird als Berater seinem bisherigen Anschieber Gregor Baumann (23, Schwarzenbach SG) beistehen, der an die Steuerseile wechselt. Auch im Bob-Club Zürichsee stehen für den verheirateten Elektromonteur und Vater zweier Kleinkinder Aufgaben zur Begleitung des Nachwuchses an.

Ralph Rüegg – Sohn von Toni Rüegg (mehrfacher Medaillengewinner an WM und EM), Neffe von Weltmeister-Anschieber Max Rüegg und Cousin von Ivo Rüegg (35, Tuggen) – begann 1995 seine Karriere als Bobpilot. In den ersten fünf Jahren gewann er zwei Medaillen an Junioren-Weltmeisterschaften und mehrmals den Bob-Europacup. Zusammen mit Anschieber Beat Hefti sicherte er sich 2003 EM-Bronze in Winterberg. 2003 wurde er zudem Schweizermeister im Viererbob. Im selben Jahr gewann er in St. Moritz sein einziges Weltcuprennen, die Gesamtwertung im Weltcup schloss er damals im 3. Rang ab. Beste WM-Klassierung war ein 6. Rang im Viererbob 2005 in Calgary.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Bobteam Ralph Rüegg



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Bobpilot Ralph Rüegg tritt zurück
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Ski Alpin > Gesamtweltcup Damen
28.10.2017
Ski Alpin > Gesamtweltcup Herren
29.10.2017
Skispringen > Gesamtweltcup Herren
19.11.2017

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 11.12.17 um 00:00 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 6 - 10.12.17 um 17:11 von LiVE-Cup Tippspiel
Wintersportfotos von Cofitine - 10.12.17 um 16:24 von Pito
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 10.12.17 um 12:04 von Pito
Kicktipp ohne Trolls - 09.12.17 um 20:43 von Beethoven
Fehlende Athelten Tippspielliste - 08.12.17 um 12:34 von Gringofcb
Verletzte Wintersportler AKTUELL - 06.12.17 um 23:20 von Pito
Olympia 2018 - 05.12.17 um 22:36 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 18923665 Monat: 11873860 Heute: 11844163 Online: 47
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472