<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
SwissSki News: Gold für Lozza, Fischer und die Bündner Staffeln
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
10.02.2014

SwissSki News: Gold für Lozza, Fischer und die Bündner Staffeln



Auf der frisch verschneiten Nachtloipe in Davos setzen sich mit Lea Fischer und Maurus Lozza zwei der Favoriten durch. Währendem es bei den Mädchen die erwartet knappe Angelegenheit wird, fällt das Resultat bei den Knaben deutlicher aus. Im Staffelrennen können sich die favorisierten Teams des BSV durchsetzen.



Bei herrlichen Bedingungen konnte in Davos der dritte Langlauf-Anlass der Helvetia Nordic Trophy durchgeführt werden.



Die Titelverteidigerin zuoberst

Die Podestplätze der Kategorie U16 der Mädchen waren bei den Rennen in Kandersteg und Vue des Alpes hart umkämpft und auch am Samstag blieb das Rennen spannend bis zum Schluss. Schlussendlich konnte sich mit Lea Fischer aus Engelberg die Führende der Gesamtwertung und Titelverteidigerin durchsetzen. Sie distanzierte Giuliana Werro aus Zernez um neun und Anina Capelli aus Davos um elf Sekunden. Die viertplatzierte Aurora Viglino aus Davos lag ebenfalls nur fünfzehn Sekunden oder umgerechnet 75 Meter hinter der Erstplatzierten.



Drei Bündner auf dem Podest

Bei den Knaben U16 war das Podest fest in Bündner Hand. Maurus Lozza aus Zuoz siegte deutlich vor Timo Keiser aus Pontresina und Severin Bonolini aus Castrisch. Lozza lag vom Start weg an der Spitze des Klassements und konnte seinen Vorsprung bis ins Ziel auf 1:22 Minuten ausbauen. Es war nach Kandersteg sein zweiter Sieg in der laufenden Wertung der Helvetia Nordic Trophy. Deutlich spannender verlief der Kampf um die Plätze zwei und drei. Keiser konnte sich schlussendlich mit zwei Sekunden Vorsprung auf Bonolini durchsetzen.



Staffeln (fast) in Bündner Hand

Bei wechselhaften äusseren Bedingungen wurden am Sonntag die Staffeln in die Spur geschickt. Bei den Mädchen absolvierte die Staffel BSV 16 mit Giuliana Werro, Anina Capelli und Aurora Viglino die 3 X 3,9 Kilometer im klassischen Stil am schnellsten. Sie setzte sich vor BSV 2 und ZSSV 1 durch. Bei den Knaben bildeten die drei Medaillengewinner vom Samstag das Team BSV 1. Diese Drei konnten sich erwartungsgemäss durchsetzen und so nahmen sie alle eine zweite Medaille mit nach Hause. Dahinter reihten sich – exakt wie bei den Mädchen – BSV 2 und ZSSV 1 ein. Die Beteiligung lag mit insgesamt 68 Mannschaften auf einem erfreulich hohen Niveau.



Frohe Botschaft an der Rangverkündigung

Natürlich hatten die Anwesenden in Davos den Skiathlon von Sotschi im Hinterkopf. Und exakt vor der Rangverkündigung im Zielgelände konnte der Speaker die erfreuliche Botschaft der Goldmedaille Dario Colognas verkünden. Der Applaus über die Leistung der Nachwuchsstaffeln war aber immer noch grösser als derjenige über den Effort des Münstertalers.



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

SwissSki



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für SwissSki News: Gold für Lozza, Fischer und die Bündner Staffeln
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Karriereende 2019 - 12.08.19 um 21:24 von Happy
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25950189 Monat: 18900384 Heute: 18870687 Online: 26
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472