<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Continental-Cup Villach: Wolfgang Loitzl und Gregor Schlierenzauer feiern Siege
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
23.07.2006

Continental-Cup Villach: Wolfgang Loitzl und Gregor Schlierenzauer feiern Siege

Info: Skispringen Continental Cup
Autor: Nadine Gärtner


Der Sieg im ersten von zwei Continental-Cup-Springen im kärntnerischen Villach ging an den Österreicher Wolfgang Loitzl (Bild). Der 26jährige konnte sich den Tagessieg vor seinem jungen Landsmann Mario Innauer sichern. Der Bad Mitterndorfer verwies nach Innauer den Tschechen Jan Mazoch auf Rang 3.

Auch für deutsche Adler gab es Grund zur Freude. Gleich zwei Schützlinge von Trainer Heinz Kuttin konnten sich unter die Top6 platzieren und die Ränge 5 und 6 belegen.

Die Springer aus der Schweiz konnten sich nicht für den Finaldurchgang qualifizieren.

Vor zwei Wochen fanden bereits die ersten beiden Springen der COC-Serie im slowenischen Velenje statt, die der Slowene Rok Benkovic und der Tscheche Jan Mazoch für sich entscheiden konnten. In der COC-Gesamtwertung führt damit der Tscheche Mazoch, der sich in allen drei Wettkämpfen auf dem Podest platzieren konnte.


Rangliste Samstag

------------------------------------------------------------------------------------------------



Auch der Sieg des Sonntagsspringens in Villach ging an einen ÖSV-Adler. Der erst 16jährige Gregor Schlierenzauer aus Fulpmes, Junioren-Weltmeister 2006 und bereits mit einem Weltcupeinsatz, verwies Vortagssieger Wolfgang Loitzl und Stefan Thurnbichler, den 22jährigen Sportsoldaten aus Wörgl, auf die Plätze. Auch Mario Innauer (5.) und Balthasar Schneider (9.) konnten das tolle österreichische Ergebnis noch mit Top10-Resultaten komplettieren.

Bester Deutscher wurde der Oberhofer Stephan Hocke, der nach Platz 16 gestern heute 11. wurde, vor seinem Teamkollegen Christian Ulmer.

Schweizer konnten sich erneut nicht für die besten 30 qualifizieren.

In der Gesamtwertung führt damit weiterhin der Tscheche Jan Mazoch vor dem Slowenen Rok Benkovic, die beide bei allen bisherigen vier Bewerben an den Ablauf gingen, gefolgt von den Österreichern Stefan Thurnbichler und Wolfgang Loitzl, die nur bei 3 bzw. 2 Springen vom Bakken gegangen waren.

Die nächsten COC's finden am kommenden Wochenende in Oberstdorf statt, wozu sich auch Martin Schmitt, Michael Uhrmann und Georg Späth angesagt haben...


Rangliste Sonntag
COC-Gesamtwertung nach 4 Wettkämpfen (pdf)

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Wolfgang Loitzl
Wolfgang Loitzl (c)NG 2000


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Continental-Cup Villach: Wolfgang Loitzl und Gregor Schlierenzauer feiern Siege
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Karriereende 2019 - 15.05.20 um 22:37 von Happy
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28581633 Monat: 21531828 Heute: 21502131 Online: 25
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472