<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
BSD-Stars im Interview (BOB/1): Anja Schneiderheinze-Stöckel
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
18.09.2006

BSD-Stars im Interview (BOB/1): Anja Schneiderheinze-Stöckel

Autor: bsd


Berchtesgaden (bsd/18.09.2006) Sie sind Olympiasieger, Welt- und Europameister, die Stars der Welt- und der Europacups. Jeder kennt ihre Erfolge aber nur wenige ihre privaten Gedanken. In einer außergewöhnlichen Interview-Reihe stellt das BSD-Portal die "Heroes of Ice" vor.

Zu Wort kommen auch die, die sonst weniger im Mittelpunkt der Öffentlichkeit stehen. Lesen Sie, was den Kufen-Cracks des BSD besonders wichtig ist, was sie in unserer Welt gerne verändern würden, was sie Kindern und Jugendlichen mit auf den Weg geben wollen und vieles mehr.

Die Bob-Woche bildet am 18., 20. und 22. September mit drei Teilen den Auftakt der Serie. Den Startschuss gibt Olympiasiegerin Anja Schneiderheinze-Stöckel (BSC Winterberg). Sie ist die langjährige Anschieberin der Ausnahme-Pilotin Sandra Kiriasis (BSC Winterberg).

Am 25. September leitet die Olympiasiegerin (Nagano 1998), Ex-Weltmeisterin und vierfache Weltcup-Gesamtsiegerin Silke Kraushaar-Pielach (BSR Rennsteig Oberhof) die dreiteilige Rodel-Woche ein. Die Skeleton-Woche startet am 2. Oktober mit Kerstin Jürgens (RSG Hochsauerland/Deutsche Meisterin und Europameisterin) und Anja Huber (RC Berchtesgaden), Olympia-Achte von Turin 2006 ...



ANJA SCHNEIDERHEINZE-STÖCKEL IM INTERVIEW

Der Mensch


Womit haben Sie früher Ihr Taschengeld verdient?
"Mit Altstoffsammlung."

Wer war der Held Ihrer Kindheit?
"Das war Pipi Langstrumpf."

Was ist Ihnen besonders wichtig?
"Vor allem Gesundheit und dazu, dass es der Familie gut geht."

Wessen Talent hätten Sie gerne?
"Ich denke, in jedem steckt was Gutes."

Was macht sie wütend?
"In erster Linie Ungerechtigkeit."

Wie möchten Sie von anderen gesehen werden?
"Natürlich möchte auch ich immer einen positiven Eindruck hinterlassen."

Wobei entspannen Sie am besten?
"Auf der Couch und bei Spaziergängen mit meinem Hund."

Welches Lebensmittel würden Sie in besonders großen Mengen auf eine einsame Insel mitnehmen?
"Eis."

Die Gesellschaft

Was würden Sie in unserer Welt verändern?
"Ich würde dafür sorgen, dass kein Krieg mehr herrscht. Und ich würde das Geld besser verteilen."

Warum sind Sportler Vorbilder?
"Egal ob in der Politik oder im Sport, wer da zur Elite gehört, auf diejenigen wird geschaut. Und wenn man da positiv einwirken kann, ist man ein Vorbild."

Was verbinden Sie mit dem Thema Altersvorsorge?
"Das ist wirklich super wichtig. Man sollte jetzt schon daran denken und vorsorgen."

Welche Karriere streben Sie nach der im Sport an?
"Ich werde bei der Bundespolizei neuen Wegen und Zielen entgegen gehen."

War die Fußball WM 2006 auch für Sie ein Identitätsstifter?
"Ich glaube auch, dass die WM sehr viel zur Verbesserung der deutschen Identität getan hat."

Was verbinden sie mit Flagge, Hymne, Patriotismus?
"Stolz. Ich finde es schade, dass man bisher nicht groß seine Nationalität ausleben konnte. Dabei können wir durchaus auf unser Land stolz sein, ganz ohne politischen Hintergrund."

Was raten Sie Kindern und Jugendlichen von heute?
"Weg von der Straße, weg von der Playstation und hin zu den Vereinen."

Der Sport

Was verbinden Sie mit dem BSD-Slogan „high tech – high speed – high performance“?
"Genau dem entspricht unsere Sportart."

Was war Ihr größtes sportliches Erlebnis?
"Die Olympischen Spiele in Turin natürlich."

Welche Sportart interessiert Sie neben Ihrer eigenen am meisten?
"Für mich sind die Sportarten am spannendsten, in denen ich die Sportler kenne."

Welches Ritual pflegen Sie vor dem Wettkampf?
"Raimund Bethge drücken."

Wie praktizieren Sie Fair Play im Sport?#
"Trotz allem Stress, menschlich bleiben."

Was müsste verändert werden, um Ihren Sport für Sie profitabler zu machen?
"Vielleicht eine Werbestelle für uns Bremser privat zur Verfügung stellen, da man regional vielleicht bekannter ist – ganz unabhängig vom Team."

Vorlieben

Mode – Designer oder Stange?
"Es muss mir einfach nur gefallen."

Urlaub – Strand oder Berge?
"Ich bevorzuge den Strand."

Kino – Komödie oder Action?
"Action."

Musik – Robbie Williams oder Pavarotti?
"Dann eher Robbie Williams."

TV – Jauch oder Christiansen?
"Jauch."

Essen – Selbst kochen oder Restaurant?
"Restaurant."

Zeitung – FAZ oder Bild?
"Zum schnellen Lesen die Bild."

Unterhaltung – Fernsehen, Internet oder Lesen?
"Fernsehen."

Schreiben – Gelbe Post, E-mail oder SMS?
"SMS."

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

BSD



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für BSD-Stars im Interview (BOB/1): Anja Schneiderheinze-Stöckel
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26200054 Monat: 19150249 Heute: 19120552 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472