<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Majdic gewinnt Damensprint - Svartedal siegt bei den Herren
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
25.11.2006

Majdic gewinnt Damensprint - Svartedal siegt bei den Herren

Info: Langlauf Weltcup in Kuusamo
Autor: David Petri


Die Slowenin Petra Majdic gat den Klassiksprint im finnischen Kuusamo gewonnen. Zweite wurde die Finnin Virpi Kuitunen. Bei den Herren gab es eine totale norwegische Dominanz, die mit dem Sieg von Jens Arne Svartedal endete.

Majdic war schon in der Qualifikation sehr stark und belegte danach Rang zwei. Im Viertelfinale und Halbfinale zeigte sie souveräne Vorstellungen und hielt die Konkurrenz in Schach. Im Finale setzte sie sich schon gleich nach dem Start hinter Virpi Kuitunen, die die Qualifikation gewann an zweite Stelle. Am letzten Anstieg, der für einen Sprint sehr untypisch, ging die Großgewachsene Slowenin noch an der Finni vorbei und ließ ihr keine Chance. Den dritten Platz belegte die Weltcupführende Marit Björgen, knapp vor ihrer Landsfrau Astrid Jacobsen. Schon früh im Finale stürzte Ella Gjoemle, die wohl als einzigste Majdic hätte gefährlich werden können. Die besten deutschen konnten sich nur im B-Finale klassieren, das Olympiasiegerin Lina Andersson für sich entschied. Manuela Henkel belegte Rang neun und Steffi Böhler wurde 10. Claudia Künzel, Viola Bauer, Nicole Fessel und Evi Sachenbacher-Stehle schieden bereits im Viertelfinale aus. Das gleiche Schicksal ereilte auch die Schweizerin Laurence Rochat und die Österreicherin Katherina Smutna.

Der Allrounder Svartedal hatte einzig und allein in der Qualifikation Probleme als er mit Rang 26. nur gerade so ins Viertelfinale rutschte. In den weiteren Läufen kontrollierte er die Konkurrenz und vor allem am letzten Anstieg hängte er mit seinem eigenartigen Antritt alle anderen ab. Im Finale lief er schon die ganze Zeit vorne. Es waren ja sogar fünf Norweger dabei und ein Schwede, überraschend Emil Joensson der aber keine Chance hatte, gegen die Übermacht der Norweger. Den zweiten Platz belegte Odd-Björn Hjelmeseth vor Tor Arne Hetland und Trond Iversen. Im B-Finale zeigte Axel Teichmann eine klasse Vorstellung und belegte so insgesamt den siebten Platz. Alle weiteren deutschen schieden schon in der Qualifikation aus, wie der Schweizer Christoph Eigenmann. Für den Österreicher Thomas Stoeggl war im Viertelfinale Schluss.

Morgen stehen noch die 10. bzw. 15. km im klassischen Stil im verschneiten Kuusamo auf dem Programm

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Petra Majdic



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Majdic gewinnt Damensprint - Svartedal siegt bei den Herren
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Snowboard > Boardercross Damen > Montafon (Weltcup)
13.12.2019
Snowboard > Boardercross Herren > Montafon (Weltcup)
13.12.2019
Ski Freestyle > Skicross Damen > Montafon (Weltcup)
14.12.2019

FoRUM             50!

Tippspiel 2019/20 - 11.12.19 um 20:42 von Happy
LiVE-CUP Woche 5 - 10.12.19 um 15:56 von LiVE-Cup Tippspiel
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 10.12.19 um 15:52 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 20:19 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27028324 Monat: 19978519 Heute: 19948822 Online: 37
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472