<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Birnbacher verpasst ersten Sieg nur knapp - 64. Sieg für Björndalen
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
30.11.2006

Birnbacher verpasst ersten Sieg nur knapp - 64. Sieg für Björndalen

Info: Biathlon Weltcup I in Östersund
Autor: Nadine Gärtner/Biathlon2b-Redaktion


Mit einer enorm starken Laufleistung verhinderte der Norweger Ole Einar Bjoerndalen im Einzelwettkampf der Herren in Östersund den ersten Weltcupsieg von Andreas Birnbacher.

Für den 25jährigen Schlechinger begann die Weltcupsaison 2006/2007 nahezu optimal. Mit der niedrigen Startnummer 10 ins Rennen gegangen lag der Bayer lange unangefochten vor seinem Teamkollegen Michael Greis in Führung, als der in Obertilliach lebende Norweger erst ins Rennen startete. Der leistete sich jedoch stehend bei der insgesamt zweiten Schießübung zwei Strafrunden, so dass er zunächst aussichtlos eineinhalb Minuten zurückfiel. Der wieder einmal überragend laufende Bjoerndalen gab allerdings noch lange nicht auf. Er nahm sich viel Zeit am Schießstand und das zahlte sich aus. Er startete eine Aufholjagd und holte Sekunde um Sekunde auf den Deutschen heraus und holte sich am Ende trotz zweier Strafminuten mit 14,3 Sekunden Vorsprung den Sieg vor Birnbacher. Einzel-Olympiasieger Michael Greis sicherte sich mit einem Fehlschuss und etwa einer halben Minute Rückstand Rang 3.

Auch der Tscheche Michal Slesingr konnte mit seinem heutigen Rennen zufrieden sein. Er leistete sich lediglich einen Schießfehler lief damit als Vierter sein bestes Weltcupresultat ein. Der Norweger Halvard Hanevold, der am Tag der Verfolgungsrennen von Östersund seinen 37. Geburtstag feiern wird, belegte bei gleicher Schießleistung dahinter Position 5.

Während einer der Aspiranten auf den Gesamtweltcup, Raphael Poiree, mit zwei Strafminuten auf dem siebten Rang einkam, lieferten auch Michael Rösch und Sven Fischer gute Resultate am Schießstand ab. Läuferisch konnten jedoch beide nicht mit den Besten mithalten.

Nicht nur die Deutschen, auch Österreicher und Schweizer können ein positives Fazit vom ersten Weltcuprennen der neuen Saison ziehen. Der 28jährige Fritz Pinter konnte mit fehlerfreier Schießleistung Platz 10 erreichen, seine Teamkollegen Christoph Sumann und Ludwig Gredler liefen gerade noch in die Weltcuppunkte. Auch der Schweizer Simon Hallenbarter dürfte mit seinem 15. Rang durchaus zufrieden sein, bedeutet das schließlich für ihn sein zweitbestes Weltcupresultat.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Ole Einar Björndalen (c) JH 2004



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Birnbacher verpasst ersten Sieg nur knapp - 64. Sieg für Björndalen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Silkeborg (Weltmeisterschaft) - Damen
16.03.2019
Biathlon > Damen > Oslo 7,5 km Sprint (Weltcup)
21.03.2019
Skispringen > Skifliegen Herren > Planica HS240 (Weltcup)
22.03.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 19 - 18.03.19 um 22:38 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy
LiVE-CUP Woche 18 - 17.03.19 um 19:00 von LiVE-Cup Tippspiel
Personal bests im Skifliegen - 17.03.19 um 01:47 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.19 um 21:03 von LaWeLa
LiVE-CUP Woche 17 - 10.03.19 um 17:14 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 16 - 04.03.19 um 18:10 von LiVE-Cup Tippspiel
Faktencheck - 28.02.19 um 08:02 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24388462 Monat: 17338657 Heute: 17308960 Online: 48
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472