<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Starker Sumann stürmt zum zweiten Weltcupsieg
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
20.01.2007

Starker Sumann stürmt zum zweiten Weltcupsieg

Info: Biathlon WC Pokljuka
Autor: Nadine Gärtner/Biathlon2b-Redaktion


Einen Tag nach seinem 31. Geburtstag machte sich der Murauer Christoph Sumann selbst das schönste Geschenk. Der Österreicher stürmte nach Platz 17 im Sprint im heutigen Verfolungswettkampf noch auf das oberste Podest nach vorn und sicherte sich damit seinen zweiten Weltcuperfolg nach Osrblie 2001, wo er im Sprint triumphierte. Sumann kam mit einem Fehlschuss im ersten Liegendanschlag durch und verwies so Sprintsieger Alexander Wolf, der zwei Strafrunden lief und auf der letzten Runde noch etwas einbrach, auf Rang 2. Dritter wurde der 29jährige französische Verfolgungs-Olympiasieger Vincent Defrasne, der von einer Zurückstufung Kruglovs profitierte.

Kruglov mit Zeitstrafe belegt
Den Überblick in der Strafrunde verlor der Russe Nikolay Kruglov. Der 25jährige, der in diesem Winter schon zweimal siegreich war, vergaß nach dem letzten Schießen, wo er noch um einen Podestplatz kämpfte, eine der beiden Strafrunden zu laufen. Daher wurde Kruglov mit einer zweiminütigen Zeitstrafe belegt, so dass für ihn statt Platz 3 im Ziel nur Rang 24 heraussprang.

Neben Sumann auch Mesotitsch stark
Neben Sumann überraschte auf der Pokljuka auch sein Teamkollege Daniel Mesotitsch, der völlig fehlerfrei blieb und so noch von Startposition 32 auf 4 nach vorn preschte, was sein drittbestes Weltcupresultat überhaupt bedeutete.

Fischer und Birnbacher in den Top10 - Greis verpasst Gelbes Trikot knapp
Neben Alexander Wolf klassierten sich mit dem Thüringer Sven Fischer und dem Chiemgauer Andreas Birnbacher zwei weitere DSV-Skijäger in den Top8. Für Michael Greis waren heute drei Fehlschüsse liegend und einer stehend zu viel, um sich nach vorn zu arbeiten. Außerdem plagten den 30jährigen wie schon in Oberhof muskuläre Probleme, die ihn erneut in seinem Rennen behinderten. Dadurch verpasste der Nesselwanger als 15. denkbar knapp das Gelbe Trikot. Einen Punkt liegt er nun noch hinter dem Norweger Ole Einar Bjoerndalen, der auf die Pokljuka-Rennen verzichtet. Ricco Gross erreichte nach einem Fehlschuss im letzten Anschlag Rang 18. Für Michael Rösch blieb nach vier verfehlten Scheiben gerade noch ein Weltcuppunkt als 30., Daniel Graf schoss ebenfalls vier Strafrunden und wurde 45.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Christoph Sumann



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Starker Sumann stürmt zum zweiten Weltcupsieg
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 23.06.19 um 23:05 von Happy
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25473987 Monat: 18424182 Heute: 18394485 Online: 30
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472