<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nordische Kombination
David Kreiner schenkt Jason Lamy Chappuis Tagessieg
Suchen Nordische Kombination Kategorie  Nordische Kombination
02.09.2007

David Kreiner schenkt Jason Lamy Chappuis Tagessieg

Info: Sommer-GP Nordische Kombination
Autor: Nadine Gärtner


Nach drei österreichischen Siegen in Folge konnte nun erstmals wieder die internationale Konkurrenz punkten: Jason Lamy Chappuis gewann vor Seriensieger David Kreiner, der dem Franzosen den Vorrang ließ. Dritter wurde Sprungsieger Denifl vor dem Schweizer Seppi Hurschler.

Denifl nach dem Springen vor Ryynänen
Zum Abschluss des diesjährigen Sommer-GP steht für die Aktiven ein Gundersenwettkampf mit Springen auf der 140m-Großschanze von Bischofshofen an. Mit Sprüngen auf 137 und 133m konnte der 26jährige Willi Denifl am besten abschneiden, seine Teamkollegen standen ihm allerdings nicht viel nach. Nach dem zweitplatzierten Finnen Janne Ryynänen, der nur drei Sekunden hinter dem Österreicher ins Inlinerennen starten wird, belegen mit Bernhard Gruber und David Kreiner zwei Österreicher die weiteren Plätze. Bester Deutscher zur Halbzeit ist der Oberwiesenthaler Eric Frenzel als Neunter, der 129 und 130,5m erreichte. Nur wenige Sekunden nach dem Deutschen wird Seppi Hurschler als bester Schweizer auf die Strecke gehen, der aber schnell den Atem der nächsten drei ÖSV-Kombinierer im Nacken spüren wird.

Kreiner überlässt Lamy Chappuis Tagessieg - Hurschler stark
Eine starke Führungsgruppe bildete sich auf der insgesamt 15km langen Laufstrecke durch die Bischofshofener City, die aus den Österreichern David Kreiner und Wilhelm Denifl sowie dem Franzosen Jason Lamy Chappuis und dem Schweizer Seppi Hurschler bestand. Gerade der 24jährige Bannalper zeigte eine sehr gute Laufleistung auf seinen Inlineskates und arbeitete sich von Rang 11 bis in die Spitzengruppe nach vorn. Hier zog er auf den letzten Metern allerdings den Kürzeren und musste mit dem vierten Platz vorlieb nehmen. Vorn konnte der französische Zollbeamte Jason Lamy Chappuis seinen ersten Sieg dieses Sommers einfahren, den der Sieger der letzten drei Bewerbe ihm großzügig überließ. Dritter wurde Kreiners Landsmann Wilhelm Denifl, der als erster auf die Laufstrecke gegangen war. Mit einigen Sekunden Abstand erreichten die nächsten Österreicher Bernhard Gruber und Mario Stecher als Fünfter und Sechster das Ziel. Bester Deutscher wurde der 17jährige Eric Frenzel, der sich im Vergleich zum Springen noch um eine Position auf Rang 8 nach vorn verbessern konnte. Björn Kircheisen wurde Zehnter, Ronny Ackermann kam als Zwölfter ins Ziel.

Kreiner entscheidet Gesamtwertung für sich
In der Sommer-Grandprix Gesamtwertung ließ David Kreiner auch durch den verschenkten Sieg nichts anbrennen und holte sich diese Wertung mit 38 Punkten Vorsprung vor dem Franzosen, der in wenigen Tagen seinen 21.Geburtstag feiern wird. Mit deutlichem Abstand belegen Björn Kircheisen und Eric Frenzel die folgenden Plätze.



Statements of the three best:

Jason Lamy Chappuis: It was a great day for me today. My first jump was quite disappointing, I can do much better. However, it was like in Oberhof, the second jump was much much better, so I was back in the race. I knew that my only chance to win was to go with David and that worked well once again. We worked together pretty well and in the end I had some more power left for the finish sprint. During the race we were a bit afraid that the group behind us with Seppi would come too close, but we could keep them away. I am really happy that I could also finish second in the overall. That gives me a lot of confidence for the winter.

David Kreiner:
I had a great week. I was already happy with my sixth place but after I won I really had a run. My last victory is some time ago already so I had to learn how to win again. However, these victories give me a lot of confidence; especially that the best Nordic Combined athletes were at the start. During the race I felt the last couple of races and in the end, Jason was a bit stronger. But we worked together pretty well and so we could keep the other group behind us. The jumping was alright, the trial was pretty promising but the competition rounds didn’t go as planned. I hope that I can show the same shape during the winter. Yellow is really nice to wear.

Wilhelm Denifl:
The jumping went really well for me and I had two great jumps. I tried to keep the speed high during the race and just go my own race. However, the others came pretty close and I thought it is better that they do not get my in the last uphill so I slowed down a bit and went
with them after they caught me. The finish sprint went well, too, and in the end I am really satisfied with my third place. I hope that I can keep that level!


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Jason Lamy Chappuis
(c)Jessi Schick


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für David Kreiner schenkt Jason Lamy Chappuis Tagessieg
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Karriereende 2019 - 14.10.20 um 09:14 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 30492084 Monat: 23442279 Heute: 23412582 Online: 52
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472