<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Armin Zöggeler nicht zu schlagen beim Rodel Weltcupauftakt
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
17.11.2007

Armin Zöggeler nicht zu schlagen beim Rodel Weltcupauftakt

Autor: Kurt Brun


Weltcup Titelverteidiger Armin Zöggeler (ITA) beginnt die neue Saison so wie er die letzte abgeschlossen hat, mit einem Sieg. 1:45.238 liess sich der Olympiasieger im Ziel notieren und konnte damit die deutschen David Möller mit 1:45.498 +0.260 und Jan Eichhorn 1:45.628 +0.390 auf die Plätze verweisen.

32 Rodler aus 10 Nationen starteten zum Saisonauftakt der Rennrodler im amerikanischen Lake Placid.
Nach seinen beiden dritten Plätzen in Übersee (Park City und Calgary) im letzten Winter nahm der 27-jährige Schweizer, Stefan Höhener (Bob Club Zürichsee), die Weltcup-Saison mit grossen Ambitionen in Angriff. Mit Startnummer 26 stiess er sich zum ersten Lauf in die Bahn und realisierte mit 53.054 die 15. Durchgangszeit. Besser erging es Armin Zöggeler, der mit Nummer 27 gleich nach Höhener das Rennen aufnahm, und mit 52.443 seinen Gegner mit neuem Bahnrekord den Tarif bekannt gab. Hinter Zöggeler platzierten sich bei Halbzeit David Möller/GER (52.562), Jan Eichhorn/GER (52.657, Daniel Pfister/AUT (52.663), Felix Loch/GER (52.785), Andi Langenhan/GER (52.792) vor dem ersten Amerikaner Tony Benshoof (52.836) in Lauerstellung auf einen Podestplatz.

In der Reprise gab es unter den sechs Halbzeitführenden keine Verschiebungen. Auch der zweite Durchgang absolvierte Zöggeler mit Bestzeit und blieb beim Auftaktrennen unangefochten. Hinter Zöggeler fuhren die deutschen Rodler ein starkes Rennen. Nach dem Dreifachsieg der Damen müssen sich die Herren mit Silber und Bronze zufrieden geben. Zöggeler hatten sie nichts entgegen zu setzten. Einzig der Österreicher Daniel Pfister konnte in die deutsche Dominanz einbrechen und ein Quartett aufspalten indem er mit 1:45.718 +0.480 den vierten Rang beanspruchte. Auf Rang fünf fuhr Felix Loch (+0.636 ) vor Andi Langenhan ( +0.698)

Stefan Höhener , der WM- und Gesamtweltcup Fünfte aus Obfelden im Kanton Zürich, kam mit der Bahn die er als „schwierig und sehr rauh, holprig und kantig“ bezeichnet nicht ganz zurecht. Mit dem 13. Schlussrang blieb er unter den Erwartungen und verzeichnete bei der Schlussabrechnung einen Rückstand auf Zöggeler von +1.105 Sekunden.
Der zweite Schweizer Gregory Carigiet, nahm den Wettkampf mit Startnummer 8 in Angriff und setzte sich mit 53.223 auf den 19. Zwischenplatz. Diesen behielt er auch bei der Schlussabrechnung und wird für sich als Motivationsspritze zum nächsten Renntermin nach Calgary (KAN) mitnehmen, dass er sich vor dem Olympiazweiten, Albert Demtschenko, klassieren konnte.

Der Staffelsieg geht an die USA

In der erstmals durchgeführten Teamstaffel triumphierte das Team aus den USA mit dem Heimvorteil auf ihrer Seite, In der Besetzung Erin Hamlin, Tony Benshoof und Christian Niccum/Daniel Joye wiesen sie in der Gesamtzeit von 2:35,634 Minuten das Team Oesterreich mit Nina Reithmayer, Daniel Pfister und Andreas Linger/Wolfgang Linger (0,278 Sekunden zurück) und das deutsche Team (0,385 zurück) mit Silke Kraushaar-Pielach, Felix Loch und Patric Leitner/Alexander Resch auf die Plätze.



Die nächsten Weltcup-Stationen sind am 24./25. November in Calgary (Ka). 8./9. Dezember in Winterberg (De). 15./16. Dezember in Igls (Ö). 5./6. Januar in Königssee (De). 2. /3. Februar in Altenberg (De). 9./10. Februar in Lillehammer (No). 16. /17. Februar in Sigulda (Lett).

Link 1: Rangliste Herren Rodeln Lake Placid vom 17.11.2007
Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Stefan Höhener
Stefan Höhener blieb beim Auftaktrennen der Rennrodler in Lake Placid /USA unter seinen Erwartungen

Gregory Garigiet
Gregory Garigiet wird sich freuen, den Olympiazweiten Albert Demtschenko hinter sich gelassen zu haben


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Armin Zöggeler nicht zu schlagen beim Rodel Weltcupauftakt
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter
15.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 500 Meter
16.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26708392 Monat: 19658587 Heute: 19628890 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472