<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eisschnelllauf
Erster Saisonsieg für Anni Friesinger; Auch deutsche Teams stark
Suchen Eisschnelllauf Kategorie  Eisschnelllauf
18.11.2007

Erster Saisonsieg für Anni Friesinger; Auch deutsche Teams stark

Info: Eisschnelllauf Weltcup in Calgary
Autor: Sebastian Würz


Beim Weltcup in Calgary hat Anni Friesinger über die 1000m ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Den aus deutscher Sicht erfolgreichen Tag komplettierten die deutschen Teams als Erste beziehungsweise Dritte sowie Samuel Schwarz mit einem deutschen Rekord über 1000m der Herren.

In 1:13,49 Minuten verwies Friesinger die Kanadierin Christine Nesbitt mit 25 Hundertstel Vorsprung auf den zweiten Rang. Das sehr knappe Ergebnis auf den Spitzenplätzen komplettierten die Italienerin Chiara Simionato und Cindy Klassen aus Kanada, die als Dritte und Vierte nur eine beziehungsweise acht Hundertstel hinter Nesbitt lagen. Friesinger hat mit diesem Sieg auch die Führung im Distanzweltcup vor Simionato und Nesbitt übernommen. Heike Hartmann, Monique Angermüller und Judith Hesse belegten die Positionen 13, 15 und 16. 500m Spezialistin Jenny Wolf gewann bei ihrem Testrennen über die ungeliebten 1000m den Lauf der B-Gruppe in 1:15,75 Minuten, was in der A-Gruppe Rang 14 bedeutet hätte.

Über die 1000m der Herren, bei denen es ähnlich knapp zuging, wie bei den Damen, gab es einen kanadischen Doppelsieg. Denny Morrisson war in 1:07,25 Minuten am Ende sechs Hundertstel schneller als sein Landsmann Jeremy Wotherspoon und 14 als der Niederländer Simon Kuipers. Kyou-Hyuk Lee aus Korea, der US-Amerikaner Shani Davis und Jan Bos aus den Niederlanden auf den Rängen vier bis sechs hatten ebenfalls alle weniger als 25 Hundertstel Rückstand auf den Sieger. Trotz seines deutschen Rekords von 1:08,60 Minuten kam Samuel Schwarz nicht über Position 16 hinaus.

Einen weiteren deutschen Sieg gab es in der Teamkonkurrenz der Damen. Das mit Anni Friesinger, Claudia Pechstein und Daniela Anschütz-Thoms in Bestbesetzung angetretene Team verwies in 2:56,46 Minuten die Kanadierinnen und Russinnen mit deutlichem Vorsprung auf die weiteren Podestränge.

Einen großen Erfolg feierten auch die deutschen Herren in der Teamverfolgung. Hinter den siegreichen Kanadiern (3:41,95 Minuten) und den Norwegern belegten Stefan Heythausen, Robert Lehmann und Tobias Schneider knapp vor Russland und Polen Position drei. Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren waren die Niederländer allerdings nicht in Bestbesetzung angetreten.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Erster Saisonsieg für Anni Friesinger; Auch deutsche Teams stark
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter
15.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 500 Meter
16.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26706125 Monat: 19656320 Heute: 19626623 Online: 23
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472