<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eisschnelllauf
Wolf erneut nicht zu schlagen, Friesinger zweite, Weltrekord durch Kramer
Suchen Eisschnelllauf Kategorie  Eisschnelllauf
17.11.2007

Wolf erneut nicht zu schlagen, Friesinger zweite, Weltrekord durch Kramer

Info: Eisschnelllauf Weltcup in Calgary
Autor: Sebastian Würz


Im vierten Weltcuprennen über die 500m ist Jenny Wolf der dritte Saisonsieg gelungen. Die Berlinerin verwies in Calgary ihre erneut stärkste Kontrahentin, die Chinesin Beixing Wang, diesmal mit deutlichem Vorsprung auf den zweiten Rang.

In 37,15 Sekunden war Wolf genau vier Zehntel schneller als die Chinesin. Die Japanerin Sayuri Yoshii, die bisher in allen drei Weltcuprennen den dritten Platz belegte, musste sich diesmal der Niederländerin Annette Gerritsen beugen. Heike Hartmann belegte den zehnten Rang. Judith Hesse wurde fünfte in der B-Gruppe.

Eng ging es über die 1500m zu. In 1:52,75 Sekunden war die Kanadierin Christine Nesbitt schließlich um 34 Hundertstel schneller als Anni Friesinger. Dritte wurde mit Kristina Groves eine weitere Kanadierin, die neun Hundertstel hinter Friesinger blieb. Zufrieden sein dürften auch Daniela Anschütz-Thoms als Vierte und Claudia Pechstein, die als Fünfte das seit langem beste Ergebnis über die für sie ungeliebten 1500m erzielte. Lucille Opitz kam in der B-Gruppe auf Position vier.

Im vierten Rennen den vierten Saisonsieg erzielte Jeremy Wotherspoon über die 500m der Herren. In 34,24 Sekunden trennten den Kanadier diesmal sieben Hundertstel vom zweitplatzierten US-Amerikaner Tucker Fredricks. Überraschender Dritter wurde der Finne Mika Poutala. Anton Hahn belegte in der B-Gruppe die vierte Position.

Über die 5000m sorgte Sven Kramer aus den Niederlanden für einen Weltrekord. In 6:03,32 Minuten verwies er seinen ewigen Rivalen Enrico Fabris aus Italien diesmal mit über 3 Sekunden Vorsprung auf den zweiten Rang. Dritter wurde mit Carl Verheijen ein weiterer Niederländer. Als bester deutscher Starter wurde Robert Lehmann 13. Tobias Schneider, der achte von Salt Lake City, kam diesmal nicht über Rang 17 hinaus. Roger Schneider aus der Schweiz belegte Position 15.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Wolf erneut nicht zu schlagen, Friesinger zweite, Weltrekord durch Kramer
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 05.06.20 um 07:34 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28653419 Monat: 21603614 Heute: 21573917 Online: 29
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472