<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Slalom Alta Badia: Grange siegt vor Neureuther
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
17.12.2007

Slalom Alta Badia: Grange siegt vor Neureuther

Info: Ski alpin Weltcup Herren in Alta Badia
Autor: Julia Heising


Jean-Babtiste Grange hat den Slalom von Alta Badia gewonnen und damit seinen ersten Weltcupsieg gefeiert. Auf der Gran Risa, die trotz Schneemangels perfekt präpariert war, verwies der Franzose mit zweimaliger Laufbestzeit den Deutschen Felix Neureuther auf Platz 2, der 0,74 Sekunden zurücklag. Für ihn war es der erste Podestplatz des Winters. Auf Rang 3 meldete sich auch Ted Ligety, der allerdings bereits 1,40 Sekunden Rückstand auf Grange hatte, in der Slalomweltspitze zurück. Reinfried Herbst rettete auf Position 4 die Ehre der Österreicher und war 1,92 Sekunden langsamer als der Schnellste.

In einem Rennen der großen Abstände, zumindest was die Spitze betrifft, hatte der Fünftplatzierte Bernhard Vajdic aus Slowenien bereits über 2 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Ein gutes Rennen zeigte der Schweizer Marc Gini, der nach seinem Sieg auf der Reiteralm heute mit Platz 7 wieder ein Top-10-Resultat erzielte. Vortages-Sieger Kalle Palander verbesserte sich mit gutem zweiten Lauf noch von Rang 17 auf 6.

Obwohl der zweite Lauf, der von franzözischen Trainer gesetzt worden war, keine allzu großen Tücken enthielt, schieden viele Fahrer aus oder kamen mit großem Rückstand ins Ziel. So erwischte es etwa mit Manfred Pranger, Mario Matt, Markus Larsson und Andre Myhrer gleich vier Fahrer, die nach dem ersten Lauf unter den besten 8 lagen. Keinen guten Tag erwischten auch die heimischen Ski-Asse, die sich gerade im Slalom viel ausgerechnet hatten. Bester der Italiener, war noch Cristian Deville an der 11. Stelle. Manfred Mölgg, einer der Top-Favoriten, fiel im zweiten Lauf noch auf Rang 20 zurück.

Bereits im ersten Lauf waren mit Benjamin Raich aus Österreich und Marc Berthod aus der Schweiz zwei der ersten Drei vom gestrigen Riesenslalom ausgeschieden. Nicht besser erging es den Österreichern Patrick Bechter, Romed Baumann, Andreas Omminger, Hannes Brenner und Marcel Hirscher, den Schweizern Carlo Janka und Sandro Viletta sowie den Deutschen Stefan Kogler und Alois Vogl, die allesamt ausschieden oder sich nicht für den zweiten Lauf qualifizieren konnten.

Im Gesamtweltcup liegt Raich aber trotz seinen Ausfalls weiterhin voran. Er führt mit 521 Punkten vor Didier Cuche, der 453 Punkte aufweisen kann. Daniel Albrecht ist weiterhin mit Dritter und kann 366 Punkte aufweisen. Im Slalomweltcup hat Grange mit seinem Sieg die Führung übernommen und liegt vor Marc Gini und Raich in Front. Das nächste Weltcuprennen der Herren steht am 29.12. im italienischen Bormio an, dort sind die Abfahrer gefordert.

=> Komplettes Ergebnis

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Slalom Alta Badia: Grange siegt vor Neureuther
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 20.04.19 um 23:54 von Pito
Karriereende 2019 - 20.04.19 um 23:53 von Pito
Saisonwertungen Medaillenspiegel - 26.03.19 um 20:17 von STATISTIK
Personal bests im Skifliegen - 26.03.19 um 18:54 von Pito
Saisonwertungen (Übersicht) - 25.03.19 um 21:42 von STATISTIK
LiVE-CUP Woche 19 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 18 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24834163 Monat: 17784358 Heute: 17754661 Online: 16
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472