<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Bobsport
Martin Galliker Schweizermeister in der Königsklasse
Suchen Bobsport Kategorie  Bobsport
06.01.2008

Martin Galliker Schweizermeister in der Königsklasse

Autor: SBSV


Erstmals in seiner Karriere konnte Martin Galliker mit seiner Mannschaft den Schweizermeistertitel feiern. Silber ging überraschend an Newcomer Beat Hefti. Weltmeister Ivo Rüegg vermochte vor allem im ersten Lauf nicht zu überzeugen und konnte am Ende nur die Bronze-Medaille in empfang nehmen.

Galliker mit zwei Bestzeiten Meister
In überragender Manier sicherte sich die Mannschaft Galliker vom Zürcher Bobclub den Schweizermeistertitel im 4er-Bob. Mit seinen Hinterleuten Jürg Egger, Alexander Streltsov und Patrick Blöchliger erzielte Martin Galliker zweimal die Laufbestzeit und vermochte in Total 2:12.91 die gesamte Konkurrenz zu distanzieren. Ausschlaggebend waren neben den guten Startzeiten insbesondere die sehr guten Fahrten des Piloten. Dazu Martin Galliker: „Es ist einfach sensationell. Ich hatte zwei grandiose Fahrten, im zweiten Lauf wüsste ich nicht, wo ich noch besser fahren könnte. Der Sieg gibt uns ungemein Motivation für die kommenden Rennen.“

Newcomer Hefti nach Bronze im 2er nun mit Silber
Nach der gestrigen Bronzemedaille konnte sich Beat Hefti (Bobclub Zentralschweiz, 2:13.32, +0.41) heute gar die Silbermedaille umhängen lassen. Basis für den erneuten Erfolg war auch heute wieder der exzellente Start. Im Interview gab der Pilot die Blumen denn auch an seine Hinterleute Thomas Lamparter, Christian Aebli und Alex Baumann weiter.

Bronze und Leder für Rüegg und Schmid
Lediglich Bronze (2:13.58, +0.67) blieb für den letztjährigen 4er-Bob-Weltmeister auf der Bahn von St. Moritz, Ivo Rüegg übrig. Der Athlet des Bob-Club Zürichsee war im Nachhinein vor allem über die erste Fahrt enttäuscht und stellte fest, dass er für den Sieg wohl nicht die Einheitskufen aus den internationalen Rennen hätte einsetzen dürfen. „Damit wir damit hätten gewinnen können, hätten wir zwei super Läufe gebraucht und die hatten wir heute leider nicht. Wichtiger ist mir aber vielmehr der Weltcup und die Weltmeisterschaften und im Hinblick darauf, war der Entscheid für die Einheitskufen richtig!“

Der dritte Schweizer Weltcup-Pilot Daniel Schmid konnte sich im zweiten Lauf noch deutlich verbessern und nach dem 6. Rang bei Halbzeit noch auf den 4. Platz (2:14.16, +1,25) vorfahren. Der von einer Zerrung handicapierte Pilot zeigte sich mit dem Gezeigten den Umständen entsprechend zufrieden und will sich nun auf den Weltcup konzentrieren.

Erfreuliche Resultate der Nachwuchsathleten
Aus Sicht des Verbandes sehr erfreulich ist das Abschneiden der aufstrebenden Nachwuchsfahrer. Neben der Mannschaft Hefti vermochten auch die beiden High-Potentials-Mannschaften von Fabio Schiess als siebter (2:14.62, +1.71) und Gregor Baumann als Achter (2:14.65, +1.74) zu überzeugen. Die Resultate der jungen Garde zeigen laut Dominik Scherer, Sportchef Bob des SBSV, dass man den richtigen Weg eingeschlagen hat: “Wir wollen diese Athleten behutsam an die Spitze heranführen. Ihre Resultate an den Schweizermeisterschaften zeigen nun, dass der eingeschlagene Weg einer nachhaltigen Entwicklung richtig ist.“

Im Weltcup kommen weiter die bisherigen Teams zum Zug
Für die kommenden Weltcup-Rennen setzt der Schweizerische Bobsleigh-, Schlitten- und Skeleton-Sportverband bei den Herren weiter auf die drei Teams Ivo Rüegg, Martin Galliker und Daniel Schmid. Bei den Damen kommen ebenfalls weiterhin die Teams von Maya Bamert und Sabina Hafner zum Zug. Der Entscheid, wer an den Weltmeisterschaften zum Zug kommt wurde (die Schweizermeisterschaften zählten nicht als Selektionsrennen!) noch nicht gefällt, dies geschieht erst anhand des Verlaufs der kommenden Rennen.



Link 1: Rangliste Viererbob Schweizermeisterschaft 6-01-08
Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Team Galliker


Team Martin Galliker
Die Mannschaft von Martin Galliker (Zürcher Bobclub) mit Jürg Egger, Alexander Streltsov und Patrick Blöchliger distanziert die gesamte Konkurrenz und holt sich dem Schweizermeister Titel mit dem grossen Schlitten.


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Martin Galliker Schweizermeister in der Königsklasse
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26210822 Monat: 19161017 Heute: 19131320 Online: 34
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472