<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
IBU Biathlon Weltmeisterschaften, Ostersund (SWE): Berechtigte Hoffnungen bei den Schweizern
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
07.02.2008

IBU Biathlon Weltmeisterschaften, Ostersund (SWE): Berechtigte Hoffnungen bei den Schweizern

Info: Biathlon Weltmeisterschaften in Östersund


Nach 1970 gastiert die IBU Biathlon WM zum zweiten Mal im Schwedischen Ostersund. Die Industrie-Gemeinde im historischen Bezirk Jämtland erlangte ihren Reichtum durch ihre Holzindustrie und durch die königliche Armee, welche Ostersund als einen ihrer wichtigsten Stützpunkte nützt. Auch die Universität trug während der letzten Jahrzehnte zur kontinuierlichen Entwicklung in Zentralschweden bei. Sportlich konzentriert sich in Ostersund alles auf die Bereiche Biathlon und Langlauf. Tour-de-Ski-Siegerin Charlotte Kalla siedelte ihre Domizil ebenso in Ostersund an, wie Schwedens Biathlon-Team.
Das schmucke, im typisch Schwedischen Baustil errichtete Biathlonstadion wurde für die WM im Februar auf rund 15 000 Zuschauerplätze erweitert. Dennoch ging dabei der Charme eines netten kleinen Venues nicht verloren.

Ein Sechstett wills richten

Der Swiss-Ski-Kader setzt sich aus einer Athletin und fünf Athleten zusammen. Namentlich sind dies: Selina Gasparin (B-Kader/Pontresina), Matthias Simmen (NM/Realp), Simon Hallenbarter (A-Kader/Obergesteln), Ivan Joller (A-Kader/Stans), Claudio Böckli (B-Kader/Seegräben) und Thomas Frei (B-Kader/Davos). Die zuletzt aussergewöhnlichen Leistungen der Schweizer Biathletin und der Biathleten bestärken Swiss-Ski in der Hoffnung, die gesteckten Ziele in Zentralschweden erfüllen zu können. Selina Gasparin schaffte nicht nur erstmals die Qualifikation für ein Verfolgungsrennen in Antholz (ITA), sie schlitterte darin nur hauchdünn an ihren ersten Weltcuppunkten vorbei. Simon Hallenbarter verblüffte zuletzt unter anderem mit zwei Topten-Klassierungen und 139 Punkten innerhalb zehn Tagen. Auch Matthias Simmen bestätigte aufsteigende WM-Form, guten Laufleistungen und Top25-Plätzen. Hernach definieren sich von Swiss-Ski herausgegebenen Ziele für die WM: Bei den Herren werden Platzierungen in den ersten 15 des Klassements der Einzelbewerbe erwartet. Zudem will man mit allen vier Startberechtigten die Qualifikation zum Jagdrennen schaffen. In der Staffel, wo in dieser Saison bereits einmal Platz fünf erreicht wurde, wird ein Topten-Resultat und somit die Etablierung der Schweiz als eine der zehn besten Biathlon-Nationen der Welt erwartet. Von Selina Gasparin erhofft man sich einen Vorstoss in die ersten 30 eines Individual-Rennens, was gleichbedeutend mit dem Gewinn von Weltcuppunkten ist.

Nur drei Wettkämpfe ohne Schweizer?

Das WM-Programm ist dicht gedrängt. Bereits am Tag nach der Eröffnungsfeier werden fünf Schweizer in den Sprints über 7.5 km (Frauen) und 10 km (Männer) im Einsatz stehen. Läuft alles nach den Hoffnungen und Wünschen von Swiss-Ski, wird es in Ostersund nur drei Wettkämpfe geben (Mixed Staffel, Staffel Frauen und Massenstart Frauen), in denen keine Swiss-Ski-Athleten an den Start gehen werden.

Schweizer Abend und 50 Jahre IBU

Die WM in Ostersund richtet unter anderem auch einen Focus auf die Schweiz. Zusammen mit Pool-Partner adidas lädt Swiss-Ski am Montag, 11. Februar die Biathlon-Gemeinde zu einem Schweizer-Abend ins Wahrzeichen von Ostersund, den "Arctura-Tower". Tatkräftige Unterstützung bei der Vor-Ort-Organisation liefert dabei auch der Schweizer Ex-Biathlet Jean-Marc Chabloz, der seit Jahren in Ostersund beheimatet ist. Swiss-Ski selbst wird diesen Abend auch nützen, um durch Direktor Hansruedi Laich, seine Grüsse an die eingeladenen Verbände, Firmen und Journalisten zu überbringen. Ebenfalls Grund für Festivitäten hat die Internationale Biathlon Union selbst. Die IBU zelebriert in dieser Saison ihr 50-jähriges Bestehen. An einem Galaabend wird dabei unter anderem das Buch "50 Jahre Biathlon" vorgestellt. (swiss-ski.ch)




Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

IBU World Championships Biathlon Östersund
Arctura-Tower Östersund (Foto: swiss-ski)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für IBU Biathlon Weltmeisterschaften, Ostersund (SWE): Berechtigte Hoffnungen bei den Schweizern
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Silkeborg (Weltmeisterschaft) - Damen
16.03.2019
Skispringen > Skifliegen Herren > Planica HS240 (Weltcup)
22.03.2019
Skilanglauf > Sprint Damen > Quebec Freistil (Weltcup)
22.03.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 19 - 21.03.19 um 18:05 von LiVE-Cup Tippspiel
Karriereende 2019 - 21.03.19 um 16:51 von Happy
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy
LiVE-CUP Woche 18 - 17.03.19 um 19:00 von LiVE-Cup Tippspiel
Personal bests im Skifliegen - 17.03.19 um 01:47 von Pito
LiVE-CUP Woche 17 - 10.03.19 um 17:14 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 16 - 04.03.19 um 18:10 von LiVE-Cup Tippspiel
Faktencheck - 28.02.19 um 08:02 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24407679 Monat: 17357874 Heute: 17328177 Online: 50
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472