<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Shorttrack
Sebastian Praus und Herrenstaffel mit sensationellen 4. Plätzen beim Shorttrack-Weltcup in Nagano
Suchen Shorttrack Kategorie  Shorttrack
08.12.2008

Sebastian Praus und Herrenstaffel mit sensationellen 4. Plätzen beim Shorttrack-Weltcup in Nagano

Autor: Jörg Schröder
EVENT

Nagano, 08.12.2008 – Erfolgreiches Wochenende für die deutschen Shorttracker beim 4. Weltcup der Saison in Nagano. Gleich zwei Finalteilnahmen und 4. Plätze durch die Herrenstaffel und Sebastian Praus sind schon fast sensationell, bei den Damen gab es neben zwei deutschen Rekorden auch Halbfinalteilnahmen durch Aika Klein und Susanne Rudolph. Nur die deutsche Damenstaffel enttäuschte. Überragende Athletin bleibt die weiter ungeschlagene Chinesin Meng Wang.

Praus und Herrenstaffel sensationell 4.!
Mit viel Euphorie in die Saison gestartet, können die Leistungen der deutschen Herren bei den drei Weltcupstationen zuvor als durchwachsen bezeichnet werden. In Nagano beim 4. Weltcup platzte nun der Knoten. Mit zwei Finalteilnahmen durch Sebastian Praus und der Staffel konnten sie fast schon sensationelle Ergebnisse einfahren. "Wir sind auf dem richtigen Weg", freute sich der Bundestrainer Éric Bédard nach einem erfolgreichen Wochenende.
Erneut ohne Tyson Heung am Start, konnte sich das Team diesmal auf Sebastian Praus verlassen. Auf der Olympiabahn von 1998 startete der Dresdner im ersten von zwei 1500 Meter-Rennen etwas unglücklich in den Wettkampf. Durch die Hoffnungsrunde arbeitete er sich aber ins Halbfinale vor. Dort wurde der 28jährige vom disqualifizierten Russen Ruslan Zakharov behindert und durfte somit auch im auf 7 Athleten aufgestockten Finale antreten. Neben ihm vertrat auch noch der Belgier Pieter Gysel die im Shortrrack in der Weltspitze rar gesähten europäischen Farben. Beim Sieg des Südkoreaners Jung-Su Lee verpasste Praus als 4. nur knapp das Podest, erzielte mit einer cleveren Laufweise aber mit den größten Erfolg seiner Karriere. Auch im zweiten 1500m-Rennen des Wochenendes war Praus mit dabei und es lief vom Start weg gut, auf Grund einer Disqualifikation im Halbfinale reichte es aber „nur“ zu Rag 19.
Zusammen mit seinen Kollegen Paul Herrmann, Robert Becker und Torsten Kröger wiederholte Praus in der 5000m-Staffel schließlich seinen tollen 4. Rang. Im Halbfinale schaltete man immerhin das Team der USA aus, im Finale musste man dann aber den überragenden Mannschaften aus, Kanada, Südkorea und China den Vortritt lassen. Nach vier der sechs Weltcups liegt die deutsche Herrenstaffel bisher auf Rang sechs und hat somit gute Aussichten auf die WM-Qualifikation.
In den anderen Rennen lief es für die deutschen Herren nicht ganz so optimal. Über 1000m wurde der beste deutsche Athlet des Weltcups vor einer Woche in Peking, Paul Herrmann, 20. Robert Becker holte in den deutschen Farben Platz 25 auf der kurzen 500m-Sprintstrecke.
Österreichs Ein-Mann-Team Andre Pulec belegte Rang 26 über 1500m.

Susanne Rudolph mit bestem Damenresulat der Saison
Bei den Damen gab es erneut Licht und Schatten. Sehr erfreulich schafften die Läuferinnen des DESG zwei Halbfinalteilnahmen. Aika Klein erzielte im Halbfinale im ersten 1500m-Rennen einen neuen Deutschen Rekord (2:24,055 Minuten), im B-Finale wurde sie dann Dritte, was insgesamt den guten 9. Platz bedeutete. Noch besser machte es ihre Teamkollegin Susanne Rudolph am Sonntag auf der 500 Meter-Strecke. Auf der Sprintstrecke war es bisher sowohl bei den Damen als auch den Herren in der ganzen Saison noch nicht rund gelaufen. In 44,694 Sekunden war sie so schnell wie nie eine Deutsche zuvor, als Zweite des B-Finals erreichte sie einen herausragenden sechsten Gesamtplatz, was zugleich das beste Saisonergebnis der deutschen Frauen ist.
Neben den beiden Erfolgserlebnissen fielen die restlichen Ergebnisse deutlich ab. Über die zweite 1500 Meter-Strecke belegte Christin Priebst den 18. Platz vor der Österreicherin Veronika Windisch und der Deutschen Bianca Walter. Die Österreicherin wurde zudem 26. über die 1000m vor Rudolph und Walter.
Nach dem es in Peking endlich einmal gut gelaufen war für die Damenstaffel, gab es diesmal in Japan wieder einen herben Rückschlag. Aika Klein, Susanne Rudolph, Christin Priebst und Tina Grassow schieden bereits unglücklich im Vorlauf aus. Damit liegen sie im Weltcup bisher auf Rang 9, womit sie noch nicht für die WM qualifiziert wären.

Meng Wang weiter unschlagbar
Abgesehen von der Herrenstaffel, gab es diesmal nur Siege für asiatische Athleten. Am Samstag gingen drei Siege nach Südkorea. Bei den Männern gewann Lee Ho-Suk die 1000 und Lee Jung-Su die 1500 Meter. Die 1500 Meter der Damen bestritt Kim Min-Jung siegreich. Über die 1000 Meter führte aber kein Weg an der weiter dominierenden Chinesin Wang Meng vorbei. Die 500-Meter-Olympiasiegerin und Mehrkampfweltmeisterin ist noch ungeschlagen in dieser Saison. Über die 1000 Meter ist Wang seit einem Jahr unbesiegt, über 500 Meter sogar seit drei Jahren! Somit lies sie über die kürzere Distanz am Sonntag einen weiteren Sieg folgen, auch mit der chinesischen Staffel war sie nicht zu bezwingen. Über 1500 Meter siegte die Koreanerin Sae-Bo Shin, über 500 Meter Si-Bak Sung und bei den Herren Ho-Suk Lee über 1500 Meter.

Ausblick auf kommende Shorttrack-Events
Der Weltcupzirkus wird erst im Februar mit den letzten beiden Events fortgesetzt. Nach dem Abstecher nach Amerika und den nun zu Ende gegangenen Weltcups in Asien geht es dann nach Europa. Vom 6. bis zum. 8. Februar 2009 geht es dann in Sofia und eine Woche später erstmals in Dresden um Weltcupsiege. Schon im Januar geht es bei den Junioren um Weltmeisterschaftsehren, zudem findet die Europameisterschaft statt.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Sebastian Praus und Herrenstaffel mit sensationellen 4. Plätzen beim Shorttrack-Weltcup in Nagano
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Free galleries - 27.05.17 um 20:17 von erincu3
Free adult galleries - 27.05.17 um 08:03 von chandraza18
Public pictures - 24.05.17 um 18:02 von meghanju4
generous web site hugeanalslut.com - 24.05.17 um 16:03 von Cecilmor
Pictures from venereal networks - 24.05.17 um 03:38 von rosemarybh16
My new website - 24.05.17 um 00:22 von pearlkf16
Delivered grown-up galleries - 23.05.17 um 14:17 von eddiebe4
Unshackle galleries - 23.05.17 um 12:05 von jasminesx1

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 16572970 Monat: 9523165 Heute: 9493468 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472