<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Deutsche Rodler siegen im Einzel der Damen und der Staffel
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
14.12.2008

Deutsche Rodler siegen im Einzel der Damen und der Staffel

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker

Natalie Geisenberger schnappte Weltmesiterin Tatjana Hüfer ihren zehnten Sieg in Serie in Winterberg vor der Nase weg. Am Ende gab es sogar einen Vierfacherfolg für die Deutschen Damen und auch die Staffel ging an Deutschland.

Vierfacherfolg der Deutschen

In 56.192 Sekunden fuhr die 20-jährige Natalie Geisenberger im ersten Durchgang durch den Winterberger Eiskanal und stellte damit einen neuen Bahnrekord auf. Die Mießbacherin fuhr in beiden Läufen Laufbestzeit und verwies nach insgesamt 1:52,633 Minuten ihre Landsfrau Tatjana Hüfner aus Oberwiesenthal mit einem Rückstand von 0.096 Sekunden auf den zweiten Platz. Hüfner fuhr im ersten Lauf zu schwach und fand nicht die beste Linie um der im zweiten Lauf coolen Bayerin heute das Wasser reichen zu können. Die Soldatin Anke Wischnewski aus Annaberg Buchholz und die Lokalmatadorin Corinna Martini machten den ersten Vierfacherfolg dieser noch jungen Saison perfekt. Die Innsbruckerin Nina Reithmayer wurde hinter der Ukrainerin Natalia Yakushenko gute sechste mit einem Rückstand von 0.518 Sekunden auf den Tagessieg. Beste Schweizerin wurde Martina Kocher aus Biel/Bienne als zehnte. Sie startete bei den U 23 Meisterschaften der Schweiz als Diskuswerferin und wurde Dritte. Während der Saison sind sie und ihr Trainer Reto Gilly in das Deutsche Team integriert. Veronika Halder wurde aus Österreich wurde elfte.

Deutsche Staffel siegt durch Laufbestzeiten im Einsitzer vor Österreich

Im Teamwettbewerb zum Abschluss des Weltcupwochenendes eierten Tatjana Hüfner, David Möller und das Doppel Patric Leitner und Alexander Resch einen weiteren Erfolg in 2:26,429 Minuten. Dies war der erste Erfolg für die Deutsche Staffel nach Platz zwei in der vergangenen Woche im lettischen Sigulda. Die Österreichischen Rennrodler kamen in der Besetzung Daniel Pfister, Nina Reithmayer und dem Doppel Tobias Schiegl / Markus Schiegl mit einem Rückstand von 0.277 Sekunden auf den Silberrang vor den USA. Die beiden Deutschen Einsitzer fuhren Laufbestzeit. Der Doppelsitzer Schiegl/Schiegl fuhr im abschließenden Doppelwettbewerb Bestzeit. Leitner/ Resch waren nur die fünf schnellsten von sieben Mannschaften am Start. Aber auch das änderte nichts mehr an den Sieg.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Deutsche Rodler siegen im Einzel der Damen und der Staffel
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 23.06.19 um 23:05 von Happy
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25473998 Monat: 18424193 Heute: 18394496 Online: 33
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472