Forum -> Bobsport -> Doping Bobfahrer

Doping Bobfahrer

Autor Nachricht
Florian

Gast
07.11.2008 11:57

Lieber Johann
Hab ja vor ca. 10 Tagen geschrieben ich werde mich nciht mehr zu diesem leidigen Thema äussern...da jetzt aber wieder zwei neue Fälle vorliegen möchte ich schon noch ein paar Bemerkungen dazu abgeben.
1. Das mit den Nahrungsergänzungen und Ginseng usw. kann man schlicht weg vergessen!
2. Die Burschen haben gedopt und sind endlich erwischt worden. Die sollen die gerechte Strafe bekommen.
3. Es ist einfach traurig, dass nun alle sauberen Athleten unter diesen Schwachköpfen leiden müssen.
4. Warum müssen sich dann die Bobfahrer (Alexander Streltsov und scheinbar noch andere) verstecken, dh. sich nicht dort aufhalten wo sie angegeben haben? Die wissen genau was sie machen!
5. Das Problem dieser Athleten ist es, dass sie ohne Doping keine Leistung mehr bringen können. Entweder sie dopen, oder sie sind weg vom Fenster...so einfach ist das.
6. Die Athleten die erwischt wurden sollen aufhören sich und alle anderen Leute anzulügen.
7. Die Betrüger sollen mal in den Spiegel schauen und sich mal überlegen was sie gemacht haben.
8. Irgendwelche Märchen "bin schockiert", "hab ganz sicher nie etwas verbotenes genommen", "weiss nicht wie diese Substanz in meinen Körper hinein kam" usw sind einfach nur peinlich.
9. Man kann nur hoffen, dass gewisse Hintermänner aufgedeckt werden und dann die ganzen Tatsachen auf den Tisch kommen!

Dieser Kommentar bezieht sich auf folgende Newsmeldung:
Was man alles zum Doping der Schweizer Bobathleten wissen muss
Ginseng

Gast
07.11.2008 12:26

Ja, ja der böse Ginseng. Es ist für mich ebenfalls schwer nachvollziehbar ob der Verzehr von Ginsenghaltigen Substanzen so hohe Testosteron-Werte auslösen kann. Ich schätze beide Athleten sehr und bedaure, sollten die beiden wirklich ohne Wissen und absicht gehandelt haben die Situation. Dies ändert leider jedoch nichts an den klaren Blutwerten. Ich hoffe dennoch, dass beide Athleten, da sie unabhängig der jetzigen Situation viel für den "Schweizer"-Bobsport für die Aktiven und für den Nachwuchs geleistet haben, dies nicht in Vergessenheit gerät und die beiden vielleicht irgendwann wieder die Möglichkeit haben im mit viel Herzblut betriebenen Bobsport treu zu bleiben. Sollten Sie jedoch bewusst gedopt haben, appeliere ich an die Ehre als Sportler auch zu den Verfehlungen zu stehen. Dies mit allen Konsequenzen. Ich freue mich dennoch auf einen ereignisreichen Winter und nicht mit einer Dopingselektion beim SBSV, sondern mit fairen und guten Resultaten im WC und EC.

mfg. P. Meier
Sonja Krainz

Gast
07.11.2008 12:54

Ich denke der Autor wollte hier möglichst sachlich informieren und nicht die eigene Meinung kundtun, zumal man ja nichts beweisen kann. Anhand der Fakten geht aber bestimmt fast jeder davon aus dass die betroffenen Bobfahrer oder eben vielleicht auch das Ganze Team, wissentlich geschummelt hat. Ich würde aber von öffentlichen, wüsten Beschimpfungen gegenüber der Sportler Abstand nehmen.

Ich hoffe auch dass vor allem die Hintermänner und damit auch Lieferanten gefunden werden.
Links2003

07.11.2008 13:55

Ich kann meinem Kollegen Johann nur beipflichten, er hat eine möglichst neutrale Auflistung über Möglichkeiten der illegalen Leistungssteigerung vorgenommen. Das darunter natürlich auch angesprochene fragwürdige Methoden waren über deren tatsächliche Wirksamkeit diskutiert wird spielt keine Rolle. Einen positiv getesteten Sportler vorzuverurteilen bringt nichts und wird keinem gerecht, wenngleich natürlich ein überführer Sportler mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein Doper ist. Doping ist leider im Sport (und in der gesamten Gesellschaft) weit verbreitet. Im Radsport und unserer Seite Live-Radsport haben wir mit dem Thema schon viel zu tun. Das es irgendwann auch im Wintersport mehr in den Fokus rückt war abzusehen, schließlich kann hier niemand die Augen verschließen und behaupten, das es hier kein Doping gäbe.
Ryky

Gast
07.11.2008 14:19

Hallo, ich möchte dazu auch kurz etwas mitteilen! Die beiden Sportler wurden meines Wissens nur auf Urin getestet und es lag auch kein Bluttest vor. Epi Testosteron und Testosteron kann nur im Urin verglichen werden. Weshalb immer über die Höhe der Werte der Sportler diskutiert wird verstehe ich nicht ,oder kennt einer von Euch die exakten Werte? Glaube kaum.Wenn die beiden über längere Zeit gedopt hätten währe das auch offiziell! Deshalb denke ich echt Niemanden steht es zu über andere zu Urteilen ,niemand kann sich sicher sein wie und was da genau gelaufen ist! Diese Sportler sind auch Menschen... ich bitte Euch auch das zu respektieren solange spekuliert wird ist keiner sicher, ob nun vorsätzlich oder unwissentlich gedopt wurde und du lieber Florian ,ich denke Du willst mit biegen und brechen allem schaden wo Dir unter die Finger kommt!!! Denn so ein Szenekenner scheinst Du gar nicht zu sein was ich aus Deinen Berichten entnehmen kann! Es kommt alles wies kommen muss, auch ohne Deine feindseeligen anschuldigungen an Menschen und Sportlern, die Du nicht mal richtig zu kennen scheinst! Danke
Sonja Krainz

Gast
07.11.2008 15:15

Man muss schon auch verstehen und akzeptieren wenn es Leute gibt die sich ein fixes Urteil darüber bilden. In fast allen Fällen ist es ja sicher auch so dass der Sportler wissentlich gedopt hat. Die Reaktion des ukrainischen Bobfahrers unterstreicht dies. Daher kann ich Florians Reaktion verstehen, aber die öffentliche Beschimpfung ist aber wirklich nicht nötig. :-(
Ryky

Gast
07.11.2008 15:37

Hallo Frau Krainz, da bin ich ganz Ihrer Meinung, jeder soll und darf sich sein eigenes Urteil bilden!!!!
Doch wie gesagt ohne Anschuldigungen und öffentliche Beschimpfungen, weil damit ist niemanden geholfen! Man soll doch auch auf einem anständigen Niveau reden und diskutieren können. Mfg. Ryky
Johann
Reinhardt

07.11.2008 19:51

so sehen wir das auch
Beat

Gast
09.11.2008 17:49

Liebe Bob- und Sportfans,

Zuerst mal Danke an Johann Reinhardt für den aufschlussreichen Bericht.

Unabhängig ob Doping, absichtliche Regelverstösse oder Intrigen irgendwelcher Art, sie alle schaden dem Vertrauen und dem Sport.

Hingegen verlangen heute die Zuschauer, Medien, Sponsoren von den Athletinnen und Athleten Leistungen und Siege, welche nur noch unter der Bedingung
“Das Reglement maximal zu meinen Gunsten biegen ohne es zu brechen“
erreicht werden können.
Also werden alle möglichen Tricks und Kniffs angewandt um zu Siegen und die Erwartungen aller zu erfüllen. (Siehe auch Spiegel (August 200: Die Dealer Olympias)

Um diese negativen Auswüchse in Griff zu bekommen sind wirksame Schritte notwendig, wie z.B:
- Wistle-Blowing System aufbauen wie z.B: bei Insider Geschäften an der Börse.
- Blut- und Genpass einführen,
- Doppelfunktionen vermeiden, da ein unnötiges Konfliktspotential vorhanden ist
(z.B. Trainer und Eltern, Teambesitzer und Verbandsvorsitzender, Trainer und Selektions- oder Kontrollfunktion bei Veranstaltung, Verband etc.)
- Weltrekorde streichen, resp. verfallen nach einem Jahr,
- Realistische Selektionslimiten aufstellen. (Amateure können kaum gegen Profis mit einem Millionenbudget und eine Profi-Betreuerstab gewinnen)
- Prämien und Löhne anpassen ( x-Millionen für einen Sieg?)

Abschliessend lässt sich sagen.
Es gibt immer eine Person geben, auf die das jeweilige Reglement, die aktuelle Technik, das persönliche Können und die jeweiligen Wettkampfbedingungen perfekt passen und somit klar gewinnen wird.

Also geniessen wir die kommende Wintersaison und freuen uns auf die kleinen persönlichen Siege aller Athletinnen und Athleten.

Antworten

Seite 1 

LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2017 - 28.06.18 um 01:12 von LaWeLa
ÖSV Team - 17.06.18 um 21:03 von Pito
Wintersportfotos von Cofitine - 04.06.18 um 23:17 von Pito
Eishockey WM Tippspiel 2018 - 22.05.18 um 09:46 von stone
Kicktipp ohne Trolls - 03.05.18 um 11:25 von stone
John - 12.04.18 um 09:16 von Smithb274
Personal bests im Skifliegen - 31.03.18 um 09:55 von morioka93
Traditioneller Medaillenspiegel - 27.03.18 um 20:20 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 21382389 Monat: 14332584 Heute: 14302887 Online: 26
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472