Forum -> Biathlon -> Zeitlicher Vorteil oder nicht

Zeitlicher Vorteil oder nicht

Autor Nachricht
Jörg Rauscher

Gast
17.02.2009 00:37

Wer kann obejektiv beurteilen, ob die Falschfahrer einen Vorteil oder die richtig laufenden Athleten einen Nachteil hatten. Bei den Bedingungen am Schießstand in Korea kann das m.E. niemand - man hat gesehen wie Sekunden darüber entschieden haben, ob der Athlet von einer Windboe erfasst worden ist oder nicht und dadurch den ersten oder letzten Schuss daneben gesetzt hat oder eben nicht. Eine Strafrunde mehr oder weniger ist schon ein Vor- oder Nachteil. Nur vom vorliegenden Resultat auszugehen ist hier zu wenig. Es fehlt eindeutig an Objektivität für die tatsächliche Situation.

Dieser Kommentar bezieht sich auf folgende Newsmeldung:
Björndalen gewinnt Chaosrennen bei WM vor Tchoudov

Antworten

Seite 1 

LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2017 - 28.06.18 um 01:12 von LaWeLa
ÖSV Team - 17.06.18 um 21:03 von Pito
Wintersportfotos von Cofitine - 04.06.18 um 23:17 von Pito
Eishockey WM Tippspiel 2018 - 22.05.18 um 09:46 von stone
Kicktipp ohne Trolls - 03.05.18 um 11:25 von stone
John - 12.04.18 um 09:16 von Smithb274
Personal bests im Skifliegen - 31.03.18 um 09:55 von morioka93
Traditioneller Medaillenspiegel - 27.03.18 um 20:20 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 21381709 Monat: 14331904 Heute: 14302207 Online: 24
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472