<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Defago bezwingt die Streif am schnellsten, zwei ÖSV-Läufer auf dem Podest
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
24.01.2009

Defago bezwingt die Streif am schnellsten, zwei ÖSV-Läufer auf dem Podest

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker

Kitzbühel, 24.01.2009 – Didier Defago hat bei der Abfahrt in Kitzbühel seinen zweiten Weltcupsieg binnen einer Woche gefeiert. Der Schweizer war auf der „Streif“ 0,17 Sekunden schneller als der Österreicher Michael Walchhofer. Vortagessieger Klaus Kröll landete 0,29 Sekunden hinter Defago auf dem dritten Rang.

Defago erwischt Schlussabschnitt am besten
Trotz optimaler äußeren Bedingungen wurde den Fahrern auf der „Streif“ wie immer alles abverlangt, musste sie doch erstmals seit 2004 in voller Länge bewältigt werden. Wie vor Wochenfrist in Wengen war Didier Defago auch in Kitzbühel derjenige, der den Weg ins Ziel am schnellsten fand. Der 27-jährige benötigte für die Strecke eine Zeit von 1:56,09 Minuten und machte vor allem im Schlussteil viel Zeit auf seine Konkurrenz gut. Michael Walchhofer und Klaus Kröll lagen zur letzten Zwischenzeitnahme noch vor dem Schweizer, fuhren den Schlussabschnitt dann im Gegensatz zu Defago nicht perfekt und fielen bis ins Ziel noch 0,17 bzw. 0,29 Sekunden hinter ihn zurück. Didier Cuche und Bode Miller, die vor dem Rennen hoch gehandelt worden waren, fuhren zwar ebenfalls gut mit, kamen aber weder an die Topzeit von Defago noch die Zeiten der beiden Österreicher heran. Am Ende belegten sie zeitgleich mit 0,50 Sekunden Rückstand den 4. Platz.

Lanning zieht wahrscheinlich mit Kreuzbandriss
Das Rennen wurde weitestgehend von schweren Stürzen verschont. Einzig der US-Amerikaner flog nach einem Sprung in hohen Bogen durch die Luft und landete im Fangnetz. Er wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Erst Untersuchungen ergaben, dass sich Lanning einen Kreuzbandriss zugezogen hat. Die WM-Saison wäre damit für ihn beendet.

Defago im Gesamtweltcup 3.
Als drittbester Österreicher fuhr Hermann Maier auf den 10. Rang- Benjamin Raich landete auf dem 12. Rang und hat damit für die Kombination, die aus der heutigen Abfahrt und dem für morgen anstehenden Slalom besteht, gute Chancen auf eine Top-Platzierung. Romed Baumann wurde 18., die übrigen ÖSV-Fahrer schieden aus oder verpassten die Punkte. Für die Schweiz kamen neben Defago und Cuche auch Ambrosi Hoffman (14.), Silvan Zurbriggen (16.), Carlo Janka (20.) und Tobias Grünenfelder (30) in die Punkteränge. Stephan Keppler belegte als bester Deutscher Rang 28 und sammelte damit noch 3 Weltcuppunkte. Im Gesamtweltcup führt Raich weiterhin vor Aksel Lund Svindal. Didier Defago ist nun Dritter. Den Abfahrtsweltcup führt Walchhofer vor Defago und Kröll an.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Defago bezwingt die Streif am schnellsten, zwei ÖSV-Läufer auf dem Podest
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Skeleton > Herren > Altenberg (Weltmeisterschaften)
27.02.2020
Skeleton > Damen > Altenberg (Weltmeisterschaften)
28.02.2020
Ski Alpin > Kombination Herren > Hinterstoder (Weltcup)
28.02.2020

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 16 - 24.02.20 um 20:49 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 14 - 19.02.20 um 16:30 von LiVE-Cup Tippspiel
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 14.02.20 um 16:51 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 13 - 14.02.20 um 16:37 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 12 - 02.02.20 um 14:29 von LiVE-Cup Tippspiel
Fett reduzieren und abnehmen - 31.01.20 um 14:58 von Rennr
Karriereende 2019 - 30.01.20 um 17:19 von Happy

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27630677 Monat: 20580872 Heute: 20551175 Online: 26
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472