<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Schempp holt Silber bei Junioren - Sprint der Herren ohne Deutsche Medaillen
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
28.02.2009

Schempp holt Silber bei Junioren - Sprint der Herren ohne Deutsche Medaillen

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Ergebnis

Ufa, 28.02.2009 – Bei der U26 Europameisterschaft in Russland gab es endlich die erste Medaille für das Deutsche Team. Im Sprint der Junioren errang Simon Schempp die Silberne Plakette über die Distanz von zehn Kilometern. Im Sprintrennen der Herren enttäuschten dagegen die Deutschen Starter und haben eine schlechte Ausgangsposition für das Verfolgungsrennen.

Russen erneut mit zwei Medaillen

Im Männerbereich zeigte der norwegische Weltcupstarter Rune Brattsveen die beste Leistung. Er schoss einen Fehler im stehend, sowie im liegenden, Anschlag. Dahinter holten die restlichen Medaillen, wie schon im Damenrennen, zwei Russen. Evgeny Ustyugov hatte nur eine Strafrunde nach dem zweiten Schießen zu absolvieren und war trotzdem 11.2 Sekunden langsamer als der Goldmedaillengewinner. Anton Shipulin gewann Bronze mit 150 extra Metern und einen Abstand von 18.6 Sekunden. Der Österreicher Tobias Eberhard hatte ebenfalls einen Fehler zu verkraften. Damit geht er morgen als Fünfter mit 34.6 Sekunden Abstand in die Spur. Als bester Deutscher schloss Daniel Böhm den heutigen ab. Der Weltcupstarter schoss zwei Fehler und kam mit 51.9 Sekunden Rückstand über die Ziellinie. Der so hoch gehandelte Christoph Knie, welcher Zweiter in der Gesamtwertung des IBU-Cups ist, kreiselte dreimal und kam mit 1:25.5 Minuten Rückstand als 17. in das Ziel. Die Ränge 20 bis 22 belegten Sven Grossegger, Norbert Schiller und Martin Mesotitsch.

->Ergebnis Europameisterschaften U26 in Ufa Sprint Herren

Schempp holt Silber

Der 20-jährige Simon Schempp sorgte für die erste Deutsche Medaille. Im Rennen der Junioren musste sich der Mutlangener, der zwei Fehler schoss, nur dem Norweger Tarjei Boe geschlagen geben. In den morgigen Verfolger geht Schempp mit 54.0 Sekunden Rückstand und nur geringen Chancen, um den Sieg zu holen. Die Bronzemedaille gewann der Weißrusse Vladimir Chepelin mit über einer Minute Abstand. Von 46 Startern in dieser Altersklasse wurde der Österreicher Michael Reiter, trotz fünf zu laufenden Strafrunden, 16. Auch Benjamin Weger war hier für die Schweiz am Start und belegte Platz 19 mit drei Strafrunden. Er war 3:33.4 Minuten langsamer als der Sieger.

->Ergebnis Europameisterschaften U26 in Ufa Sprint Junioren


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Schempp holt Silber bei Junioren - Sprint der Herren ohne Deutsche Medaillen
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Karriereende 2019 - 15.05.20 um 22:37 von Happy
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28618514 Monat: 21568709 Heute: 21539012 Online: 28
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472