<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Zweiter Saisonsieg für Michael Greis, Podestplatz für Simon Eder
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
19.03.2009

Zweiter Saisonsieg für Michael Greis, Podestplatz für Simon Eder

Autor: Sebastian Würz
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | LiVE-CUP

Trondheim, 19.03.09. Michael Greis hat beim Biathlon-Weltcup in Trondheim seinen zweiten Saisonsieg errungen. Der Nesselwanger siegte im Sprint vor Ole-Einar Björndalen aus Norwegen und dem Österreicher Simon Eder.

Greis überlegen

Ausschlaggebend für Greis' Erfolg war vor allem seine Ausgeglichenheit in allen Teilbereichen. Der Lebensgefährte von Kathrin Hitzer blieb nicht nur am Schießstand fehlerfrei, sondern erbrachte sowohl in der Lauf- als auch in der Schießzeit jeweils die drittbeste Leistung. Björndalen, der sich eine Strafrunde leistete und gemeinsam mit seinem teamkollegen Ronny Hafsas die schnellste Laufzeit zeigte, blieb 18,3 Sekunden hinter Greis' zeit zurück. Rang drei ging an den fehlerfreien Simon Eder. Für den Österreicher war dies der zweite Podiumsplatz in seiner Karriere.

Gutes Teamresutat der Österreicher

Auch sonst zeigten sich die österreichischen Starter mannschaftlich geschlossen. Der fehlerfreie Friedrich Pinter wurde 14., Dominik Landertinger und Christoph Sumann kamen mit einer bzw. zwei Strafrunden auf die Plätze 18 und 19. Auch Daniel Mesotitsch und Tobias Eberhardt als 24. und 27. sicherten sich noch Weltcuppunkte. Weniger gut lief es abgesehen von Greis für die deutschen Starter. Als zweitbester DSV Athet kam Michael Rösch, der mit zwei Strafrunden erneut im Stehendschießen patzte, nicht über Rang 28 hinaus. Ansonsten sicherten sich nur noch Andreas Birnbacher und Alexander Wolf weniger Weltcuppünktchen. Der zweite von Whistler Mountain, Daniel Böhm, stürzt auf der Strecke, wodurch auch das Gewehr beschädigt wurde und er viel Zeit in der Loipe und am Schießstand verlor. Letztich verpasste er als 100. die Qualifikation für das Verfolgungsrennen deutlich. Zufrieden können hingegen die schweizer Starter sein. Mit den fehlerfreien Simon Hallenbarter (17.) und Thomas Frei (34.) holten immerhin zwei Athleten Weltcuppunkte.

Björndalen übernimmt Spitze

In der Weltcup-Gesamtwertung hat sich Ole-Einar Björndalen an Tomasz Sikora vorbei auf Position eins geschoben. Aufgrund der Streichresultate sieht nun fast alles nach einem weiteren Gesamtweltcupsieg des Norwegers aus.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Zweiter Saisonsieg für Michael Greis, Podestplatz für Simon Eder
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 23.06.19 um 23:05 von Happy
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25475101 Monat: 18425296 Heute: 18395599 Online: 16
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472