<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
Mannheimer Adler und Toronto Maple Leafs gehen gemeinsame Wege
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
09.05.2009

Mannheimer Adler und Toronto Maple Leafs gehen gemeinsame Wege

Info: Eishockey DEL Deutsche Eishockey Liga (Play-offs 2009)
Autor: Christoph Walter
Bericht: Salzburg veranstaltet internationales Vorbereitungsturnier


Mannheim, 09.05.2009 – Die Verantwortlichen der Adler Mannheim konnten einen großen Coup landen und mit dem NHL-Club Toronto Maple Leafs einen Kooperationsvertrag schließen, sodass Adler-Jugendspielern die Teilnahme in den begehrten Rookie-Camps in Kanada ermöglicht wird. Des Weiteren werden auch die Fans davon profitieren, da ein Freundschaftsspiel zwischen den beiden Partnern in Mannheim angestrebt wird.

Mannheim und Toronto schließen Kooperationsvertrag


Der DEL-Rekordmeister aus Mannheim hat mit dem teuersten NHL-Club, den Toronto Maple Leafs, eine Kooperation geschlossen, die laut Aussage von Adler-Manager Marcus Kuhl, beiden Vereinen in vielen Bereichen Vorteil bringen wird. Und auch die Fans der Adler Mannheim könnten davon richtig profitieren, da in naher Zukunft ein Testspiel zwischen den beiden Traditionsteams in Mannheim stattfinden soll. Des Weiteren ist auch eine Partie der Adler bei den Toronto Maple Leafs in Kanada in Planung. Wie auch schon in Mannheim zu hören war, soll es auch zum Austausch von Junioren und Jugendspielern kommen, wobei in den nächsten Wochen von Seiten der Adler Mannheim Details bekannt gegeben werden.

Den Stellenwert den die Adler Mannheim auch international besitzen verdeutlicht die Tatsache, dass sich auch die Kölner Haie um eine Kooperation mit den Toronto Maple Leafs bemühten. Aber die Kanadier zogen es vor mit den soliden Badener/Kurpfälzern zusammenzuarbeiten. Allerdings können die Adler Mannheim nicht als Farmteam des NHL-Clubs fungieren, da die Ausländerlizenzen in der DEL einen Spieleraustausch fast unmöglich machen.

Adler Mannheim stehen trotz Weltwirtschaftskrise auf gesunden Beinen

Aber auch die erfreuliche Nachricht über die geschlossene Kooperation kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Weltwirtschaftskrise auch vor den Mannheimer Adlern nicht Halt macht. Deswegen fallen die Kalkulationen des DEL-Rekordmeisters für die Einnahmen heuer deutlich geringer aus. Es wird kaum möglich sein, wieder mehr als 6000 Dauerkarten abzusetzen, so wie das im letzten Sommer der Fall war, denn auch die Bürger in und um Mannheim spüren die Finanzkrise und müssen mit weniger Geld im Portemonnaie haushalten. Dennoch konnte die kompetente wirtschaftliche Führung um Gesellschafter Daniel Hopp, dessen Vater Dietmar Hopp neben der Sportförderung in der Metropolregion Rhein Neckar vor allem die wissenschaftliche Forschung in den Bereichen Kinderheilkunde (Pädiatrie), Krebsforschung (Onkologie), Altersheilkunde (Geriatrie) und Frauenheilkunde (Gynäkologie) ermöglicht und die Universitätsklinik Heidelberg mit neuesten Diagnosegeräten ausstattet, langfristige Sponsorenverträge schließen, sodass bereits 95% der Sponsoreneinnahmen der letzten Saison auch für die neue Saison gesichert sind.

Saisonvorbereitung läuft

Damit die Adler Mannheim auch heuer wieder ganz vorne mitspielen können, werden bereits jetzt die Grundlagen für die im September beginnende Saison gelegt. Einige deutsche Spieler arbeiten bereits mit Konditionscoach Martin Müller einen Trainingsplan ab. Und ab Juli geht es dann auf das Eis. Zunächst werden auch alle Förderlizenzspieler mit von der Partie sein.

Ab dem 25. Juli werden die Importspieler in Mannheim erwartet, danach stehen die traditionellen medizinischen Checks am Heidelberger Olympiastützpunkt an, bevor im August die heiße Phase der Vorbereitung beginnt.

Bis zum Saisonstart wollen die Mannheimer keine weitere Ausländerlizenz mehr vergeben. Daher sei es auch kein Thema gewesen, bei Ivan Ciernik mitzubieten, der zu den Kölner Haien zurückkehrt. Vielleicht hofft man insgeheim doch auf einen Spieler aus Übersee aus dem Kader der Toronto Maple Leafs.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Mannheimer Adler und Toronto Maple Leafs gehen gemeinsame Wege



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Mannheimer Adler und Toronto Maple Leafs gehen gemeinsame Wege
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Biathlon > Damen > Hochfilzen (Weltcup) 10 km Verfolgung
15.12.2019
Ski Alpin > Slalom Damen > St. Moritz (Weltcup) Parallelslalom
15.12.2019
Skilanglauf > Distanz Herren > Davos (Weltcup) 15 km freier Stil
15.12.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 14.12.19 um 18:22 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspiel 2019/20 - 11.12.19 um 20:42 von Happy
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 10.12.19 um 15:52 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 20:19 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27041451 Monat: 19991646 Heute: 19961949 Online: 34
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472