<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Interviews
Interview mit Bobpilot Manuel Machata "Bob fahren ist Achterbahn für Männer"
Suchen Interviews Kategorie  Interviews
16.05.2009

Interview mit Bobpilot Manuel Machata "Bob fahren ist Achterbahn für Männer"

Info: Weitere Sportlerinterviews und Terminplan
Autor: Christoph Walter


Live-Wintersport sprach mit dem Berchtesgadener Bobpilot Manuel Machata über die vergangene Saison, seine Ziele und über den Einfluss des Materials. Der 25-jährige Bayer konnte heuer auf seiner Heimbahn am Königssee sowohl im 2er, als auch im 4er Bob die Silbermedaille der Juniorenweltmeisterschaften gewinnen. Zudem sicherte er sich in dieser Saison auch den Gesamtsieg im Europacup. Doch trotz dieser Erfolge hat es aufgrund der großen Leistungsdichte im deutschen Lager noch nicht für einen Weltcup-Start gereicht. Deswegen will Manuel Machata und seine Crew nächste Saison alles geben, um zum ersten WC-Einsatz zu kommen.


Wie kamen Sie zum Bobsport?

Zunächst war ich im Langlauf-Bereich aktiv, doch über meinen ehemaligen Langlauftrainer wurde ich auf die Idee gebracht, das Bob fahren auszuprobieren und dann war mir klar, dass das mein Sport ist.


Was ist das für ein Gefühl an den Lenkseilen die Bobbahn hinunter zu fahren?

Ein unvergleichbares und unbeschreibliches Gefühl, eigentlich wie Achterbahn für Männer :)


Im Dezember 2006 konnten Sie am Königssee in Ihrem ersten Viererbob-Europacup-Rennen bereits Ihren ersten Sieg im Europacup einfahren. Wie war das damals? Waren Sie überrascht?

Nicht überrascht, aber superhappy. Es war einfach ein tolles Gefühl, aber auch mein erster EC-Sieg im 2er-Bob im Januar 2006 bereitete mir genauso viel Freude, auch wenn der Viererbob als Königsdisziplin gilt.


Unter anderem konnten Sie in diesem Rennen den Niederländer Edwin van Calker hinter sich lassen, der in dieser Saison im Weltcup mit tollen Resultaten für Aufsehen sorgte. Warum hat es für Sie noch nicht zu einem WC-Einsatz gereicht?

Ich war in der deutschen Selektion einfach zu langsam, zudem wurde nur im 2er Bob selektioniert, was mir aufgrund meiner Vorliebe für den 4er Bob alles andere als entgegenkam. Alles in allem recht schade, dass ich mich nicht im Weltcup beweisen konnte, da das Niveau meines Teams vor allem in dieser Saison sehr hoch war.


Damals zählte auch Alex Mann zur Ihrer Anschieber-Crew. Letztes Jahr wurde er im Bob von Matthias Höpfner Teamweltmeister. Wie muss man sich das vorstellen, werden die Anschieber jedem Bobpilot von Verbandsseite zugeordnet oder wurde Alex Mann abgeworben?

Alex Mann wurde abgeworben. Das ist im Bobsport leider so, man bezahlt die Ausbildung der Bremser (Trainingslager etc.), und dann werden sie einem von aktuellen WC Teams abgeworben. Das selbe war mit Gregor Bermbach und Matej Juhart, die dieses Jahr WC fuhren.


Montag: Interview mit der Alpinen Carolina Ruiz Castillo



Auch 2007 gewannen Sie das Viererbob-Europacup-Rennen in Ihrer Heimbahn am Königssee, waren Sie enttäuscht, dass es in diesem Jahr bei der Junioren-WM am Königssee nicht zu Gold reichte?

Natürlich waren wir enttäuscht, aber andererseits war der Abstand zwischen dem Russen und mir relativ gering, und derselbige wird bei der Elite-WM in Lake Placid 7. und 5., also denke ich, dass ich international nicht so schlecht dabei bin :)


Was fehlte Ihnen und Ihrer Crew, um Junioren-Goldmedaillengewinner Abramovitch hinter sich zu lassen?

Was zu Gold fehlte, waren Kleinigkeiten wie Verletzungen im Vorfeld, leichte Materialschwächen, usw.


Nur eine Woche nach der Junioren-WM siegten Sie im Viererbob-Europacup in der Natureisbahn in St. Moritz. Was ist das Besondere auf einer Natureisbahn zu fahren im Vergleich zu einer Kunsteisbahn?

Natureisbahn ist supergeil, meine absolute Lieblingsbahn, sehr ruhig zu fahren und schnell... :) In St. Moritz herrscht das bestes Flair, das der Bobsport zu bieten hat.


Mit diesem Sieg und dem 3.Rang im Zweierbob sicherten Sie sich auch den Sieg der Europacup-Gesamtwertung. Welcher Erfolg ist für Sie persönlich höher anzusiedeln, der Europacup-Gesamtsieg oder die zwei Silbermedaillen bei der Junioren-WM?

Sowohl der Europacupgesamtsieg, als auch die Silbermedaillen bei der Junioren-Weltmeisterschaft waren recht ansprechend, wobei natürlich eine WM was ganz Besonderes ist.


Nach dieser erfolgreichen Saison müsste doch auch mal ein Weltcup-Einsatz an der Reihe sein. Wann sehen wir Sie im Weltcup?

Nächste Saison hoffe ich natürlich den Weltcup zu erreichen, da aber Olympische Saison ist, werde ich als sozusagen noch Newcomer große Mühe haben, mich im starken deutschen Feld durchsetzen zu können. Aber wir werden nichts unversucht lassen :)


Während der diesjährigen Weltcup-Saison gab es rund um die Bobpiloten Andre Lange und Thomas Florschütz heiße Diskussionen um die „nicht konkurrenzfähigen“ FES-Schlitten. Wie entscheidend ist das Material wirklich?

Material ist schon sehr entscheidend, ohne den richtigen Schlitten ist es natürlich sehr schwer vorne reinzufahren, aber der Bobsport besteht aus 3 Komponenten, das Material, das Fahren und der Start, somit kann man bis zu einem bestimmten Grad auch Materialschwächen kompensieren. Aber irgendwann gehts eben nicht mehr, wie eventuell bei Florschütz und Lange, dazu habe ich aber zu wenig Einsicht in die Probleme anderer Piloten, um das beurteilen zu können.

Was machen Sie um vom Bobsport abzuschalten?

Schlafen, Musik hören und gut essen.



Live-Wintersport bedankt sich bei Manuel Machata und wünscht ihm und seinem Team für die nächste Saison Gesundheit und viel Erfolg.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Interview mit Bobpilot Manuel Machata "Bob fahren ist Achterbahn für Männer"
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2018 - 18.10.18 um 19:21 von Happy
Kicktipp ohne Trolls - 18.10.18 um 07:35 von stone
Tippspielkalender 2018/19 - 14.10.18 um 22:53 von Happy
R.I.P. - 30.07.18 um 10:29 von morioka93
Karriereende 2017 - 26.07.18 um 22:26 von Happy
ÖSV Team - 17.06.18 um 21:03 von Pito
Wintersportfotos von Cofitine - 04.06.18 um 23:17 von Pito
Eishockey WM Tippspiel 2018 - 22.05.18 um 09:46 von stone

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 22337864 Monat: 15288059 Heute: 15258362 Online: 28
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472