<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eisschnelllauf
Pechstein wegen Blutdoping gesperrt
Suchen Eisschnelllauf Kategorie  Eisschnelllauf
03.07.2009

Pechstein wegen Blutdoping gesperrt

Autor: Johann Reinhardt


Die Deutsche Eisschnellläuferin Claudia Pechstein wurde des Dopings überführt! Dies teilte der Eisschnelllaufverband ISU mit. Auffälligkeiten bei den Blurtwerten rund um die Mehrkampfmeisterschaften in Hamar im Februar führten zu der Entscheidung, die 37jährige habe Blutdoping begangen. Gegen die Sperre von zwei Jahren will Pechsteins Anwalt Berufung einlegen.

Kein Olympia in Vancouver
Claudia Pechstein, welche in Berlin geboren wurde, brach noch die Mehrkampf-Weltmeisterschaften in Hamar nach dem ersten von zwei Tagen ab und verzichtete auf den 5000 Meter Lauf. Dies sollte an einem grippalen Infekt liegen. Sie ist die erfolgreichste Deutsche Olympionikin. Insgesamt holte sie bei Olympischen Spielen neun Medaillen, davon fünfmal die Goldene Plakette. Die Olympischen Spiele in Vancouver (Kanada) fallen somit für Pechstein aus.

Pechstein weist Vorwurt zurück
„Es habe keinen positiven Dopingbefund gegeben" wird Pechstein's Anwalt Simon Bergmann vom Sport Informations-Diens (SID) zitiert. Seine Mandantin sei lediglich auf Grund einiger Indizien verurteilt worden, weshalb Einspruch eingelegt werde. Bei Pechstein soll es sich um eine hohe Anzahl einer Vorstufe roter Blutkörperchen handeln, die den Namen Retikulozyten tragen. Der Hämoglobin sowie Hämatokrit Wert waren unauffällig. Pechstein selbst weist den Vorwurf des Doping zurück. Eine mögliche Ursache des erhöhten Retikulozytenwertes könnte die Krankheit Pechsteins zu diesem Zeitpunkt gewesen sein. Die DESG geht bisher noch von ihrer Unschuld aus.

Bis 2011 gesperrt
Pechstein ist Bundespolizistin und wird von Peter Mueller trainiert. Ihr Debüt im Weltcup gab sie 1991, bisher holte sie 24 Weltcupsiege. Pechsteins Resultate und Zeiten bei den Weltmeisterschaften in Hamar wurden für ungültig erklärt. Mit Hilfe des Programms "Safe and Fair Event Testing", wo in einem Blutpass Daten der Sportler fest gehalten werden, wurde die Deutsche ertappt. Die Festlegung des Strafmaßes erfolgte nach einer Anhörung von Fachleuten und Zeugen, die zwei Tage ging. Bis zum 9. Februar 2011 ist Pechstein gesperrt.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Pechstein wegen Blutdoping gesperrt
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter Damen
15.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26698378 Monat: 19648573 Heute: 19618876 Online: 18
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472