<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Biathlon Sommer-Weltmeisterschaft Oberhof: Erneuter Dreifachsieg durch Rösch, Neuner und Lesser
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
28.09.2009

Biathlon Sommer-Weltmeisterschaft Oberhof: Erneuter Dreifachsieg durch Rösch, Neuner und Lesser

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Ergebnis

Wie bei den Sprintrennen gingen auch im Verfolgungswettbewerb drei Goldmedaillen an Sportler aus Deutschland zum Abschluss der Biathlon Sommer-Weltmeisterschaft in Oberhof. Michael Rösch gewann im Männerbereich und war bester eines deutschen Quartetts an der Spitze. Wie am Vortag siegte Magdalena Neuner bei den Damen sowie Erik Lesser im Rennen der Junioren. Rang eins bei den Juniorinnen verteidigte Megan Tandy deutlich gegenüber ihren Konkurrentinnen.

Rösch siegt bei Vierfachsieg der Deutschen

Das Rennen ähnelte einer Deutschen Meisterschaft –vier Deutsche Athleten kamen hintereinander durch das Ziel, bevor mit Tim Burke der erste Ausländer auf Rang fünf in die Wertung einging. Dabei lief Michael Rösch, der als Zweiter in das Rennen ging, bis auf Platz eins nach vorne und verdrängte seinen Teamkollegen Christoph Stephan von diesem. Stephan musste bereits durch einem Fehler beim ersten Schießen die Führung abgegeben, holte sie sich dann allerdings durch zwei fehlerfreie Einlagen zurück. Erst beim letzten Schießen patzte er und musste zweimal in die Runde, sodass Rösch mit nur einem Fehler vorbei ziehen konnte. Auf der Schlussrunde war kein Herankommen mehr an Rösch, der insgesamt fünfmal kreiseln musste. Die gleiche Anzahl an Fehlern besaß Alexander Wolf. Er war aber sogar noch stärker als Rösch im Laufen und wurde so noch Dritter, nur 1,9 Sekunden hinter Stephan. Mit weiteren 1,5 Sekunden Rückstand wurde Christoph Knie Vierter und verfehlte, im Gegensatz zum Sprintrennen, eine Medaille. Simon Schempp kämpfte sich bis auf Platz zehn nach vorne, bester Schweizer wurde Claudio Böckli als 15.

-> Zum Resultat der Herren

Neuner mit drittem Gold

Bei den Damen siegte Magdalena Neuner nach den Erfolgen in der Mixed-Staffel und im Sprint erneut. Dabei machte sie es diesmal spannender. Nach dem zweiten Schießen übernahm nämlich die heute sehr Laufstarke Slowenin Teja Gregorin die Führung. Beim ersten Stehendschießen musste Gregorin allerdings einmal mehr kreiseln als Neuner, welche einen Fehler schoss. Da beide in die Strafrunde mussten, übernahm Oksana Khvostenko aus der Ukraine die Führung vor Neuner. Khvostenko kam auch als Erste zur letzten Schießeinlage. Die letzte Scheibe ließ sie schwarz, während Neuner zu einer fehlerfreien Schnellfeuereinlage ansetzte und dadurch die Führung übernahm, die sie bis in das Ziel auch nicht mehr abgab.

Am Dienstag den 29.09.2009: Interview mit dem Schweizer Biathlet Claudio Böckli


Khvostenko, die noch als zweites zurück auf die Strecke ging, wurde am Ende Dritte hinter Teja Gregorin. Auf Rang fünf lief Tina Bachmann nach vorne, während Sabrina Buchholz auf Platz 17 zurück fiel. Die vierte Deutsche, Carolin Hennecke, kam als 26. durch das Ziel mit acht Fehlern. Selina Gasparin konnte ihre gute Platzierung vom Vortag nicht halten und wurde 31. nach zehn Strafrunden.

-> Zum Resultat der Damen

Lesser und Tandy siegen – keine Chance für Konkurrenten

Wie in den Sprintrennen gewannen auch heute im Juniorenbereich Megan Tandy und Erik Lesser. Tandy musste, wie auch der Deutsche, dreimal in die Strafrunde. Zwei Minuten nach ihr kam die Russin Anastasia Romanova durch das Ziel. Dritte wurde Karina Savosik. Irene Cadurisch aus der Schweiz kam als 13. in das Ziel. Lesser verwies Romanovas Landsmann Pavel Magazeev auf Platz zwei mit einem Polster von 42,4 Sekunden. Dritter wurde Vladimir Chepelin. Benjamin Weger verbesserte sich um fünf Plätze auf Rang sieben.

-> Zum Resultat der Junioren

-> Zum Resultat der Juniorinnen

Woche zum Erholen bevor es hart weiter geht

Als nächstes dürfen sich die Biathleten in der nächsten Woche etwas erholen. „Mein Bett ist mein Urlaub! Ich werde nun erstmal nichts machen und Ski sowie Waffe in die Ecke stellen. Danach geht es schon hart weiter. Wir haben drei Wochen Lehrgang, fliegen nach Finnland auf Schnee und dann beginnt schon die neue Saison.“, so Michael Rösch. "Mit dem Christoph Knie fahre ich dann zusammen mit dem A-Kader weiter und dann wird in Muonio entschieden wer von uns beiden mit zu dem ersten Weltcup darf", so Simon Schempp. Christoph Knie möchte sich als nächstes auch für den Weltcup qualifizieren: "Jetzt erreichte ich mein Ziel hier in Oberhof zu starten und als nächstes kommt das Ziel im Weltcup zu starten. Wenn ich das erreicht habe schaue ich weiter."

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Biathlon Sommer-Weltmeisterschaft Oberhof: Erneuter Dreifachsieg durch Rösch, Neuner und Lesser



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Biathlon Sommer-Weltmeisterschaft Oberhof: Erneuter Dreifachsieg durch Rösch, Neuner und Lesser
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25717831 Monat: 18668026 Heute: 18638329 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472