<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Riesch gewinnt vor Vonn - Gelungenes Schild-Comeback
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
14.11.2009

Riesch gewinnt vor Vonn - Gelungenes Schild-Comeback

Autor: Julia Heising
Bericht: Riesch feiert ersten Saisonsieg Reinfried Herbst im Slalom von Levi vorn
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Levi, 14.11.2009 - Maria Riesch hat den ersten Slalom der Saison gewonnen. Im finnischen Levi setzte sie sich knapp vor Lindsey Vonn durch. Tanja Poutiainen hatte als Dritte bereits über eine Sekunde Rückstand. Marlies Schild gelang ein gelungenes Comeback, das DSV-Team überzeugte mannschaftlich.

Riesch und Vonn distanzieren die Konkurrenz
Die Slalomsaison 2009/2010 begann wie schon im Vorjahr mit einem Doppelsieg von Maria Riesch und Lindsey Vonn. Einzig die Reihenfolge auf dem Podest war anders. Hatte Lindsey Vonn 2008, damals noch überraschend, vor Riesch in Levi gesiegt, war es dieses Mal die Deutsche, die das Rennen auf Platz eins beendete. Heute fuhren die beiden auf quasi einem Niveau: Riesch nahm Vonn im ersten Lauf 0,22 Sekunden ab, im Finale war dann Vonn 0,14 Sekunden schneller als die Deutsche, und hatte damit in der Endabrechnung mit 0,08 Sekunden Rückstand das Nachsehen. Hinter den beiden folgte Tanja Poutiainen mit einem Rückstand von bereits 1,16 Sekunden auf dem dritten Platz. Sie holte ihren zweiten Podestplatz im zweiten Rennen und führt den Gesamtweltcup damit weiter an. Boden auf Riesch und Vonn im selbigen verlor hingegen Anja Pärson, die im zweiten Durchgang ihre gute Ausgangsposition aus dem ersten Lauf (Position vier) verspielte und nur 24. wurde.

DSV stark, Schild mit gelungenem Comeback
Die deutsche Mannschaft zeigte im ersten Saisonslalom eine starke Mannschaftsleistung. Hinter Maria Riesch erreichte ihre Schwester Susanne mit Platz vier das beste Karriereresultat. Gleiches gelang Katharina Dürr. Sie war im ersten Lauf mit Startnummer 50 noch auf Rang neun vorgefahren und verbesserte sich im Finale sogar noch auf Platz sieben. Damit erfüllte sie wie auch beide Riesch-Schwestern die Olympia-Norm. Fanny Chmelar kam als Neunter als vierte DSV-Fahrerin unter die besten Zehn. Barbara Wirth holte als Tages-28. erstmals Weltcuppunkte. Auf österreichischer Seite gelang Marlies Schild nach 20-monatiger Wettkampfpause ein hervorragendes Comeback. Sie beendete das Rennen mit 1,64 Sekunden Rückstand auf Platz sechs. Beste Österreicherin war in Abwesenheit der erkrankten Kathrin Zettel Michaela Kirchgasser auf einem guten fünften Rang, 0,03 Sekunden vor Schild. Die übrigen ÖSV-Fahrerinnen verpassten hingegen den Sprung ins Finale. Einzige Schweizerin in den Punkterängen war Rabea Grand, die das Rennen auf Platz 19 beendete.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Riesch gewinnt vor Vonn - Gelungenes Schild-Comeback
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25693809 Monat: 18644004 Heute: 18614307 Online: 29
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472