<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Skispringen in Engelberg: Ammann schlägt die Österreicher
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
18.12.2009

Skispringen in Engelberg: Ammann schlägt die Österreicher

Autor: Sacha Witzke
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker

Engelberg, 18.12.2009 - Vor heimischer Kulisse glückte Olympiasieger Simon Ammann am heutigen Tag sein zweiter Saisonsieg. Im Nachholspringen für Harrachov konnte der Lokalmatador die österreichische Konkurrenz in Schacht halten. Sprünge auf 137,5 und 133,0 Meter bedeuteten den Tagessieg. Knapp geschlagen geben musste sich Gregor Schlierenzauer, dem am Ende 2,2 Punkte auf Ammann fehlten. Thomas Morgenstern komplettierte das deutschsprachige Podest, knapp gefolgt von Landsmann Andi Kofler. Der kontantste Norweger Björn Einar Romören erreichte einen guten fünften Platz in der Endabrechnung. Die deutschen Springer mussten hingegen nach zuletzt starken Vorstellungen einen Rückschlag einstecken.

Neustart bei Startnummer 32
Es waren bereits 31 Starter über den Bakken gegangen, als der immer stärker werdende Aufwind die Jury zu einem Neustart veranlasste. So mussten unter anderem Martin Schmitt, Michael Neumayer und Andreas Küttel noch einmal ran. Zu diesem Zeitpunkt begann es zudem leicht zu schneien. Glücklicherweise bereitete dies im Verlauf des weiteren Wettbewerbs keine Komplikationen. Nach dem Nestart legte zunächst Adam Malysz mit 129 Metern vor. Dieser Satz wurde aber schnell von Thomas Morgenstern gekontert. 132,5 Meter bedeuteten die zwischenzeitliche Führung. Auf die selbe Weite kam auch Andi Kofler. Zum Showdown kam es anschließend wieder zwischen Schlierenzauer und Ammann. Der Schweizer sprang einen Meter weiter und sicherte sich so die Führung nach dem ersten Durchgang. Andreas Küttel platzierte sich mit seinem Sprung auf 128 Meter ebenfalls im Vorderfeld. Die DSV-Adler hingegen kamen weniger gut zurecht. Martin Schmitt verpasste im zweiten Anlauf als 35. den Sprung in den zweiten Durchgang genau wie der derzeit formschwache Georg Späth (40.). Für Andreas Wank und Pascal Bodmer reichte es gerade so für Durchgang zwei.

Ammann kontert Schlirenzauer
Im zweiten Durchgang gingen die Weiten allgemein etwas nach unten. Früh an der Reihe waren nach den entsprechenden Vorleistungen die deutschen Starter. Denen glückte es allerdings auch im zweiten Sprung nicht sich deutlich zu verbesseren. Am Ende kamen Michael Neumayer (20.) und Michael Uhrmann (21.) auf Plätze im hinteren Mittelfeld. Janne Ahonen wurde nach zwei soliden Sprüngen 16. und kann derzeit auch noch nicht ganz vorne eingreifen. Andreas Küttel schaffte es im zweiten Sprung nur noch auf 122 Meter. Dies bedeutet Platz 14 für ihn. Mit Chancen auf den den Sieg waren jedoch nach den Erkenntnissen des ersten Durchgangs nur noch vier Springer ausgestattet. Kofler legte vor. 126 Meter reichten für die Führung vor dem bis dato führeden Björn Einar Romören. Einen Meter kürzer sprang dann Thomas Morgenstern. Dieser sicherte sich dennoch aufgrund der besseren Haltungsnoten den Podestplatz. Gregor Schlierenzauer zeigte direkt danach, dass er derzeit die Nummer eins im ÖSV-Kader ist. 132,5 Meter - damit legte er gewaltig vor für Ammann. Doch der kleine Schweizer ließ sich nicht beirren. 133 Meter, starke Haltungsnoten und so war der Sieg perfekt. Gleichzeitig übernimmt Ammann so die Führung im Gesamtweltcup.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Skispringen in Engelberg: Ammann schlägt die Österreicher
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Sport Kinderbett - 30.07.21 um 11:06 von Rennr
Live Wintersport Alternative - 26.06.21 um 12:46 von Pito
Karriereende 2019 - 16.03.21 um 16:28 von LaWeLa
"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 40912905 Monat: 33863100 Heute: 33833403 Online: 46
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472