<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
Krefeld Pinguine: Arbeitsieg gegen Straubing - Gelungenes Heimdebüt von Neu-Coach Rick Adduono
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
22.12.2009

Krefeld Pinguine: Arbeitsieg gegen Straubing - Gelungenes Heimdebüt von Neu-Coach Rick Adduono

Info: Bildergalerie
Info: Eishockey DEL Deutsche Eishockey Liga (Dezember 2009)
Autor: Ralf Schmitt (Text & Fotos)


Krefeld, 20.12.2009

Krefeld Pinguine – Straubing Tigers 5:3 (1:0, 2:2, 2:1)

Viel Glück und noch mehr Einsatz brauchten die Krefeld Pinguine um am Abend ihrem neuen Coach Rick Adduono das Heimdebüt nicht zu vermasseln. Die unbequemen Niederbayern machten es den Hausherren nicht leicht um den ersehnten Dreier einzufahren.
Patrick Hager mit einem Treffer aus der Abteilung “KURIOS“ stellte im Schlussdrittel die Weichen endgültig auf Sieg. Ein Pressschlag, Tigers Verteidiger Smith verpennte die Situation und irgendwie fand die Scheibe den Weg ins Straubinger Tor.
Zwar ließen Tremblay & Co, nicht locker und kamen im Powerplay wieder auf 4:3 heran, jedoch in der Schlussphase sorgte ein wohlwollender Unparteiischer für eine Krefelder 5:3 Überzahl, bei der prompt Pietta alles klar machte und für den nicht unverdienten Entstand verantwortlich zeichnete.

Die 2653 Unentwegten, die bei dichtem Schneetreiben und Verkehrschaos den Weg in den Königpalast fanden, waren gespannt auf die Heimpremiere von Pinguine-Chefcoach Rick Adduono, der am Freitag bei seinem Ersteinsatz in Nürnberg gleich eine Pleite erlebte. Verzichten musste er weiterhin auf die Langzeitverletzten Milo und Payer, während Loyns wieder an Bord war, fehlte zum letzten Mal U20-Nationalspieler Riefers, der beim letzten Spiel gegen Dänemark das vorentscheidende zweite Tor erzielte. Zudem fehlte Schopper aus Krankheitsgründen.

Das Schirigespann, im ersten Drittel nur zu zweit, da Linesmen Ponomarjow auf Grund der extremen Witterung nicht rechtzeitig eintraf. Der, war zu Beginn des zweiten Abschnitts endlich da.
Krefeld begann mit viel Elan und drängte den Gast in die Defensive. Driendl, Pietta und Verwey hatten die besten Möglichkeiten für die Führung zu sorgen. Straubing, scheinbar noch im Bus, fand überhaupt nicht statt.
Es dauerte bis zur ersten Überzahl des KEV. Roland Verwey traf nach schönem Pass von Hager aus spitzem Winkel.
Die erste Straubinger Chance im Powerplay kurz vor Drittelende. Doch entweder war Scott Langkow auf der Höhe, oder die Gäubodenstädter waren schlicht zu harmlos.

Rick Adduono hatte die Formationen verändert, so fand sich zum Beispiel Stephens zwischen Hager und Verwey wieder.
Zu Beginn des Mittelabschnitts hatte Pinguine-Verteidiger Pavlikovsky die große Chance auf 2:0 zu erhöhen, sein Direktschuss ging am Tor vorbei.
Im Gegenzug der Ausgleich durch Ex-Pinguin Florian Schnitzer, der die Schlafmützigkeit von Rourke bestrafte.

In der Folge dann die stärksten Momente der Hausherren.
Beim 2:1 wurde der Pass von Pietta zweimal abgefälscht, der wackere Markus Janka im Straubinger Gehäuse hatte nicht die Spur einer Abwehrmöglichkeit. Dann erhöhte Stephens per Drehschuss auf 3:1. Straubing gab sich aber keinesfalls geschlagen und suchte gegen nachlassende Schwarz-gelbe seine Chance. Als Cespiva und Grönvall den Puck vertändelten, konnte sich Whitecotton die Ecke aussuchen.
Letztlich ein Arbeitssieg der Frackträger, wenn auch nicht alles Gold war, was geglänzt hat.
Viel, viel Arbeit für Coach Adduono.

Scorer:
1:0 (11.) Verwey (Fahey, Hager) PP1
1:1 (24.) Baindl (Schnitzer, Tremblay)
2:1 (27.) Vasiljevs (Blank, Pietta)
3:1 (28.) Stephens (Driendl, Akdag)
3:2 (37.) Whitecotton (Bassen, Tremblay)
4:2 (43.) Hager (Stephens, Endraß)
4:3 (47.) Mapletoft (Smith, Bassen) PP1
5:3 (57.) Pietta (Rourke, Vasiljevs) PP2

Zuschauer: 2653
Strafen: Krefeld Pinguine 8 Minuten 4 Strafen, Straubing Tigers 12 Minuten 6 Strafen
HSR: Steffen Klau (Sümmern)
LS: Nikolaj Ponomarjow, Sirko Schulz

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Pietta+scheitert an Janka. Rechts Elfring
Pietta+scheitert an Janka. Rechts Elfring

Wieder Pietta im Duett mit Straubings Canzanello
Wieder Pietta im Duett mit Straubings Canzanello

EX-NHK-Mann Tremblay
EX-NHK-Mann Tremblay

1-0 KEV
1-0 KEV


[Weitere Bilder]

Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Krefeld Pinguine: Arbeitsieg gegen Straubing - Gelungenes Heimdebüt von Neu-Coach Rick Adduono
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Snowboard > Boardercross Damen > Montafon (Weltcup)
13.12.2019
Snowboard > Boardercross Herren > Montafon (Weltcup)
13.12.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 10.12.19 um 15:56 von LiVE-Cup Tippspiel
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 10.12.19 um 15:52 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 20:19 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 1 - 23.11.19 um 18:06 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27005907 Monat: 19956102 Heute: 19926405 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472