<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Jerman holt in Bormio zweiten Weltcupsieg - Keppler mit halber Olympianorm
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
29.12.2009

Jerman holt in Bormio zweiten Weltcupsieg - Keppler mit halber Olympianorm

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Bormio, 29.12.2009 - Der Slowene Andrej Jerman hat bei der Abfahrt in Bormio seinen zweiten Weltcupsieg gefeiert. Er siegte deutlich vor Didier Defago aus der Schweiz und dem Österreicher Michael Walchhofer. Dessen Landsmann Mario Scheiber wurde als ursprünglich Zweiter nachträglich disqualifiziert.

Jerman bestätigt Trainingsleistung
Nach den Plätzen zwei und eins in den beiden Trainingsläufen hat Andrej Jerman auch das Weltcuprennen auf der "Stelvio" für sich entscheiden können. Mit der frühen Startnummer fünf ins Rennen gegangen, setzte der 31-jährige eine Bestzeit, an der sich alle darauffolgenden Fahrer die Zähne ausbeißen sollten. Er benötigte 2:00,32 Minuten für die über drei Kilometer lange Strecke und war damit 0,53 Sekunden schneller als der zweitplatzierte Schweizer Didier Defago, der sein bestes Saisonergebnis einfuhr. Michael Walchhofer, der ebenfalls als Favorit ins Rennen gestartet war, wies als Tagesdritter bereits einen Rückstand von 1,03 Sekunden auf. Pech hatte Walchhofers Landsmann Mario Scheiber. Er bewältigte die Strecke zwar als Zweitschnellster mit 0,44 Sekunden Rückstand auf Jerman, wurde nach Rennende aber noch nachträglich disqualifiziert, da seine Skischuhe zu hoch waren.

Keppler schafft halbe Olympianorm
Den Österreichern gelang wie den Schweizern ein gutes Mannschaftsergebnis. Für die Eidgenossen kamen neben Defago auch Didier Cuche als Fünfter und Tobias Grünenfelder als Siebter unter die Top Ten, die Carlo Janka als Elfter knapp verpasste. Auch Ralf Kreuzer durfte mit Platz 18 zufrieden sein, Cornel Züger holte als 25. ebenfalls Weltcuppunkte. Die ÖSV-Athleten Klaus Kröll und Hannes Grugger kamen als Achter und Neunter erstmals in dieser Saison unter die Top 10. Joachim Puchner beendete die vierte Saisonabfahrt auf dem 24. Rang. Ein erfreuliches Resultat gelang Stephan Keppler, der im Abschlusstraining gestürzt war. Mit Platz 13 erreichte er das beste Saisonergebnis eines DSV-Athleten und erfüllte damit gleichzeitig die halbe Olympianorm. Peter Strodl landete außerhalb der Punkteränge.

Janka übernimmt Gesamtweltcupführung
Im Gesamtweltcup übernahm Carlo Janka durch seinen elften Platz nun wieder die Führung von Benjamin Raich, der die Abfahrt ausgelassen hatte. Didier Cuche liegt auf Platz drei. Den Abfahrtsweltcup führt Didier Cuche vor Michael Walchhofer und Carlo Janka an.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Jerman holt in Bormio zweiten Weltcupsieg - Keppler mit halber Olympianorm
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26230170 Monat: 19180365 Heute: 19150668 Online: 40
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472