<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Biathlon der Herren: Sednev gewinnt überraschend Einzel vor Mesotitsch - Stephan Sechster
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
21.01.2010

Biathlon der Herren: Sednev gewinnt überraschend Einzel vor Mesotitsch - Stephan Sechster

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Antholz, 21.01.2010 - Unverhofft kommt oft, der Ukrainer Serguei Sednev gewann am Nachmittag das Einzelrennen der Biathleten über 20 Kilometer in Antholz (Italien). Dank vier fehlerfreien Schießeinlagen verwies er den Österreicher Daniel Mesotitsch sowie Alexis Boeuf auf die weiteren Positionen. Christoph Stephan aus Deutschland durfte sich über den sechsten Rang freuen, während dessen Landsmann Alexander Wolf nach seinem 17. Platz erneut um 5,6 Sekunden die zweite Hälfte der Olympianorm verpasste. Das gleiche galt für Michael Rösch.

Sednev vorne, auch Boeuf überrascht

Für Serguei Sednev war es in seiner Biathlon-Karriere im Weltcupzirkus erst der zweite Podestplatz, dass es nun bereits der Oberste wurde, ist für den 26-jährigen natürlich umso erfreulicher. Bis zum heutigen Tag war sein bestes Ergebnis ein dritter Platz in der Saison 2007/2008 in Pokljuka (Slowenien) gewesen. Der zweitplazierte Österreicher Daniel Mesotitsch war in der Spur zwar deutlich besser und besaß so trotz zweier Strafminuten lediglich einen Rückstand von 44,9 Sekunden auf den Sieger, konnte ihn aber trotzdem nicht vom Thron stürzen. Alexis Boeuf landete wie Sednev einen Paukenschlag und lief das erste Mal in seiner Karriere auf das Podium. Vorher kam er sogar erst zweimal unter die Top 30, so rechneten nur die wenigsten mit dem 23 Jahre alten Athleten. Ole Einar Björndalen, Emil Hegle Svendsen oder der Weltcupführende Evgeny Ustyugov auf einen Start.

Greis und Graf nicht dabei – Stephan stark als Sechster

Ebenso absagen musste der Deutsche Michael Greis. Er kämpft im Moment mit leichten gesundheitlichen Problemen und möchte im Hinblick auf die Olympischen Spiele in Vancouver (Kanada) kein Risiko eingehen. Daniel Graf musste ebenfalls auf einen Start verzichten und fuhr zurück nach Hause, da ihn in der Nacht eine Fieberwelle erwischte. Einzig Christoph Stephan wusste zu überzeugen und fuhr das zweitbeste Resultat in diesem Winter ein. Nachdem er in den ersten beiden Schießeinlagen fehlerfrei blieb, verfehlte er anschließend noch zweimal das Ziel. „Ich freue mich schon über mein Ergebnis, es ist halt nur ärgerlich, dass im Ziel fünf Mann vor mir liegen. Die Höhe hat ganz schön geschlaucht, da hat die Spannung im Kopf am Ende erheblich nachgelassen. Ich musste jeden Schuss rauskämpfen“, so der Thüringer im Ziel. Alexander Wolf verpasste wie schon in Ruhpolding (Deutschland) nur knapp den zweiten Teil der geforderten Olympia-Norm. Am Ende wurde es für ihn der 17. Rang mit nur 5,6 Sekunden Abstand zu einer Top-15 Platzierung. Auch für Arnd Peiffer, Andreas Birnbacher sowie Michael Rösch lief das Rennen eher durchwachsen, sodass die Plätze 24, 31 und 38 heraussprangen.

Österreicher verpassen am Schießstand bessere Ergebnisse

Im Lager der Österreicher war auch noch mehr möglich. Zwar überzeugte Daniel Mesotisch als Zweiter, doch Simon Eder und Christoph Sumann schossen sich durch einige Fehler aus dem Rennen um die Podestplätze. Eder hatte bereits nach den ersten beiden Schießeinlagen drei Fehler zu verkraften und wurde Zwölfter. Sumann, im roten Trikot am Start, lag vor dem letzten Anschlag noch auf Siegkurs, verfehlte anschließend aber noch dreimal die Scheiben und landete einen Platz hinter seinem Teamkollegen. Matthias Simmen und Ivan Joller auf den Positionen 22 und 40 durften sich auch über Weltcuppunkte freuen.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Sieger Serguei Sednev (Copyright: www.biathlon-antholz.it)
Sieger Serguei Sednev (Copyright: www.biathlon-antholz.it)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Biathlon der Herren: Sednev gewinnt überraschend Einzel vor Mesotitsch - Stephan Sechster
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 05.06.20 um 07:34 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28655051 Monat: 21605246 Heute: 21575549 Online: 27
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472