<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Herbst gewinnt letzten Slalom vor Olympia - Hirscher wieder auf dem Podest
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
31.01.2010

Herbst gewinnt letzten Slalom vor Olympia - Hirscher wieder auf dem Podest

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Kranjska Gora, 31.01.2010 - Reinfried Herbst hat das lezte alpine Weltcuprennen vor den Olympischen Spielen in Vancouver gewonnen. Beim Slalom von Kranjska Gora siegte er vor seinem Teamkollegen und dem Franzosen Julien Lizeroux.

Vierter Saisonsieg für Herbst
Reinfried Herbst hat beim Slalom von Kranjska Gora seinen vierten Saisonsieg gefeiert. Die Grundlage für diesen Erfolg legte er bereits im ersten Durchgang, den er als Zweiter beendete. Im zweiten Durchgang genügte ihm dann die x.-beste Laufzeit, um seinen Vorsprung ins Ziel zu retten. Guiliano Razzoli, der zur Halbzeit knapp vor Herbst in Führung gelegen hatte, fädelte hingegen im Finale kurz vor dem Ziel ein, lag aber bereits bei den Zwischenzeiten hinter Herbst. Mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang war es erneut Marcel Hirscher, der auf sich aufmerksam machte. Der Österreicher, der in den Riesenslaloms an selber Stelle die Ränge eins und zwei belegt hatte, war zur Halbzeit mit 1,37 Sekunden Rückstand auf Razzoli nur auf Rang 15 gelegen. Im Finale ging der 20-jährige dann volles Risiko ein und wurde mit einer klaren Laufbestzeit belohnt. Keiner der folgenden Läufer kam an die Zeit heran. Am nähesten kam Hirscher noch der Franzose Julien Lizeroux, Siebter des ersten Laufs, doch auch er zog um 0,13 Sekunden den Kürzeren. Am Ende reichte es für den Vizeweltmeister dennoch für Rang drei. Schließlich war es nur Reinfried Herbst, der die Zeit seines Teamkollegen noch unterbieten konnte und in 1:45,35 Minuten gewann.

Neureuther wird Vierter
Ted Ligety, ursprünglich Vierter, wurde nach Rennende wegen eines Torfehlers nachträglich disqualifiziert. Somit rückte Felix Neureuther noch auf Rang vier nach vorn und konnte damit sein zweitbestes Saisonergebnis verbuchen. Auch der Schweizer Silvan Zurbriggen überzeute als Fünfter erneut. Drittbester Österreicher war Benjamin Raich, der nach vier vierten Plätzen in Folge dieses Mal Rang sechs belegte und damit die Führung im Gesamtweltcup verteidigte. Manfred Pranger wurde Elfter, während Mario Matt erneut ausschied und sich damit wohl von einem Olympiastart verabschieden kann. Im Slalomweltcup baute Herbst seine Führung aus und liegt weiterhin vor Lizeroux. Diese beiden haben bei nur noch einem ausstehendem Rennen als einzige Athleten die Chance, diese Wertung zu gewinnen.



Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Herbst gewinnt letzten Slalom vor Olympia - Hirscher wieder auf dem Podest
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Karriereende 2019 - 15.05.20 um 22:37 von Happy
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28618979 Monat: 21569174 Heute: 21539477 Online: 23
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472