<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Björn Ferry gewinnt Verfolgungs-Gold im Biathlon, Silber für Christoph Sumann
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
16.02.2010

Björn Ferry gewinnt Verfolgungs-Gold im Biathlon, Silber für Christoph Sumann

Info: Zu allen Olympia Flash-News | Ausführliche Olympia-Berichte
Autor: Sebastian Würz
EVENT | Startliste | Ergebnis | Disziplin-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Whistler Mountain, 16.02.2010. Schweden hat bei den olympischen Winterspielen dank Björn Ferry die zweite goldene Medaille gewonnen. Björn Ferry konnte sich in einem spannenden Wettkampf vom 8. Rang vorarbeiten. Erfreulich ist das Abschneiden der Österreicher und Deutschen Biathleten. Christoph Sumann gewann die Silbermedaille vor dem Olympiasieger aus dem Sprint Vincent Jay. Der zweite Österreicher Simon Eder verfehlte Bronze knapp als Vierter. Michael Greis konnte sich vom 21. auf einen guten 5. Rang vorarbeiten.

Gold für Ferry in knappem Rennen

Es war eines der spannendsten Rennen dieser Olympischen Spiele bisher. Waren die Abstände beim Start nach dem teilweise irregulären Sprintrennen noch beträchtlich, schob sich das Feld im Laufe des Wettbewerbs immer enger zusammen, ehe das vierte Schießen noch einmal alles auf den Kopf stellte. Björn Ferry aus Schweden wurde Olympiasieger und ernetete verspätet den Lohn für ein großartiges Sprintrennen, in dem er dank fehlerfreier Schießeinlage als achter als einziger Athlet mit einer Startnummer über zwanzig unter die ersten zehn lief. Nachdem die Athleten zunächst mit starken Schießeinlagen glänzen konnten, flatterten ihnen beim letzten Schießen doch die Nerven, so dass einige Strafrunden absolviert werden mussten. Auch Ferry schoss eine Fahrkarte, profitierte aber von den Fehlern seiner Konkurrenten und sicherte sich dank starker läuferischer Leistung den Olympiasieg mit 16,5 Sekunden Vorsprung.

Siber für Sumann, Eder und Greis stark

Christoph Sumann auf Rang zwei sicherte Österreich die erste Silbermedaille dieser Spiele. Sumann brillierte dabei in der Spur mit einer der schnellsten Laufzeiten und überholte auf der Schlussrunde noch den Franzosen Vincent Jay, den Sieger des Sprints. Simon Eder, der als einziger der Spitzengruppe beim letzten Schießen fehlerfrei blieb, fehlten am Ende lediglich 2,8 Sekunden auf den Franzosen, und er musste sich mit dem undankbaren vierten Rang zufrieden geben. Der von Platz 21 gestartete Michael greis lief ein starkes Rennen, traf von 19 von 20 Schüssen, und lief noch auf Rang fünf nach vorne. Andreas Birnbacher belegte als zweitbester Deutscher Position 13. Bester Schweizer wurde Matthias Simmen auf Platz 28. Enttäuschend verlief das Rennen für die Norweger. Ole Einar Björndalen und Emil Hegle Svendsen vergaben beim letzten Schießen die Medaillenchancen und konnten auch in der Spur nicht restlos überzeugen, so dass sie auf der Strecke von Greis und dem Russen Ivan Tcherezov überholt wurden.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Björn Ferry
Björn Ferry


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Björn Ferry gewinnt Verfolgungs-Gold im Biathlon, Silber für Christoph Sumann
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 06.04.20 um 11:09 von Pito
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel
Konto mit Kreditkarte - 06.03.20 um 12:51 von Amsler
LiVE-CUP Woche 16 - 01.03.20 um 16:39 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27947758 Monat: 20897953 Heute: 20868256 Online: 39
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472