<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Iraschko und Grässler siegen bei Damen-COC in Japan
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
02.03.2010

Iraschko und Grässler siegen bei Damen-COC in Japan

Autor: Nadine Gärtner
EVENT

Zao/Japan, 02.03.2010 - Bei den Damen bleibt alles beim Alten: Daniela Iraschko und Ulrike Grässler feierten Siege im fernen Japan, als einzige Überraschung schaffte es die erst 13-jährige Lokalmatadorin Sara Takanashi aufs Podium.

Tag eins: Favoriten unter sich

Daniela Iraschko mit Vorsprung vor Anette Sagen und Ulrike Grässler - wie so oft standen diese drei Dominatoren im Damenskispringen auch am Montag wieder auf dem Podium. Die Eisenerzerin siegte dabei vor allem dank eines tollen ersten Sprungs auf die Tagesbestweite von 99,5 Metern knapp unterhalb des Hillsize mit 13 Punkten Vorsprung vor der Norwegerin, die wiederum die Deutsche knapp hinter sich ließ. Die Klingenthalerin zeigte im Finale der besten 30 mit 89,5 Metern den besten Sprung, konnte den zweiten Platz aber nicht mehr ganz erreichen. Die Baiersbronnerin Melanie Faisst verpasste das Stockerl als Vierte sehr deutlich, Carina Vogt vom SC Degenfeld wurde gute Fünfte. Als zweite Österreicherin belegte Cornelia Roider im stark japanisch geprägten Feld bei nur zwölf internationalen Starterinnen Rang 20.

-> Zum Resultat Tag eins

13-Jährige aus Japan auf dem Stockerl
Tags darauf konnte Ulrike Grässler ihren dritten Saisonsieg feiern. Die Sächsin hielt die Dominatorin des Winters, Daniela Iraschko, mit einem weiten Satz auf 96,5 Meter im ersten Versuch in Schach, so dass sie auch im Endklassement 4,5 Punkte vor der Steierin blieb. Anette Sagen musste bei 86 Metern im Finale einen Sturz hinnehmen, so dass sie noch ihren Podestplatz einbüßte. Schließlich kam die 25-Jährige als Achte in die Wertung. Die Gunst der Stunde nutzte die 13-jährige Lokalmatadorin Sara Takanashi, die nach dem ersten Sprung noch knapp hinter der Norwegerin an vierter Stelle gelegen hatte. Mit rund 20 Punkten Rückstand auf die Siegerin schaffte sie erstmals in ihrer jungen Laufbahn den Sprung unter die besten Drei. Eva Logar aus Slowenien konnte um die Podestplätze nicht ernsthaft mitkämpfen. Sie wurde gute Vierte vor Carina Vogt und Melanie Faisst. Katharina Keil, die am Vortag noch disqualifiziert wurde, belegte diesmal als zweitbeste ÖSV-Springerin 19., Corlelia Roider wurde als 23. gewertet.

-> Zum Resultat Tag zwei

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Ulrike Gräßler
Ulrike Gräßler


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Iraschko und Grässler siegen bei Damen-COC in Japan
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 15.12.19 um 17:44 von LiVE-Cup Tippspiel
Tippspiel 2019/20 - 11.12.19 um 20:42 von Happy
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 10.12.19 um 15:52 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 08.12.19 um 20:19 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 3 - 05.12.19 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
Markenkriege - 27.11.19 um 17:56 von stone
NOT-LiVE-BOX - 25.11.19 um 16:55 von stone
LiVE-CUP Woche 2 - 24.11.19 um 17:13 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27052476 Monat: 20002671 Heute: 19972974 Online: 41
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472