<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Ammann gewinnt in Lillehammer und den Gesamtweltcup.
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
12.03.2010

Ammann gewinnt in Lillehammer und den Gesamtweltcup.

Autor: Stefan Holle
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Lillehammer, 12.03.2010 – Im Weltcup nichts Neues! Auch heute konnte sich der Schweizer Simon Ammann beim vorletzten Springen des Nordic-Tournament durchsetzen, wenn auch diesmal nicht so deutlich wie sonst. Nur 3,1 Punkte Vorsprung, hatte der 28-jährige Schweizer am Ende Vorsprung, vor seinem direkten Rivalen Gregor Schlierenzauer. Auf Rang 3, landete heute der Pole Adam Malysz.

Malysz verliert noch Führung nach dem ersten Durchgang

Mit diesem Erfolg, hat Simon Ammann auch den Gesamtsieg im Weltcup perfekt gemacht, und ist damit der erste Eidgenosse, dem dieser Coup gelungen ist. Auch der Gesamtsieg im Nordic-Tournament ist ihm quasi nicht mehr zu nehmen. Hier stellt sich noch die Frage, ob er nach Matti Hautamäki im Jahre 2002 der zweite Athlet ist, der alle vier Wettbewerbe des nordischen Pendants zur Vierschanzentournee gewinnen kann. Nach dem ersten Durchgang, führte noch der Pole Adam Malysz. Doch der beste polnische Skispringer aller Zeiten, hatte im zweiten Versuch mit großen Rückenwind zu kämpfen, und viel damit sogar noch auf Rang 3 zurück. Zwischen die beiden Dominatoren der Olympischen Spiele, schob sich der Österreicher Gregor Schlierenzauer. Nach dem enttäuschenden Rang 11 in Kuopio, kommt der Tiroler somit kurz vor der Skiflug-WM wieder rechtzeitig in Form.

Norweger enttäuschen - Zauner und Chedal stark

Enttäuschend verlief heute der Wettkampf für die gastgebenden Norweger. Mit Björn-Einar Romören auf Rang 8, brachten die Skandinavier nur einen Springer unter die Top 10. Auch die deutschen Skispringer konnten sich im Vergleich zu den Stationen in Finnland, nur geringfügig verbessern. Martin Schmitt war auf Rang 13 heute bester Deutscher, Michael Uhrmann wurde 18. Alle anderen Athleten, verpassten den zweiten Durchgang, Michael Neumayer als 31. jedoch nur denkbar knapp. Besonders überzeugen konnte dafür heute der Österreicher David Zauner. Der ehemalige Kombinierer scheint von Wettbewerb zu Wettbewerb besser zu werden, und wurde heute sehr guter Vierter. Auch der Franzose Emmanuel Chedal auf Rang 7, konnte nach längerer Durststrecke mal wieder in die Top 10 springen. Weiterhin ohne Form ist der Schweizer Andreas Küttel. Er verpasste heute als vorvorletzter wieder deutlich das Finale der besten 30.

Am kommenden Sonntag folgt das große Finale des Nordic-Tournament, auf der völlig erneuerten Holmenkollen-Schanze. Es wird gleichzeitig das Probespringen für die WM 2011 an selber Stelle sein.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Ammann gewinnt in Lillehammer und den Gesamtweltcup.
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Snowboard > Boardercross Herren > Cervinia (Weltcup)
21.12.2018
Snowboard > Boardercross Damen > Cervinia (Weltcup)
21.12.2018
Ski Freestyle > Skicross Damen > Innichen (Weltcup)
21.12.2018

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 5 - 17.12.18 um 20:59 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 6 - 17.12.18 um 19:38 von LiVE-Cup Tippspiel
Biete Generalkarte für Biathlon Weltcup Nove Mesto 2018 - 15.12.18 um 13:43 von Pito
Karriereende 2018 - 12.12.18 um 20:52 von LaWeLa
Quotenkiller Hochzeit ? - 10.12.18 um 21:16 von Ittersbach
Namensänderungen - 10.12.18 um 08:24 von Happy
Tippspielkalender 2018/19 - 09.12.18 um 23:33 von Happy
LiVE-CUP Woche 4 - 09.12.18 um 19:01 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 23119486 Monat: 16069681 Heute: 16039984 Online: 45
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472