<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Continentalcup Garmisch-Partenkirchen: Stoch gewinnt zum dritten Mal, Strolz auf dem Podium
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
09.07.2010

Continentalcup Garmisch-Partenkirchen: Stoch gewinnt zum dritten Mal, Strolz auf dem Podium

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Ergebnis | Continental Cup

Garmisch-Partenkirchen, 09.07.2010 - Heute absolvierten die Springer auf der Olympiaschanze in Garmisch-Partenkirchen das erste von insgesamt zwei Springen im Rahmen des Continentalcups in dieser Woche. Bereits zum dritten Mal hieß in der laufenden Saison Kamil Stoch der Sieger. Er landete bei 138 Metern und hatte so am Ende fünf Punkte mehr auf seinem Konto als Landsmann Stefan Hula. Lediglich 0.3 Punkte hinter dem Zweitplatzierten folgte Andreas Strolz aus der Alpenregion Österreich. Felix Brodauf (GER) wurde Achter. Es wurde vorher der Probedurchgang auf Grund des starken Windes abgesagt und der Wettkampf in nur einem Wertungsdurchgang ausgetragen, sodass alle Beteiligten viel Geduld benötigten.

Stoch erneut nicht zu schlagen
Sehr viel besser hätte der Auftakt der Continentalcup-Saison für Kamil Stoch gar nicht laufen können. Im deutschen Garmisch-Partenkirchen war erneut kein Vorbeikommen an ihm und er feierte im vierten Springen bereits seinen dritten Sieg. Der in Zakopane geborene Athlet sprang 3.5 Meter weiter als Teamkollege Stefan Hula, bekam etwas bessere Haltungsnoten und erreichte so insgesamt 138.9 Punkte. Logischerweise führt er mit 380 Punkten auch deutlich die Gesamtwertung an. Stoch deutete bereits in den letzten Jahren seine Klasse an, gewann schon einen Grand-Prix im Bereich der Elite und wurde 2006/2007 15. in der Gesamtwertung der Vierschanzentournee. Außerdem startet er regelmäßig im Weltcup.

Strolz bestätigt starke Form - Einzig Brodauf kann bei den Deutschen überzeugen
Nur 0.3 Punkte hinter Stefan Hula belegte Andreas Strolz Rang drei. Ihm gelang es in der laufenden Saison bereits, Stoch beim Auftaktspringen des Sommers in Kranj zu bezwingen. Der Österreicher nimmt mit schon über 100 Punkten Abstand den zweiten Rang in der Gesamtwertung ein. Thomas Diethart (ebenfalls Österreich) wurde hervorragender Vierter nach einem Sprung auf 132.5 Meter, während der Gesamtsieger des Continentalcups im Winter, David Unterberger, als 16. erneut hinter seinen Möglichkeiten zurückblieb. Dies konnten auch einige Springer aus dem deutschen Lager beim Heimspringen von sich behaupten. Danny Queck wurde 22., Kevin Horlacher 24., Richard Freitag 27., Julian Musiol 29. und Felix Schoft landete wie Tobias Bogner außerhalb der Punkte. Einziger Lichtblick war die gute Leistung von Felix Brodauf. Er landete überraschend auf dem achten Rang.

Schon Samstag früh um 8:00 Uhr steht der Probedurchgang für das zweite Springen an. Um 9:00 Uhr soll der erste Wertungsdurchgang starten.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Erneut vorne: Kamil Stoch aus Polen
Erneut vorne: Kamil Stoch aus Polen (© Jessi Schick, live-wintersport)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Continentalcup Garmisch-Partenkirchen: Stoch gewinnt zum dritten Mal, Strolz auf dem Podium
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter Damen
15.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26700034 Monat: 19650229 Heute: 19620532 Online: 24
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472