<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nordische Kombination
Johannes Rydzek Gesamtsieger im Sommer-Grandprix der Nordischen Kombination
Suchen Nordische Kombination Kategorie  Nordische Kombination
14.08.2010

Johannes Rydzek Gesamtsieger im Sommer-Grandprix der Nordischen Kombination

Autor: Sebastian Würz
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker

Oberwiesenthal, 14.08.2010 Johannes Rydzek hat die Gesamtwertung des Sommer-Grandprixs 2010 in der Nordischen Kombination gewonnen. Zum Abschluss reichte ihm in Oberwiesenthal ein zweiter Rang hinter den Norweger Magnus Moan, um sich souverän den Gesamtsieg zu sichern.

Moan Doppelsieger in Oberwiesenthal

Wie schon beim ersten Wettbewerb in Oberwiesenthal, den er ebenfalls für sich entschied, spielte Moan erneut seine Laufstärke aus und sicherte sich nach Rang 15 im Springen mit der schnellsten Zeit auf der Strecke noch den Tagessieg. Johannes Rydzek, der nach dem Sprungwettbewerb die Führung inne hatte, wurde kurz vor dem Ziel noch von Moan abgefangen und belegte sechs Sekunden hinte rihm Rang zwei. Dritter wurde der Tscheche Miroslav Dvorak, der sich nach Platz 18 nach dem Springen ebenfalls noch weit nach vorne lief.

Frenzel Vierter, Heer fünfter

Eric Frenzel bewies erneut seine starke Form und kam hinter Dvorak auf den vierten Rang in der Tageswertung. Mit Sebastian Reuschel auf einem überraschenden neunten Rang belegte ein weiterer Deutscher eine Top 10 Platzierung. Auch die Schweizer können mit der Ausbeute aus Oberwiesenthal zufrieden sein. Nachdem beim gestrigen ersten Wettbewerb Seppi Hurschler bereits starker fünfter wurde, belegte Ronny Heer heute die gleiche Position. Tim Hug wurde 17. Nicht ganz nach Wunsch lief es für die Österreicher, deren bester, Marco Pichlmayr, den zwölften Rang belegte. Pichlmayr überzeugte dabei in der zweiten Teildisziplin, als er von Rang 34 nach dem Springen noch weit nach vorne lief.

Nur zwei Stationen im Sommergrandprix

In der Gesantwertung siegte Rydzek mit 340 Punkten vor Moan (282 Punkte) und Frenzel (260 Punkte). Heer, Hurschler und Pichlmayr belegten in dieser Reihenfolge die Ränge 10 bis 12. Insgesamt gesehen zeigte der diesjährige Sommergrandprix sehr deutlich einige herbe Probleme der Sportart auf. Lediglich Oberstdorf und Oberwiesenthal standen als Austragungsorte zur Verfügung, andere potentielle Kandidaten verzichteten. Auch im Winter, wo es nach derzeitigem Stand nur sieben Weltcupstationen werden gibt, sieht es nicht viel besser aus.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Sieger der Gesamtwertung des Sommer-GP: Johannes Rydzek
Sieger der Gesamtwertung des Sommer-GP: Johannes Rydzek


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Johannes Rydzek Gesamtsieger im Sommer-Grandprix der Nordischen Kombination
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter Damen
15.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26699968 Monat: 19650163 Heute: 19620466 Online: 31
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472