<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skeleton
Skeleton-Weltcup in Calgary: Dukurs gewinnt Herrenrennen - Stielicke Fünfter
Suchen Skeleton Kategorie  Skeleton
03.12.2010

Skeleton-Weltcup in Calgary: Dukurs gewinnt Herrenrennen - Stielicke Fünfter

Autor: Johann Reinhardt
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker

Calgary, 03.12.2010 - Der Lette Martins Dukurs gewann das Rennen der Herren beim Weltcup der Skeletonis in Calgary (Kanada). Nach zwei Laufbestzeiten durften sich die Fans trotzdem über ein spannendes Rennen freuen. So betrug sein Vorsprung auf den Russen Alexander Tretiakov am Ende lediglich 0.09 Sekunden. Dritter wurde Kristan Bromley, der nun punktgleich mit Tretiakov in der Gesamtwertung führt. Bester Deutscher war Sandro Stielicke als Fünfter.

Kampf der Schnellstarter mit besseren Ende für Dukurs
Schon vor dem Rennen war abzusehen, dass vor allem die starken Starter um Martins Dukurs und Alexander Tretiakov die Topfavoriten auf den Sieg des Weltcups auf der Olympiabahn von 1988 sind. Beide waren der Konkurrenz auf der „Gleit-Autobahn“ um Längen voraus und kämpften gegeneinander um den Tagessieg. Diesen schnappte sich Dukurs. Nach zwei Laufbestzeiten lag der Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele 2010 lediglich 0.09 Sekunden vor Tretiakov. Dritter wurde Kristan Bromley aus Großbritannien, sein Abstand zu Dukurs betrug allerdings schon 0.84 Sekunden. Dukurs, Tretiakov und Bromley sind es auch, die momentan im Gesamtweltcup um die Spitzenposition kämpfen. Zwar führen die beiden letztgenannten Athleten noch punktgleich, doch Dukurs liegt lediglich einen Zähler dahinter auf Rang drei.

Stielicke wird Fünfter – Kanadier schwach
Die BSD-Herren blieben wie schon beim Auftakt auf der Bahn in Whistler ohne Podestplatz. Bester Deutscher war Sandro Stielicke vom BSD Winterberg als Fünfter. Sein Rückstand zu Dukurs war mit 1.16 Sekunden allerdings schon beträchtlich groß. Hinter dem Russen Sergei Chudinov fuhr Stielickes Landsmann Frank Rommel auf Platz sieben. Direkt dahiner wurde Michi Halilovic (+ 1.66 Sekunden) Achter. Noch schlechter als das deutsche Team präsentierten sich die Kanadier. Nachdem Jon Montgomery noch in der letzten Woche gewann, wurde er heute Elfter vor seinen Mannschaftskollegen John Fairbairn und Michael Douglas. Der Schweiz Lukas Kummer kam nach einem guten zweiten Lauf und einer Verbesserung um drei Positionen noch auf den 15. Rang. Matthias Guggenberger aus Österreich wurde 16.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Skeleton-Weltcup in Calgary: Dukurs gewinnt Herrenrennen - Stielicke Fünfter



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Skeleton-Weltcup in Calgary: Dukurs gewinnt Herrenrennen - Stielicke Fünfter
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 25.06.20 um 15:47 von Pito
Namensänderungen - 22.06.20 um 13:47 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28936720 Monat: 21886915 Heute: 21857218 Online: 62
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472