<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Ski Alpin Schladming: Grange holt dritten Saisonsieg
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
25.01.2011

Ski Alpin Schladming: Grange holt dritten Saisonsieg

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker

Schlaming, 25.01.2011 - Jean-Baptiste Grange hat den Nachtslalom auf der Planai in Schladming gewonnen. Der Franzose verwies das schwedische Duo Andre Myhrer und Mattias Hargin auf die weiteren Plätze. Benjamin Raich belegte als bester Österreicher Rang neun, Felix Neureuther wurde Elfter.

Grange gewinnt erneut
Jean-Baptiste Grange ist der Slalomfahrer der Stunde. Zwei Tage nach seinem Erfolg in Kitzbühel entschied der Franzose auch den Torlauf in Schladming für sich. Zur Halbzeit noch auf Rang vier liegend, fuhr er in der Entscheidung ebenfalls die viertbeste Laufzeit und schob sich damit an den drei noch vor ihm liegenden Fahrern vorbei. Hinter Grange klassierte sich mit einem Rückstand von nur 0,04 Sekunden der Schwede Andre Myhrer, der zur Halbzeit noch in Führung gelegen hatte. Den dritten Podestrang eroberte Myhrers Teamkollege Mattias Hargin, der bereits 0,60 Sekunden Rückstand auf den Sieger des Tages hatte. Den Skandinaviern gelang insgesamt eine starke Mannschaftleistung: Mit Axel Bäck und Jens Byggmark (Laufbestzeit im Finale) landeten zwei weitere Schweden unter den Top Ten. Im Slalom- wie auch Gesamtweltcup verteidigte er Kroate Ivica Kostelic mit dem fünften Tagesrang seine Führung.

Österreicher geschlagen
Ohne Podestplatz blieben hingegen die einheimischen Athleten. Als bester der ÖSV-Starter belegte Benjamin Raich nur den neunten Rang, daneben platzierte sich lediglich Manfred Pranger als 13. in den Punkterängen. Marcel Hirscher schied im Finale auf dem Weg zu einer guten Platzierung zwei Tore vor dem Ziel aus, auch Reinfried Herbst sah in der Entscheidung das Ziel nicht. Die übrigen Österreicher schieden bereits im ersten Durchgang aus. Bester DSV-Läufer war einmal mehr Felix Neureuther, der heute Platz elf belegte. Daneben konnte auch Fritz Dopfer überzeugen, der sich mit Startnummer 57 noch für das Finale der besten 30 qualifizierte und letztlich Platz 16 belegte. Für das beste Schweizer Resultat sorgte Markus Vogel, der als 15. noch zwei Plätze besser klassiert war als sein Teamkollege Silvan Zurbriggen und gleichzeitig auch die Selektionskriterien für die Weltmeisterschaften in erfüllte. Der weltcuptross zieht nun weiter ins französische Chamonix, wo bereits übermorgen das erste Abfahrtstraining auf dem Programm steht.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Ski Alpin Schladming: Grange holt dritten Saisonsieg
Ski Alpin Schladming: Grange holt dritten Saisonsieg


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Ski Alpin Schladming: Grange holt dritten Saisonsieg
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2018 - 18.10.18 um 19:21 von Happy
Kicktipp ohne Trolls - 18.10.18 um 07:35 von stone
Tippspielkalender 2018/19 - 14.10.18 um 22:53 von Happy
R.I.P. - 30.07.18 um 10:29 von morioka93
Karriereende 2017 - 26.07.18 um 22:26 von Happy
ÖSV Team - 17.06.18 um 21:03 von Pito
Wintersportfotos von Cofitine - 04.06.18 um 23:17 von Pito
Eishockey WM Tippspiel 2018 - 22.05.18 um 09:46 von stone

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 22322971 Monat: 15273166 Heute: 15243469 Online: 22
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472