<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Guay holt Abfahrtsgold, Cuche gewinnt Silber
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
12.02.2011

Guay holt Abfahrtsgold, Cuche gewinnt Silber

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Liveticker | LiVE-CUP

Garmisch-Partenkirchen, 12.02.2011 - Erik Guay hat den Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen den Titel in der Abfahrt gewonnen. Der Kanadier siegte auf der Kandahar vor Didier Cuche und dem Italiener Christof Innerhofer. Romed Baumann verpasste als bester Österreicher die Medaillen knapp, Tobias Stechert war als 31. bester Deutscher.

Guay holt seine erste Medaille
Nachdem er bei früheren Großereignissen oft nur um wenige Hunderstelsekunden an den Medaillen vorbeigeschrammt war, hat Erik Guay in Garmisch-Partenkichen seinen größten Erfolg gefeiert. Der Kanadier siegte im Abfahrtsrennen bei den Welttitelkämpfe und gewann damit zwei Jahre nach dem Erfolg von John Kucera erneut die Goldmedaille für Kanada. Guay fuhr bei warmen Witterungsbedingungen die beste Zeit und bewältigte die Kandahar in 1:58,41 Minuten. Didier Cuche konnte als einziger der Topfavoriten mit Guay, für den es in der Weltcupsaison bisher nicht wie gewünscht lief, mithalten. Der Routinier verlor insgesamt 0,32 Sekunden auf Guay und sorgte nach drei vierten Plätzen in den ersten Wettkämpfen nun für die erste Medaille für die Schweizer Mannschaft. Auf dem Bronzerang fuhr Super-G-Weltmeister Christof Innerhofer. Der Südtiroler verlor 0,76 Sekunden auf den Sieger des Tages und holte damit seine zweite Medaille in Garmisch-Partenkirchen.

Sander erleidetet Innenbandriss
Erstmals kein Edelmetall gab es hingegen für das österreichische Team. Romed Baumann war als Vierter mit 1,10 Sekunden Rückstand bester der vier ÖSV-Athleten. Michael Walchhofer belegte in seinem letzten WM-Rennen Rang seben, Klaus Kröll wurde Elfter, Hannes Reichelt lag im Ziel auf Position 16. Zweitbester Schweizer wurde am heutigen Samstag Beat Feuz, der Rang neun belegte und damit eine Position vor Ambrosi Hoffmann platziert war. Silvan Zurbriggen wurde Zwöfter. Einziger deutscher Fahrer im Klassement war Tobias Stechert auf Platz 31, während Andreas Sander zu Sturz kam und sich dabei einen Innenbandriss zuzog. Der Juniorenweltmeister von 2008 muss damit nun voraussichtlich mehrere Wochen pausieren.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Guay holt Abfahrtsgold, Cuche gewinnt Silber
Guay holt Abfahrtsgold, Cuche gewinnt Silber


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Guay holt Abfahrtsgold, Cuche gewinnt Silber
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Biete, Suche - 16.09.19 um 16:12 von Pito
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Karriereende 2019 - 04.09.19 um 23:21 von LaWeLa
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler
Namensänderungen - 11.08.19 um 08:45 von Happy
Tippspiel bei Kicktipp - 10.08.19 um 23:55 von Happy
R.I.P. - 31.07.19 um 01:21 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26221688 Monat: 19171883 Heute: 19142186 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472