<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Rodeln
Demtschenko mit erstem Saisonerfolg – Loch und Langenhahn auf dem Podest
Suchen Rodeln Kategorie  Rodeln
13.02.2011

Demtschenko mit erstem Saisonerfolg – Loch und Langenhahn auf dem Podest

Autor: Sören Siegert
EVENT | Ergebnis | Gesamt-WC | Liveticker

Paramonowo, 13.02.2011 – Albert Demtschenko hat am Sonntag seinen ersten Weltcuperfolg in der laufenden Saison gefeiert. Im heimischen Paramonowo setzte sich der Russe gegen den Rest durch. Olympiasieger Felix Loch kam dahinter auf die zweite Position. Auch Andi Langenhahn kam als Dritter auf das Podest. Die Entscheidung im Gesamtweltcup wurde auf das Weltcupfinale in Sigulda vertagt.

Demtschenko nutzt Heimvorteil

Zum ersten Mal wurde ein Weltcup heute im russischen Paramonowo ausgetragen. Der Russe Albert Demtschenko nutzte seine Bahnkenntnisse und die vielen Trainingsfahrten aus und setzte sich souverän gegenüber dem Rest der Konkurrenz durch. Der mittlerweile 39 jährige Russe konnte somit seinen ersten Saisonerfolg einfahren und stellte im ersten Durchgang einen neuen Bahnrekord auf.

Loch und Langenhahn auf dem Stockerl

Olympiasieger Felix Loch konnte sich erneut auf das Podest fahren. Der WM-Zweite konnte sich nach einem durchschnittlichen ersten Lauf noch im Finale nach vorne kämpfen und platzierte sich und seinen Schlitten auf Rang Zwei. Unter anderem überholte der Sohn von Bundestrainer Norbert Loch noch seinen Landsmann Andi Langenhahn, welcher mit dem dritten Rang jedoch mehr als zufrieden sein kann.

Zöggeler patzt im ersten Lauf - Gesamtweltcup noch offen
Armin Zöggeler aus Italien, zeigte im ersten Lauf des heutigen Wettkampfes ungewohnte Schwächen. Durch einen Fahrfehler in der zweiten Hälfte der Eisrinne landete der Südtiroler nach dem ersten Durchgang lediglich auf dem zwölften Rang. Durch Laufbestzeit im Finaldurchgang machte der Weltmeister wieder einige Ränge gut und konnte in der Endabrechnung den fünften Platz einnehmen. Im Gesamtweltcup liegt Zöggeler nun nur noch 35 Punkte in Front. Wenn nichts Außergewöhnliches in Sigulda (Lettland) am kommenden Wochenende beim Weltcupfinale geschieht, sollte dem 10. Triumph allerdings nichts mehr im Wege stehen.

Pfister bester Österreicher – Möller abgeschlagen

Die Österreicher kommen im Einsitzer der Herren diese Saison nicht richtig in Tritt. Daniel Pfister, von einer Grippe gehandicapt, stellte mit Rang sechs sein bestes Saisonergebnis ein. Sein Bruder Manuel verbesserte sich im zweiten Lauf noch um einen Platz und wurde Achter. Aber auch David Möller hatte mit der neuen Weltcupbahn zu kämpfen. Der Olympia-Zweite landete abgeschlagen auf dem 15. Rang. Gregory Carigiet, welcher als einziger die Schweizer Nationalfarben im Weltcup bei den Herren vertritt, kam heute auf einen soliden neunten Rang.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Felix Loch (Foto) liegt nach einem starken zweiten Platz in der Gesamtwertung nur noch 35 Punkte hinter Armin Zöggeler (Copyright BSD)
Felix Loch (Foto) liegt nach einem starken zweiten Platz in der Gesamtwertung nur noch 35 Punkte hinter Armin Zöggeler (Copyright BSD)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Demtschenko mit erstem Saisonerfolg – Loch und Langenhahn auf dem Podest
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 25.06.20 um 15:47 von Pito
Namensänderungen - 22.06.20 um 13:47 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28886679 Monat: 21836874 Heute: 21807177 Online: 66
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472