<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Ski Alpin Kranjska Gora: Janka siegt vor Pinturault
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
06.03.2011

Ski Alpin Kranjska Gora: Janka siegt vor Pinturault

Autor: Julia Heising
EVENT | Startliste | Ergebnis | Gesamt-WC | Disziplin-WC | Liveticker | LiVE-CUP

Kranjska Gora, 05.03.2011 - Carla Janka hat den Riesenslalom in Kranjska Gora gewonnen. Er siegte knapp vor dem Überraschungszweiten Alexis Pinturault als Frankreich, während Weltmeister Ted Ligety Rang drei belegte. Bester Österreicher war Hannes Reichelt auf Rang acht, Fritz Dopfer erzielte als Zwölfter sein bestes Weltcupergebnis.

Janka überrascht, Pinturault sensationell
Nur knapp zwei Wochen nach einer Herz-Operation hat Carlo Janka im Weltcup ein mehr als überzeugendes Comeback gefeiert. Der 24-jährige Schweizer siegte im slowenischen Kranjska Gora in einer Endzeit von 2:27,05 Minuten. Die Grundlage für seinen Sieg legte Janka dabei im ersten Durchgang, wo er mit Platz zwei eine gute Ausgangspostion für die Entscheidung schaffte. Dort genügte ihm dann die neuntbeste Laufzeit für den Tagessieg. Für die Überraschung des Tages sorgte der junge Franzose Alexis Pinturault. Mit einer sensationellen Fahrt im zweiten Durchgang, in den er als Halbzeit-16. gegangen war, machte der Juniorenweltmeister von 2009 und 2011 Platz um Platz gut und musste sich letztlich nur dem Sieger des Tages geschlagen geben. Nur 0,02 Sekunden fehlten dem 19-jährigen am Ende auf den ganz großen Coup. Dahinter landete mit Ted Ligety, der ebenfalls nur 0,12 Sekunde zurücklag, ein Fahrer, den man auch vor dem Rennen ganz oben auf der Rechnung haben musste. Der US-Amerikaner verteidigte damit seine Führung im Riesenslalomweltcup und liegt vor dem letzten Rennen deutliche 77 Punkte vor Aksel Lund Svindal, der heute nicht über Rang 22 hinauskam. Pech hatte der zur Halbzeit Führende Österreicher Philipp Schörghofer: Er blieb in der Entscheidung nach wenigen Metern an einem Tor hängen und schied aus.

Dopfer mit besten Weltcupresultat
Bester Österreicher war nach Schörghofers Ausfall Hannes Reichelt, der das Rennen auf Rang acht beendete. Romed Baumann wurde 15. Zweitbester der Schweizer Starter wurde Justin Murisier, der als 21. erstmals im Riesenslalom punktete. Marc Berthod wurde 27. Dank eines starken zweiten Laufs (zweitbeste Laufzeit) klassierte sich Fritz Dopfer als Tageszwölfter und erzielte damit das beste Weltcupresultat seiner Karriere. Auch Felix Neureuther fuhr als 19. in die Weltcuppunkte. Beide verpassten damit allerdings knapp die Qualifikation für das Weltcupfinale, wo nur die besten 25 der Weltcupwertung startberechtigt sind.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Ski Alpin Kranjska Gora: Janka siegt vor Pinturault
Ski Alpin Kranjska Gora: Janka siegt vor Pinturault


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Ski Alpin Kranjska Gora: Janka siegt vor Pinturault
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter
15.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 500 Meter
16.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26708332 Monat: 19658527 Heute: 19628830 Online: 34
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472