<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
Erster Saisondreier der Pinguine - überragender Goalie Scottie Langkow
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
30.09.2011

Erster Saisondreier der Pinguine - überragender Goalie Scottie Langkow

Info: Bildergalerie
Info: Eishockey DEL Deutsche Eishockey Liga (September 2011)
Autor: Ralf Schmitt (Text & Fotos)


Krefeld, 29.09.2011

5. Spieltag DEL
Krefeld Pinguine – ERC Ingolstadt 4:0 (1:0, 2:0, 1:0)


Gute Gründe gab es einige, an diesem sonnigen Donnerstag im Herbst 2011 nicht zum Krefelder Eishockey zu gehen.
Das schöne Wetter, Spieltag Donnerstag, Monatsende oder die Negativserie der Krefeld Pinguine, die nach vier Spieltagen noch in den Startlöchern sitzen und bisher einen mickrigen Punkt auf der Habenseite verbuchten.
So fanden nur 2756 Zuschauer den Weg in den Königpalast. Die daheim gebliebenen werden sich wohl immer noch ärgern, als der 4:0-Sieg ihrer Pinguine zur Tatsache wurde. Der erste Dreier der Saison gelang den Mannen von Rick Adduono ausgerechnet gegen den bisherigen Tabellenführer aus Ingolstadt. Umso verwunderlicher, weil das Verletzungspech des KEV langsam groteske Züge annimmt.
Standen Vasiljevs, Blank und Ondrus schon als längerfristige Ausfälle fest, gesellte sich unter der Woche mit Duncan Milroy noch ein wichtiger Eckpfeiler zum Krankenlager hinzu. Der Kanadier wird wegen eines Haarrisses im Sprunggelenk wohl 4-6 Wochen ausfallen.

So war es eigentlich klar, dass Krefeld mit wieder einmal verändertee Formationen, seine Offensiv-Aktionen zuerst wenig koordiniert anging, dabei vergab Methot bereits nach 13 Sekunden die erste Heimchance.
Der Gegner aus der Audi-Stadt offenbarte in der Folge einiges an Schwächen in der schwarz-gelben Hintermannschaft. Zwei Breaks von Gawlik und Hahn, bei denen die Krefelder Verteidigung zu weit aufgerückt war, wurden eine sichere Beute des an diesem Abend überragenden Scottie Langkow im Gastgeber-Tor.
So dauerte es bis zur 17. Minute, ehe der Slowene Rok Ticar die heimische Führung auf den Würfel brachte.
Mit diesem knappen Ergebnis wurden zum ersten Male die Seiten gewechselt.

Stürmische Panther begannen den Mittelabschnitt, die Pinguine kamen zweitweise kaum zu Entlastung. Doch der Fels in der bayrischen Brandung hieß Langkow, der die Angreifer aus Ingolstadt zur Verzweiflung trieb.
Mitten in diese Drangperiode der Gäste platzte ein Konter des KEV durch Roland Verwey, wohlgemerkt in Unterzahl. Die Defense der Gäste konnte dieses Break nur wenig regelkonform unterbinden. Den fälligen Penalty verwandelte der lange Stürmer vollkommen humorlos und trocken. Ian Gordon im Pantherkäfig sah den Puck erst als er ihm aus dem Netz wieder vor die Füße rollte.
Als Marvin Tepper nur drei Minuten später mit einem sehenswerten Handgelenk-Schuss die Führung ausbaute, wurde der Dreier langsam Realität.
Die Oberbayern sichtlich gezeichnet, kamen bis zur zweiten Pause zu wenig brauchbaren Aktionen, auch weil die Krefelder Defensive jetzt besser stand und auch die Rückwärts-Arbeit der Stürmer besser klappte.

Alle Bemühungen des Spitzenreiters wurden bereits Sekunden nach Beginn des Schlussdrittels im Keime erstickt. Daniel Pietta schaltete nach einem von Methot abgefälschten Milo Schuss am schnellsten und machte den Siegessack endgültig dicht.
Die restlichen Versuche des ERC Ingolstadt erledigte Scottie Langkow, der sich seinen ersten Shoot-Out der Saison als bester Mann auf dem Eis redlich verdient hatte.

Bleibt die Hoffnung auf bessere Pinguine-Zeiten, dass sich das Lazarett bald wieder verringert und sich keiner der Mitglieder des Ensembles hinzu gesellt.
Die Spiele am Samstag in Augsburg und am Montag Zuhause gegen Mannheim werden es zeigen.

Scorer:
1:0 (17.) Rok Ticar (Sinan Akdag, Marvin Tepper)
2:0 (29.) Roland Verwey (Penaltyschuss)
3:0 (32.) Marvin Tepper (Lawrence Nycholat, Andreas Driendl)
4:0 (41.) Daniel Pietta (Dusan Milo, Francois Methot)

Zuschauer: 2756
Strafen: Krefeld Pinguine 24 Minuten 8 Strafen - ERC Ingolstadt 18 Minuten 5 Strafen

HSR: Stephan Bauer (Nürnberg)
LS: Elvis Melis, Andre Schrader


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Krefelds Garant Scott Langkow
Krefelds Garant Scott Langkow

Pietta und Shvidki
Pietta und Shvidki

Turbulenz vor Ian Gordon
Turbulenz vor Ian Gordon

Offensiver König Richard
Offensiver König Richard


[Weitere Bilder]

Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Erster Saisondreier der Pinguine - überragender Goalie Scottie Langkow
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Damen)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Herren > Tomaszow Mazowieck (Weltcup) 5000 Meter
22.11.2019

FoRUM             50!

LiVE-CUP Woche 2 - 19.11.19 um 21:51 von LiVE-Cup Tippspiel
Namensänderungen - 17.11.19 um 22:42 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 17.11.19 um 14:47 von LiVE-Cup Tippspiel
Wie komme ich zu den Forumthreads? - 17.11.19 um 12:54 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 15.11.19 um 00:47 von Happy
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26756484 Monat: 19706679 Heute: 19676982 Online: 20
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472