<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Deutsche Frauen nur auf Platz sechs - Frankreich gewinnt
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
21.01.2012

Deutsche Frauen nur auf Platz sechs - Frankreich gewinnt

Autor: Dominik Reichle
EVENT | Startliste | Ergebnis | Disziplin-WC | Liveticker

Antholz, 21.01.12- Die deutsche Frauenstaffel um Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner blieb auch im dritten Versuch ohne Podestplatz. In einem spannenden Rennen über 4 x 6km ging der Sieg an Frankreich. Die Besetzung Brunet, Boilley, Bescond und Dorin-Habert verwies Weißrussland und Russland auf die Plätze.

Bei tollen äußeren Witterungsverhältnissen, mit nur wenig Wind, sahen die zahlreichen Zuschauer einen erneut tollen Wettkampf, der bis zum letzten Meter spannend wie selten war. Nachdem klar war, dass die deutsche Mannschaft erneut auf Andrea Henkel verzichten mussten, wählte das Trainerteam um Gerald Hönig eine offensive Aufstellung. Ziel war das Magdalena Neuner auf Position zwei einen möglichst großen Vorsprung herauslaufen sollten. Der Rennverlauf gestaltete sich aber ganz anders. Franziska Hildebrand sollte vorne mitlaufen und den Rückstand gering halten. Mit einem Nachlader und enttäuschender Laufzeit konnte sie die Vorgabe mit 50 Sekunden Rückstand auf Schweden nicht erfüllen. Neuner versuchte nun mit aller Macht den Rückstand wettzumachen. Dies geland ihr zwar, allerdings konnte sie aufgrund einer Strafrunde nicht die erhoffte Führung realisieren und übergab mit gut zehn Sekunden Rückstand auf Schweden an Miriam Gössner.

Gössner stark, Bachmann schwach

Gössner zeigte erneut eine tolle Leistung. Nach den Plätzen 12 und 15 in den letzten beiden Rennen konnte sie auch heute mit nur zwei Nachladern und einer guten Laufzeit überzeugen. Den Rückstand auf die inzwischen führenden Französinnen konnte sie auf 3,8 Sekunden reduzieren, was nun wieder große Hoffnungen im deutschen Team weckte. Mit der Chance auf den Sieg lief Tina Bachmann beflügelt los. Bis zum ersten Schießen konnte sie den Rückstand auf Dorin-Habert auholen und sie standen sich Kopf an Kopf gegenüber. Beide ließen sich keine Schwäche anmerken und blieben ohne Fehler. Gemeinsam liefen sie die nächsten zwei Kilometer, ehe sie gemeinsam zum letzten Schießen kamen. Dorin-Habert begann wieder als erste und schoß schnell und- im Gegensatz zu Bachmann-sicher. Während die Französin dem sicheren Sieg entgegen lief musste Bachmann 150 Meter zusätzlich Laufen und landete am Ende nur auf Platz sechs. Dorin-Habert nahm nun etwas Tempo aus dem Rennen was die Weißrussin Domratschwa,nur dritte nach dem Schießen, gerochen hatte. Sie lief wie entfesselt, flog an der zweitplatzierten Russin Wiluchina vorbei, und saugte sich immer näher an die Französin heran. Allerdings sollte Dorin-Habert das bessere Ende für sich haben. Am Ende rettete sie 2,6 Sekunden Vorsprung und konnte den ersten Staffelerfolg für Frankreich in dieser Saison perfekt machen.

Staffelbesetzung ungewiss

Die Plätze 6,4 und 6 sind nicht das was sich Gerald Hönig und seine Damen vorgenommen hatten. Dreimal unter den Erwartungen geblieben, dreimal mit anderen Besetzungen und jedes mal hat eine andere gepatzt. Momentan scheinen nur Neuner und Henkel ihren Platz in der Staffel sicher zu haben. Dannach klafft ein sehr großes Loch, wobei sich vor allem Gössner immer mehr zu festigen scheint. Eines ist allerdings klar, zu den Favoritinen gehören die DSV Damen in sechs Wochen bei der WM wohl nicht. Das dennoch alles möglich ist- sollte Neuner einen großen Tag haben- kann man anhand der bisherigen Staffelrennen erkennen. Drei verschiedene Sieger (Russland,Norwegen und Frankreich) gab es bereits und zahlreiche andere Nationen wie Weißrussland, Ukraine oder Schweden können jederzeit aufs Podest laufen.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Sicherten sich in der Damenstaffel in Antholz den Sieg (von links nach rechts): Marie Laura Brunet, Sophie Boilley, Marie Dorin Habert und Anais Bescond (© www.biathlon-antholz.it)
Sicherten sich in der Damenstaffel in Antholz den Sieg (von links nach rechts): Marie Laura Brunet, Sophie Boilley, Marie Dorin Habert und Anais Bescond (© www.biathlon-antholz.it)


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Deutsche Frauen nur auf Platz sechs - Frankreich gewinnt
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Saisonwertungen (Übersicht) - 25.03.19 um 21:42 von STATISTIK
LiVE-CUP Woche 19 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 18 - 24.03.19 um 19:50 von LiVE-Cup Tippspiel
Karriereende 2019 - 24.03.19 um 17:18 von LaWeLa
Tippspielkalender 2018/19 - 18.03.19 um 21:29 von Happy
Personal bests im Skifliegen - 17.03.19 um 01:47 von Pito
LiVE-CUP Woche 17 - 10.03.19 um 17:14 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 16 - 04.03.19 um 18:10 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 24467473 Monat: 17417668 Heute: 17387971 Online: 56
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472