<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Raphael Poiree meldet sich mit Sieg zurück
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
16.12.2006

Raphael Poiree meldet sich mit Sieg zurück

Info: Weltcup Hochfilzen-Osrblie
Autor: Nadine Gärtner/Biathlon2b-Redaktion


Bisher wenig zufrieden mit seinem bisherigen Saisonverlauf, meldet sich Ole Einar Bjoerndalens Dauerrivale der letzten Jahre Raphael Poiree eindrucksvoll zurück. Der Franzose, der in wenigen Wochen zum zweiten Male Vater wird, verwies die beiden Deutschen Michael Rösch und Sven Fischer knapp auf die Plätze.

Etwas überraschend setzte sich Poiree, der seit diesem Winter mit dem Gewehr seiner Ehefrau Liv-Grete schießt, nach einer furiosen Schlussrunde im Ziel noch vor Rösch, der sich um 9 Zehntel geschlagen geben musste. Der 23jährige Sachse lief am Ende blau, die Beine explodierten und er müsse sie suchen gehen, wie er sich selbst ausdrückte. Poiree und Rösch starteten wie alle anderen Favoriten mit niedriger Startnummer, dann begann das große Warten auf Sven Fischer, der mit der allerletzten Startnummer als 112. das Rennen begann. 'Die Letzten werden die Ersten sein' hieß es dann zwar nicht ganz, dennoch sprang nach fehlerfreier Schießleistung ein sehr guter dritter Platz für den 35jährigen Schmalkaldener heraus.

Carl Johan Bergman wurde damit noch vom Podest verdrängt, auch Halvard Hanevold als Fünfter lieferte trotz seiner Laufschwäche ein erneut gutes Resultat ab. Auch Christoph Sumann, der kurz vor Saisonbeginn durch eine Erkältung im Training zurückgeworfen wurde, konnte als Siebter sein bestes Saisonresultat einfahren und erstmals an die Leistungen aus dem olympischen Winter anknüpfen. Als bester Schweizer klassierte sich der Überraschungsdritte vom vergangenen Wochenende, Matthias Simmen, auf Platz 16 - einer Position, die er gepachtet zu haben scheint, denn bereits das fünfte Mal in seiner Laufbahn wurde er 16.

Der Nesselwanger Michael Greis konnte nach einem Fehlschuss seinen Sprintsieg vom Donnerstag nicht wiederholen. Er wurde Neunter, konnte mit dieser Position aber immerhin das Gelbe Trikot des Weltcupführenden von dem an diesem Wochenende pausierenden Ole Einar Bjoerndalen übernehmen. Für Ricco Gross hieß es diesmal wieder aufatmen. Nach einem enttäuschenden 47.Rang vor zwei Tagen blieb der Wahl-Ruhpoldinger nun fehlerfrei und konnte so am Ende Platz 13 belegen.

Andreas Birnbacher brachte die Startnummer 1 kein Glück. Er leistete sich eine Strafrunde und konnte als 25. gerade noch einige Punkte sammeln. Ohne Weltcuppunkte blieb der Thüringer Alexander Wolf. Nach einem Einfädler mit den Skiern in den Werbebanden, wie es vor wenigen Tagen auch Martina Glagow passierte, verlor er einige Sekunden - und die Konzentration vor dem Schießen, so dass er insgesamt drei Strafrunden in Kauf nehmen musste. Auch Robert Wick bezahlte wieder Lehrgeld in Form von vier 'Fahrkarten' am Schießstand, so dass er, von dem jedoch von den Trainern nichts erwartet wird, nur als 83. abschloss.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Raphael Poiree



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Raphael Poiree meldet sich mit Sieg zurück
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 05.06.20 um 07:34 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
R.I.P. - 18.05.20 um 12:31 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 28646705 Monat: 21596900 Heute: 21567203 Online: 46
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472