<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Langlauf
Neumanova souverän zu Gold - Savialova mit zweiter Medaille
Suchen Langlauf Kategorie  Langlauf
27.02.2007

Neumanova souverän zu Gold - Savialova mit zweiter Medaille

Info: Nordische Ski Weltmeisterschaften in Sapporo
Autor: David Petri


Katherina Neumanova aus Tschechien hat sich bei der Nordischen Ski-WM in Sapporo nach Silber in der Verfolgung nun Gold über die 10 km Freistil gesichert. Mit fast einer halben Minute Vorsprung verwies sie die Russin Olga Savialova und Arianna Follis aus Italien auf die Plätze zwei und drei.

Etwas überraschend kam kurz vor dem Start die Nachricht, dass Virpi Kuitunen aus Finnland wegen Rückenproblemen nicht an den Start geht. So war schon vor der ersten Läuferin klar, dass der Sieg über die 10 km nur über Katherina Neumanova gehen würde. Diese zeigte auch eine starke Vorstellung von Beginn an. Nach fünf Kilometern waren einzig die Norwegerin Kristin Steira Stoermer und Savialova noch auf Schlagdistanz. Doch dann zündete Neumanova den Turbo und baute ihren Vorsprung innerhalb zwei Kilometer auf eine halbe Minute aus. Dahinter entbrannte der Kampf um Silber und Bronze zwischen Savialova, Steira und Follis. Die Italienerin, kam nach verhaltenen Beginn mächtig auf und versetzte den „Norwegischen Pechvogel“ Steira auf Rang vier, ihren Stammplatz bei Großereignissen. Der Gewinn der Bronzemedaille in der Verfolgung dürfte sie aber darüber hinwegtrösten. Auf den fünften Rang lief etwas überraschend die junge Schwedin Charlotte Kalla, die zu Beginn der Saison schon zeigte, dass mit ihr zu rechnen ist. Knapp hinter ihr verbuchte Evi Sachenbacher-Stehle das dritte Topresultat im dritten WM-Rennen. Zwar schaffte die Bayerin den Sprung auf das Podest wiederum denkbar knapp nicht, aber nach den Querelen im Vorfeld der WM ist auch der sechste Rang ein tolles Ergebnis. Während die zweite starke Finnin, Aino Kaisa Saarinen, ebenfalls fehlte, enttäuschten vor allem Marit Bjoergen aus Norwegen mit dem 22. Rang. Zweitbeste Deutsche wurde Claudia Künzel-Nystad als 15. Mit Steffi Böhler (27.) und Kathrin Zeller (29.), konnten sich noch zwei weitere Schützlinge von Jochen Behle unter den ersten 30 klassieren. Selbiges gelang auch der Schweizerin Silvana Bucher als 25.

Am Mittwoch steht in Sapporo die 15 km Einzelentscheidung der Herren, ebenfalls in der freien Technik, auf dem Programm. Am Donnerstag tragen die Damen die 4*5 km Staffel aus.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Katherina Neumanova



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Neumanova souverän zu Gold - Savialova mit zweiter Medaille
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 06.04.20 um 11:09 von Pito
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 30.03.20 um 17:06 von Pito
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach
LiVE-CUP Woche 18 - 14.03.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 17 - 12.03.20 um 16:20 von LiVE-Cup Tippspiel
Konto mit Kreditkarte - 06.03.20 um 12:51 von Amsler
LiVE-CUP Woche 16 - 01.03.20 um 16:39 von LiVE-Cup Tippspiel
LiVE-CUP Woche 15 - 23.02.20 um 16:58 von LiVE-Cup Tippspiel

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 27939730 Monat: 20889925 Heute: 20860228 Online: 51
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472