<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Biathlon
Französischer Doppeltriumph im Einzel von Lahti - Wolf 3.
Suchen Biathlon Kategorie  Biathlon
01.03.2007

Französischer Doppeltriumph im Einzel von Lahti - Wolf 3.

Info: Biathlon WC Lahti
Autor: Nadine Gärtner/Biathlon2b-Redaktion


Beim vorletzten Einzelwettkampf für die Herren in diesem Winter beim Biathlon-Weltcup im finnischen Lahti feierten die Franzosen Poiree und Fourcade einen Doppelerfolg vor Alexander Wolf.

Zwei Franzosen souverän
Bei der Siegerehrung in Lahti erklingt die französische Marseillaise für den Einzel-Weltmeister von Antholz, Raphael Poiree, und dessen 22jährigen Teamkollegen Simon Fourcade, der nun als Zweiter nach zwei achten Rängen in Antholz zum ersten Mal den Sprung aufs Podest schaffte. Beide lieferten eine fast perfekte Schießleistung ab und kamen mit einer Strafminute durch - besser erging es im gesamten Starterfeld keinem. Zum dritten Mal in diesem Winter stieg bereits der Oberhofer Alexander Wolf auf das Siegerpodium, der nach zwei verfehlten Scheiben dem Sieger Poiree auf der Strecke einige Sekunden abnahm. Christoph Sumann konnte sich nach einer für ihn wenig erfolgreichen WM als Vierter in Podestnähe zurückmelden.

Greis übernimmt Gelbes Trikot
Der 30jährige Michael Greis zeigte ein über weite Strecken starkes Rennen und fegte mit der zweitbesten Laufzeit hinter Frode Andresen über die neu angelegte Laufrunde in Lahti. Doch beim zweiten Anschlag ließ der Bayer drei Scheiben stehen und musste sich so mit weiteren fehlerfreien Schießeinlagen wieder nach vorn kämpfen. Am Ende sprang für den Nesselwanger Rang 8 heraus, was für ihn das Gelbe Trikot bedeutete, nachdem er zuvor punktgleich mit Ole Einar Bjoerndalen an der Spitze gelegen hatte.

Junioren-Weltmeister nach starkem Rennen auf Position 14
In seinem ersten Weltcuprennen in diesem Winter belegte der dreifache Juniorenweltmeister Christoph Stephan einen sehr guten 14. Platz. Der 21jährige musste zwei Strafminuten in Kauf nehmen und landete so zwei Positionen hinter dem 15 Jahre älteren Sven Fischer bei gleicher Schießleistung. Der Sachse Michael Rösch vom SSV Altenberg verfehlte nur ein Ziel - das allerdings bei jeden Schießdurchgang, was für ihn am Ende einen 19. Platz bedeutete.

Wollschläger mit sechs Strafminuten - Gross gibt auf
Neben dem Junior Christoph Stephan bekam auch Jörn Wollschläger vom Bundestrainer einen erneuten Weltcupeinsatz. Der Oberhofer kassierte allerdings ganze sechs Strafminuten und kam so nicht über einen 47.Rang hinaus. Ricco Gross beendete das Rennen nicht. Der Ruhpoldinger gab nach drei Schießen auf mit starker Erkältung und Husten auf - trotz nur einem Fehlschuss lag er zu diesem Zeitpunkt schon vier Minuten zurück.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

Biathlon Lahti



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Französischer Doppeltriumph im Einzel von Lahti - Wolf 3.
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Allerlei - 11.10.19 um 19:51 von stone
Markenkriege - 10.10.19 um 21:12 von Pito
Tippspiel bei Kicktipp - 09.10.19 um 18:01 von stone
R.I.P. - 06.10.19 um 23:34 von Pito
Karriereende 2019 - 30.09.19 um 00:03 von LaWeLa
Sauna Baumaterial - 12.09.19 um 19:22 von Rennr
Verletztenliste Saison 2019/20 - 08.09.19 um 10:00 von Pito
Suche Slalom Ski - 13.08.19 um 11:54 von Amsler

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26447408 Monat: 19397603 Heute: 19367906 Online: 27
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472