<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Ski Alpin
Hans Grugger im Super G von Kvitfjell voran
Suchen Ski Alpin Kategorie  Ski Alpin
11.03.2007

Hans Grugger im Super G von Kvitfjell voran

Info: Ski Alpin Weltcup in Kvitfjell
Autor: Julia Heising


Hans Grugger hat in Kvitfjell für den ersten österreichischen Saisonsieg im Super G der Herren gesorgt. Der 25-jährige Salzburger, mit der frühen Nummer 5 gestartet, legte bei deutlich besseren äußeren Bedingungen als bei der gestrigen Abfahrt eine Zeit vor, die für die kommenden Fahrer unerreicht blieb. Grugger lag im Ziel mit 1:29.57 Minuten gleich um 0.72 Sekunden vor seinem zweitplatzierten Teamkollegen Mario Scheiber. Dritter wurde Vortagessieger Didier Cuche aus der Schweiz. Die Österreicher zeigten insgesamt eine bislang in dieser Saison vermisste mannschaftliche Stärke und klassierten sich mit sechs Fahrern unter den Top 10. Neben Grugger und Scheiber wurde zudem Michael Walchhofer wie am Vortag Vierter, Hermann Maier Fünfter, Fritz Strobl Neunter und Hannes Reichelt Zehnter.

Bode Miller, Führender im Super-G-Weltcup landete auf Platz 7 und konnte seine Führung vor dem Kanadier John Kucera auf 76 Punkte ausbauen. Aus deutscher Sicht erfreulich: Stephan Keppler landete nach couragierter Fahrt auf Platz 12 und 1.20 Sekunden Rückstand im Endklassement und hat damit sein Saisonziel, die Qualifikation für das Weltcupfinale, erreicht. Der zweite DSV-Starter, Johannes Stehle, wurde mit 4 Sekunden Rückstand nur 51. Die Eidgenossen konnten sich neben dem dritten Platz von Cuche zudem über einen sechsten Platz von Bruno Kernen und einen 13. Rang von Didier Defago freuen. Der Liechtensteiner Marco Büchel wurde heute wieder einmal Siebenter. Das Rennen war von Platz 3 an sehr eng, zwischen Cuche und dem auf Platz 13 platzierten Defago lagen lediglich 0.30 Sekunden, einzig Grugger und mit Abstrichen Scheiber konnten sich relativ deutlich von der Konkurrenz absetzen.

Die beiden Führenden im Gesamtweltcup, Benni Raich und Aksel Lund Svindal, schieden heute am selben Tor, das auch einigen anderen Fahrern zum Verhängnis wurde, aus und verpassten damit die Chance, im Kampf um den Gesamtweltcup eine Vorentscheidung herbeizuführen. Heimlicher Sieger des Wochenendes war somit Didier Cuche: Neben dem Gewinn der Abfahrtskugel gestern überholte er durch seinen heutigen dritten Platz den Norweger in der Gesamtwertung und liegt nun auf Position 2. Sein Rückstand auf Raich beträgt allerdings 92 Punkte, Svindal liegt weiterhin 103 Punkte hinter dem Österreicher. Mit Heimvorteil in der kommenden Woche in der Lenzerheide sollte man nun aber auch den Schweizer im Kampf um die große Kugel noch nicht abschreiben.

-> Resultate

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Hans Grugger im Super G von Kvitfjell voran
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2019 - 11.07.19 um 12:20 von LaWeLa
Eishockey Weltmeisterschaften Klassenübersicht - 28.05.19 um 18:14 von Pito
Aufschwung? - 28.05.19 um 10:17 von jimmyAnd
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 27.05.19 um 18:48 von Mighty
Tippspiel zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2019 - 27.05.19 um 13:09 von Mighty
Zitate grosser Wintersport-Philosophen - 21.05.19 um 16:10 von Mighty
Tippspiel Formel 1 - 2016 - 21.05.19 um 07:52 von Karl
Formel1-Managerspiel für die wintersportlose Zeit - 28.04.19 um 04:46 von Mighty

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 25698198 Monat: 18648393 Heute: 18618696 Online: 34
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472