<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Nordische Kombination
Haseney gewinnt im Sprint vor Lamy und Kreiner
Suchen Nordische Kombination Kategorie  Nordische Kombination
13.01.2008

Haseney gewinnt im Sprint vor Lamy und Kreiner

Info: Nordische Kombination A-Weltcup in Val di Fiemme
Autor: David Petri


Sebastian Haseney hat sich im Sprint der Nordischen Kombinierer in Val di Fiemme den Sieg gesichert. Nach einem Sprung von der Großschanze und dem 7,5 km Langlauf setzte er sich im Schlussspurt gegen den Franzosen Jason Lamy Chappuis und David Kreiner aus Österreich durch.

Nachdem es am Samstag noch regnete im Fleimstal hielt über Nacht der Winter Einzug. Dank der vielen Helfer wurde die Olympiaschanze von Predazzo aber gut präpariert, sodass der Sprunglauf planungsgemäß durchgeführt werden konnte. Den weitesten Sprung zeigte wie in fast jedem Wettkampf zuletzt der Österreicher David Zauner, was dem schwachen Läufer allerdings nicht viel bringen sollte. Zeitgleich mit Zauner sollte Eric Frenzel aus Deutschland in die Loipe gehen, der zwar kürzer sprang, aber bessere Haltungsnoten bekam. Während sich einige gute Läufer wie Bill Demong und Hannu Manninen zu weit hinten platzierten um noch eine Chance auf einen Podestplatz zu haben, zeigte sich Sebastian Haseney auf der Schanze wiederum überraschend stark. Als 14. sollte er die 7,5 km in Angriff nehmen und vor ihm lagen fast nur starke Springer wie Lamy Chappuis und Petter Tande. Der große Favorit hieß allerdings erneut Ronny Ackermann, der nach einem Sprung auf 128 m mit nur sieben Sekunden Rückstand starten sollte.

Daher war es auch nicht verwunderlich das „Acker“ schnell an Zauner und Frenzel heranlaufen konnte, der junge Deutsche hielt allerdings gut mit dem Weltcupführenden mit. Während David Zauner sehr weit zurückfiel, übernahm Frenzel sogar ab und an die Spitzenposition. Doch von hinten kam Sebastian Haseney herangeflogen. Im seinem Schlepptau machten sich auch Lamy Chappuis, Tande und Kreiner auf den Weg nach vorne und alle drei sind gute Leute im Endspurt. Kurz vor der letzten Runde waren Ackermann und Frenzel eingeholt und eine sechsköpfige Gruppe sollte den Sieg unter sich ausmachen. Zwar kam von hinten Bill Demong heran, wie ein D-Zug, doch der US-Amerikaner musste sich am Ende mit Rang 7. zufrieden geben. Vorne attackierte am letzten Anstieg Sebastian Haseney und nur Lamy Chappuis konnte ihm folgen. Auf der Zielgeraden hatte dieser dem „Hasen“ aber nichts mehr entgegenzusetzen, welcher seinen zweiten Weltcuperfolg in seiner Karriere feiern konnte. Auf Platz drei lief etwas überraschend David Kreiner ins Ziel der die höher gewetteten Tande und Ackermann überspurtete. Eric Frenzel belegte einen ordentlichen 6. Platz, es wird mit Sicherheit nicht mehr allzu lange dauern, bis er seinen ersten Podestplatz holt.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Haseney gewinnt im Sprint vor Lamy und Kreiner
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

"www." entfernen in der Adresse, dann klappts! - 23.11.20 um 20:40 von Happy
Zukunft des LiVE-CUP ?? - 23.11.20 um 20:33 von Happy
Namensänderungen - 23.11.20 um 20:12 von Happy
R.I.P. - 18.10.20 um 10:42 von Pito
Karriereende 2019 - 14.10.20 um 09:14 von Happy
Ski Alpin Kader der Saison 2020/2021 - 19.05.20 um 20:25 von Pito
Kreditkarte für online - 14.05.20 um 16:19 von Rennr
Ewiger Medaillenspiegel (aktuell) - 14.03.20 um 19:42 von Ittersbach

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 31179707 Monat: 24129902 Heute: 24100205 Online: 35
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472