<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Eishockey
IIHF und ÖEHV suchen den besten Eishockey-Nachwuchs
Suchen Eishockey Kategorie  Eishockey
19.01.2008

IIHF und ÖEHV suchen den besten Eishockey-Nachwuchs

Autor: Marc Rohde, Paul Grohmann (ÖEHV)


Der Eishockeysport sucht Nachwuchs und vielleicht findet er ihn bei der „Skills Challange“. Anlässlich seines 100-jährigen Bestehens hat der Internationale Eishockeyverband IIHF diesen Wettbewerb ins Leben gerufen. Dabei absolvieren Kinder und Jugendliche aller teilnehmenden Nationen eine Reihe von Tests. So führt zum Beispiel der Österreichische Eishockey Verband ÖEHV diese „Skills Challenge“ zusammen mit den heimischen Vereinen durch.
Teilnahmeberechtigt an diesem Projekt sind Kinder der Jahrgänge 1993 und jünger. Gesucht werden das außergewöhnlichste Talent bei den Mädchen und den Jungen. Auf Beide wartet dann eine Einladung des IIHF zur Weltmeisterschaft in Kanada. In der Zeit vom 1. bis zum 5. Mai 2008 stehen neben dem Besuch der WM-Spiele sowie Trainingseinheiten unter anderem Führungen durch das Pepsi-Coliseum und durch die sehenswerte Altstadt von Quebec City auf dem Programm.
Auch die Torhüter dürfen ihre Fähigkeiten zeigen. Die Resultate der Tests werden vom ÖEHV an den IIHF geschickt. Dieser wertet die Ergebnisse aller teilnehmenden Nationen aus. Am Ende dürfen sich die weltweit 20 besten Nachwuchs-Goalies (zehn Mädchen und zehn Jungen) ebenfalls über eine Einladung ins Mutterland des Eishockeys freuen.
Die Vereine führen ihre „Castings“ im Rahmen ihrer Trainingseinheiten durch. Die Ergebnisse fließen in eine eigens für die „Skills Challenge“ errichtete Datenbank ein. Die besten österreichischen Nachwuchs-Cracks nehmen danach an den nationalen Finalserien Ende Februar teil. Der ÖEHV übernimmt unter der Verantwortung von Sportmanager Harald Springfeld zusammen mit den Vereinen die Durchführung. Am 1. März 2008 stehen die Sieger fest und werden dem IIHF bekannt gegeben.
„Sich weltweit mit den Besten zu messen und die Aussicht auf einen Besuch der WM in Kanada sind ein enormer Motivationsschub“, zeigt sich ÖEHV-Präsident Dr. Dieter Kalt von der Skills Challenge begeistert. „Ich hoffe auf rege Teilnahme seitens der Kinder sowie der Vereine.“
Um das Projekt erfolgreich abzuwickeln, hat der IIHF eine eigene Seite ins Leben gerufen. Auf http://skillschallenge.iihf.com/ werden alle weltweit erzielten Ergebnisse von einer riesigen Datenbank erfasst. Außerdem bietet die Website alles Wissenswerte zum Ablauf der „Skills Challenge“, aktuelle Ranglisten sowie Videos und Animationen zu den Tests.
Die globale Durchführung des Projektes wirkt sich nachhaltig positiv aus, denn die Ergebnisse in der Datenbank stehen auch in weiterer Zukunft zur Verfügung. So ist es allen Nationen möglich, international Vergleichswerte zu erhalten.

Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?

IIHF und ÖEHV suchen den besten Eishockey-Nachwuchs



Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für IIHF und ÖEHV suchen den besten Eishockey-Nachwuchs
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
MOTORFAHRZEUG.COM

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

keine neuen Tippspiele

FoRUM             50!

Karriereende 2018 - 18.10.18 um 19:21 von Happy
Kicktipp ohne Trolls - 18.10.18 um 07:35 von stone
Tippspielkalender 2018/19 - 14.10.18 um 22:53 von Happy
R.I.P. - 30.07.18 um 10:29 von morioka93
Karriereende 2017 - 26.07.18 um 22:26 von Happy
ÖSV Team - 17.06.18 um 21:03 von Pito
Wintersportfotos von Cofitine - 04.06.18 um 23:17 von Pito
Eishockey WM Tippspiel 2018 - 22.05.18 um 09:46 von stone

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 22339500 Monat: 15289695 Heute: 15259998 Online: 36
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472