<< älterer Bericht   | Start |  neuer Bericht >>
Start > Skispringen
Österreicher schlagen Ammann – Starker Schmitt wird Vierter
Suchen Skispringen Kategorie  Skispringen
21.12.2008

Österreicher schlagen Ammann – Starker Schmitt wird Vierter

Autor: David Petri
EVENT | Ergebnis | Liveticker

Engelberg, 21.12.2008 – Gregor Schlierenzauer hat die Siegesserie von Simon Ammann bei dessen Heimspringen in Engelberg beendet. Mit zwei Sprüngen auf 133,5 m setzte er sich vor seinem Landsmann Wolfgang Loitzl und Simon Ammann durch.

Österreicher fordern Ammann erneut, dieser kann nicht kontern
Wie in den letzten Springen waren es vor allem die Österreicher die den Schweizer Überflieger forderten. Dieses Mal fiel zumindest in Durchgang eins aber Thomas Morgenstern aus dem Reigen heraus, dieser hatte nach einem Sturz in der Qualifikation noch mit einem Bluterguss am Oberschenkel zu kämpfen. Die erste Marke setzte der Finne Kalle Keituri mit 129,5 m, damit blieb er äußerst lange in Front, der erste der ihn in Gefahr brachte war Martin Schmitt mit 129 m. Diese beiden konnte man im ersten Durchgang als „Best of the Rest“ bezeichnen, denn Wolfgang Loitzl zeigte gleich einmal was auf der Gross-Titlis Schanze möglich war. Mit 132,5 Metern setzte er sich in Front und nur sein Landsmann Gregor Schlierenzauer wusste eine Antwort darauf mit einem starken Sprung auf 133,5 Meter. Simon Amman konnte den beiden Österreichern im ersten Durchgang nicht ganz Paroli bieten und ließ neben zwei Metern auch noch Punkte durch schlechtere Haltungsnoten liegen. Aus Deutscher Sicht konnten sich neben Schmitt auch noch Michael Uhrmann, Stephan Hocke und Michael Neumayer im zweiten Durchgang klassieren.

Schmitt erneut mit starkem zweiten Sprung – Österreicher halten Ammann auf Distanz
Im zweiten Durchgang konnte Michael Uhrmann den ersten richtig guten Sprung setzen. Mit 129,5 Metern ging er zunächst in Front, doch gleich Thomas Morgenstern zeigte auf, dass das nicht das Ende der Fahnenstange war. Mit 134 Metern konnte er die Führung übernehmen. Am Ende reichte es trotz des schmerzhaften Sturzes in der Qualifikation für Rang 7., Uhrmann wurde 10. Harri Olli übernahm mit einem starken Sprung die Führung von dem Österreicher, doch diese hielt nur bis Martin Schmitt. Mit einem erneut fantastischen zweiten Sprung auf 134 Meter setzte sich der Schwarzwälder in Front und konnte sogar noch einen kleinen Angriff auf das Podest starten. Allerdings sind Ammann, Loitzl und Schlierenzauer derzeit in einer eigenen Liga. Der Schweizer startete seinen Angriff auf den Sieg mit einem Sprung auf 136 Meter und brachte die beiden Österreicher in Zugzwang. Diese konnten diese Weite zwar nicht bestätigen, aber Wolfgang Loitzl reichten 133 m um die Spitzenposition zu übernehmen und Gregor Schlierenzauer schaffte noch einen halben Meter mehr und konnte damit das letzte Springen vor der Vierschanzentournee für sich entscheiden.


Hinter Thomas Morgenstern konnte sich mit Martin Koch noch ein weiterer Österreicher unter den Top Ten platzieren, der zweite Schweizer Andreas Küttel belegte Platz 13. Stephan Hocke konnte seine Nominierung nach den Siegen im Continentalcup rechtfertigen, er belegte Platz 21., noch vor Michael Neumayer, der am Ende 24. wurde.


Bei LiVE-Wintersport aktiv mitmachen?


Dein Kommentar
Ihr Name:
Ihre E-Mail:
Titel:
Text:
Sicherheitscode:
 
Zum Seitenanfang von für Österreicher schlagen Ammann – Starker Schmitt wird Vierter
LiVE-Wintersport bei Facebook
LiVE-BOX
--> LiVE-BOX Sponsor
SWISS KARTING LEAGUE

Wintersport Suche

LiVE-CUP TiPPSPiELE

Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 3000 Meter
15.11.2019
Curling > Helsingborg Europameisterschaft (Herren)
16.11.2019
Eisschnelllauf > Damen > Minsk (Weltcup) 500 Meter
16.11.2019

FoRUM             50!

Test - 08.11.19 um 17:55 von Happy
Tippspiel 2019/20 - 31.10.19 um 18:22 von Happy
LiVE-CUP Woche 1 - 27.10.19 um 14:02 von LiVE-Cup Tippspiel
NOT-LiVE-BOX - 27.10.19 um 09:22 von Pito
Karriereende 2019 - 25.10.19 um 22:05 von Happy
Markenkriege - 24.10.19 um 10:04 von Pito
Verletztenliste Saison 2019/20 - 24.10.19 um 09:59 von Pito
LiVE-CUP Woche 2019/20 1 - 23.10.19 um 19:29 von Pito

Google Linktipps

  LiVE   News   Listen
Daten werden geladen ...
LiVE-Ticker Sponsor
Movetec Software

LiVE Wintersport Besuche 2013
Jahr: 26708431 Monat: 19658626 Heute: 19628929 Online: 25
Besuche 2012: 3.421.935 Besuche 2011: 3'833'021
Besuche 2010: 3.025.495 Besuche 2009: 2'250'283
Besuche 2008: 1'599'512 Besuche 2007: 713'739
Besuche 2006: 488'437 Besuche 2005: 40'472